Leben in Linz

Willkommen in Linz!

Linz ist die drittgrößte Stadt Österreichs und Landeshauptstadt von Oberösterreich. Die Stadt an der Donau hat eine Fläche von 96,048 km² und ist Zentrum des oberösterreichischen Zentralraums.

Die Stadt ist heute geprägt von einer lebendigen Musik- und Kunstszene. Zwischen dem Lentos Kunstmuseum und dem Konzerthaus „Brucknerhaus“ befindet sich die Kulturmeile „Donaulände“, ein Park entlang der Donau, der im Sommer hauptsächlich von jungen Menschen zum Entspannen und Treffen genützt wird.

Linz war 2009 Europäische Kulturhauptstadt, zusammen mit Vilnius, der Hauptstadt Litauens. Seit dem 1. Dezember 2014 ist Linz Mitglied des UNESCO Creative Cities Netzwerks (UCCN) als City of Media Arts. Diesen Titel erhalten Städte, die durch die Förderung und erfolgreiche Integration von Medienkunst das urbane Leben bereichern und die Zivilgesellschaft in diese elektronischen Kunstformen einbindet. 

Das Ars Electronica Festival ist ein Festival für Medienkunst, das Ausstellungen, Konzerte, Aufführungen, Symposien und Interventionen einschließt. Jedes Jahr im Juli findet im gesamten Stadtzentrum das Pflasterspektakel, ein internationales Straßenkunstfestival, statt. Während der Bubble Days im Juni werden im Linzer Hafen zahlreiche Extremsport Shows gezeigt, so zB eine Flugshow und ein Wakeboard Wettbewerb. Das Crossing Europe Filmfestival, das Festival der Regionen und das Open Air Musikfestival „Linz Fest“ sind weitere sehr populäre Festivals der Stadt. Das größte und berühmteste Festival ist allerdings das Brucknerfest, ein internationales Festival der klassischen Musik, in dessen Rahmen auch die „Klangwolken“ aufgeführt werden. Vor allem die „visualisierte Klangwolke“, eine gewaltige Multimedia Show, zieht über 100.000 Menschen in den Donaupark.

(Quelle: Wikipedia)