Schrift: A A+ A++ | Kontrast

Warum soll ich Lehrer/in für die Primarstufe werden?

Warum Lehramtsstudium für Primarstufe an der Privaten Pädagogischen Hochschule der Diözese Linz studieren?, Volksschullehrer, Lehrer für Volksschule

Unsere Gesellschaft mitgestalten

Der Lehrberuf ist eine attraktive, vielseitige und gleichzeitig anspruchsvolle Tätigkeit, in der Kinder und Jugendliche auf ihrem Lern- und Lebensweg begleitet und dabei befähigt werden, sich in einer komplexen Gesellschaft zurechtzufinden und sie mitzugestalten. Gerade die Primarstufe, die den Anspruch hat, eine Schule für alle zu sein, stellt angehende Lehrer/innen damit vor große Aufgaben.

Bachelor-/Masterabschluss als Basis für Ihre Berufskarriere

Der Studienabschluss an der Privaten Pädagogischen Hochschule der Diözese Linz ist Basis für den Berufsweg an einer Volksschule oder für weitere Studien an anderen Hochschulen oder Universitäten. Wir bieten das professionelle Umfeld für ein praxisbezogenes und wissenschaftsbasiertes Studium.

Das Bachelorstudium dauert vier Jahre und berechtigt bereits zum Unterrichten in einem befristeten Dienstverhältnis. Für eine dauerhafte Anstellung ist ein weiterführendes einjähriges Masterstudium notwendig, das ebenfalls an der Privaten Pädagogischen Hochschule der Diözese Linz belegt werden kann. Dieses kann sofort an das Bachelorstudium angeschlossen oder parallel zur Induktionsphase (= Berufseinführung an der Schule) absolviert werden. In der einjährigen Induktionsphase wird durch die Begleitung erfahrener Pädagoginnen/Pädagogen als Mentorinnen/Mentoren der Berufseinstieg erleichtert.

Nach Abschluss des Masterstudiums besteht die Möglichkeit, an einer Universität ein Doktoratsstudium anzuschließen.