Lehrer/-innengesundheit

Bei diesem Projekt geht es um die ganzheitliche Gesundheit der Lehrer/-innen:
Wie kann die Gesundheit am Arbeitsplatz Schule nachhaltig gefördert werden?
Wie können Belastungen verringert und die Berufszufriedenheit erhöht werden?


Bei diesem Prozess werden belastende Faktoren für die Lehrer/-innengesundheit erhoben und konkrete Maßnahmen zur Verbesserung der Gesundheit und des Wohlbefindens für Ihre Schule entwickelt.

Der Prozess "Lehrer/-innengesundheit" findet üblicherweise in folgenden Schritten statt:

1. Erstgespräch

  • Information über das Projekt 
  • Konstituierung eines Gesundheitsteams
  • Teilnehmende: Direktor/-in, Lehrer/-innen + Berater/-innen (Beratungszentrum)
  • 2 Einheiten

2. Coaching für Direktor/-in

  • Wie geht es mir mit meiner Gesundheit als Leiter/-in?
  • Teilnehmende: Direktor/-in und Berater/-innen
  • 2 Einheiten

3. Planungsworkshop

  • Vorbereitung der Gesundheitskonferenz
  • Teilnehmende: Direktor/-in, Gesundheitsteam und Berater/-innen
  • 2 Einheiten

4. Gesundheitskonferenz

  • Gemeinsames Erarbeiten der Ressourcen und gesundheitsförderlicher Veränderungsideen
  • Das gesamte Kollegium + Berater/-innen
  • 5 Einheiten

5. Maßnahmenworkshops

  • Erarbeiten eines Umsetzungsplans für konkrete Maßnahmen
  • Direktor/-in, Gesundheitsteam + Berater/-innen
  • je 4 Einheiten

6. Umsetzungsphase

  • Umsetzung der gesundheitsfördernden Maßnahmen laut Plan
  • Direktor/-in, Gesundheitsteam + Berater/-innen

7. Abschluss und Evaluierung

  • Zusammenfassung und Ausblick
  • Gesamtes Kollegium und Berater/-innen
  • 1 Einheit
Team

Kontakt

Reese Elisabeth

Reese Elisabeth, BEd Prof.