Neue Autorität

In Schulen treffen viele unterschiedliche Menschen aufeinander. Nicht immer gelingt es, eine Kultur gegenseitiger Wertschätzung zu etablieren.
Das Projekt „Neue Autorität“ möchte Schulen dabei unterstützen, die emotionale und soziale Basis für das Zusammenleben aktiv zu gestalten.
Das Projekt umfasst insgesamt 28 Einheiten und kann innerhalb eines SQA-Zyklus von zwei Jahren umgesetzt werden. Auch ein kürzerer oder längerer Verlauf ist denkbar.

Die Module zwei bis sechs können auch einzeln gebucht werden. 

1. Erstgespräch

  • Orientierung über den Ablauf
  • Lehrer/-innen-Unterstützungsteam
  • Kooperationsvereinbarung
  • 2 Einheiten

2. Einführung

  • Die sieben Säulen der Neuen Autorität
  • 4 Einheiten

3. Reflexion 1

  • Wie gestalten wir an unserer Schule Präsenz
  • 3 Einheiten

4. Prozessbegleitung - Wachsame Sorge

  • Umgang mit Konflikten
  • Protest und Widerstand
  • Schulhauskultur
  • 12 Einheiten (3 Module à 4 Einheiten)

5. Reflexion 2

  • Wie gehen wir mit herausfordernden Situationen im Schulalltag um?
  • 3 Einheiten

6. Führungscoaching

  • Wie möchte ich meine Rolle als Schulleiter/-in vertreten?
  • 2 Einheiten

7. Abschluss und Ausblick

  • Netzwerk "Neue Autorität und Schule"
  • 2 Einheiten

Kontakt

Schönangerer Wilhelm

Schönangerer Wilhelm, Mag.