Schulentwicklung

standortbezogen - individuell - maßgeschneidert

Die einzige Konstante im Leben ist die Veränderung (Heraklith)

Ihre Schule ist in Bewegung und verändert sich. Erfahrene externe Prozessbegleiter/-innen des Beratungszentrums unterstützen Sie bei Ihrer Personal-, Team- und Organisationsentwicklung und tragen damit zur Qualität Ihres Schulstandorts bei. In einem ausführlichen Erstgespräch werden die Anliegen Ihrer Schule besprochen. Gemeinsam wird ein maßgeschneidertes Konzept für Ihren Schulstandort entwickelt und mit professioneller externer Begleitung umgesetzt.

Mögliche Schwerpunkte Ihres Schulentwicklungsprozesses sind:

VISION

Wir schaffen die Gelegenheit für eine Neuorientierung der pädagogischen Ausrichtung Ihrer Schule. Veränderungsprozesse brauchen klare Ausrichtungen, die Zielrichtung muss für alle Prozessbeteiligten offen, klar und sinnvoll sein. Dazu braucht es eine gemeinsame Vision. Vision braucht Strategie. Strategie braucht wiederum partizipatives Handeln. Gemeinsam mit den dafür notwendigen Personen lassen wir eine Vision für Ihre Schule entstehen.

Fragen, die dabei beschäftigen:

  • Wer sind wir? Was ist unser selbst gewählter und/oder schulspezifischer Auftrag?
  • Wofür stehen wir? Welche Werte leiten unser Handeln?
  • Wer sind unsere Schülerinnen und Schüler? Wer sind unsere Zielgruppen und Kooperationspartner?
  • Worauf hin begleiten wir unsere Schülerinnen und Schüler?
  • Welche allgemeinen Ziele verfolgen wir?
  • Was können und wissen wir? Wo liegen unsere Stärken?
  • Was bieten wir? Welche besonderen Angebote machen wir?
  • Woraus schöpfen wir unsere Kraft? Welche besonderen Hilfsquellen haben wir für unsere Arbeit zur Verfügung? Worauf können wir zurückgreifen?
  • Was bedeutet für uns gelungenes Lernen?

PÄDAGOGISCHES KONZEPT

Wenn Ihre Schule vor einer Sanierung oder Renovierung, einem Umbau oder gar einem Neubau steht, dann wird in OÖ die betreffende Schule und das gesamte Team eingeladen ein pädagogisches Konzept zu erstellen. Das pädagogische Konzept Ihrer Schule bildet die Grundlage für den weiteren Planungsprozess des Um- oder Neubaus.

Wir können Sie und Ihre Schule dabei begleiten dieses einmalige Zeitfenster zu nutzen. Hier ergibt sich die Gelegenheit für eine Neuorientierung der pädagogischen Ausrichtung Ihrer Schule, die dann in den baulichen Veränderungen sichtbar werden kann.

Grundlage bieten folgende Leitfragen:

  • Was ist unser Verständnis von zeitgemäßen Unterricht?
  • Wie sollen Kinder bei uns lernen und sich zu Persönlichkeiten entwickeln?
  • Wie wollen wir unseren Arbeitsplatz auf die kommenden Anforderungen gestalten?

In einem ausführlichen Erstgespräch werden die Anliegen der Beteiligten besprochen. Gemeinsam wird ein maßgeschneidertes Konzept für Ihren Schulstandort entwickelt und mit professioneller externer Begleitung umgesetzt. Ob in Form von Schwerpunktkonferenzen, Visionstagen, Maßnahmenworkshops oder der Beteiligung einer Steuergruppe gearbeitet wird, entscheiden die Betroffenen nach Bedarf.

CLUSTER

Wir begleiten die Entwicklung zu einem gemeinsamen Schulcluster.

In Österreich gibt es die rechtliche Möglichkeit des organisatorischen und pädagogischen Zusammenschlusses von zwei bis maximal acht Schulstandorten in geografisch benachbarter Lage unter einer gemeinsamen Leitung. Die jeweiligen Schulstandorte bleiben als Schule erhalten und sollen durch die Zusammenarbeit im Schulcluster gestärkt werden.

Gemeinsam werden wir die unterschiedlichen Schätze und Kulturen der beiden Schulen heben, um daraus ein neues Profil für eine gemeinsame Schule zu entwickeln.

Fragen, die dabei beschäftigen:

  • Wie gestalten wir Arbeitsabläufe und Organisatorisches neu? 
  • Wie können wir den Schulcluster organisatorisch und pädagogisch nutzen?

Rahmenbedingungen:

In einem ausführlichen Erstgespräch werden die Anliegen der Beteiligten besprochen. Gemeinsam wird ein maßgeschneidertes Konzept für Ihren Schulstandort entwickelt und mit professioneller externer Begleitung umgesetzt. Ob in Form von Schwerpunktkonferenzen, Visionstagen, Maßnahmenworkshops oder Begleitung einer Steuergruppe gearbeitet wird, entscheiden die Betroffenen nach Bedarf.

SQA

Wir unterstützen die Weiterführung des SQA Prozesses

SQA macht Schulentwicklung zur verbindlichen Aufgabe von Schulmanagement. Die externe Begleitung ist eine wertvolle Unterstützung im Rahmen einer gelingenden Schulentwicklung. Wir begleiten Sie gerne auf den weiteren Etappen in Ihren SQA-Entwicklungsprozessen.

Mögliche Themen:

  • Schritte für die weitere Umsetzung vom SQA am Schulstandort festlegen
  • Prozess bei der Weiterführung von SQA im Kollegium begleiten
  • Evt. neues Thema der Schule „heben“
  • Ziele finden/weiterverfolgen und präzisieren
  • Maßnahmen und Indikatoren klären
  • Die Umsetzung der Ziele unterstützen
  • Alle Lehrer/-innen ins Boot holen

Rahmenbedingungen:

In einem ausführlichen Erstgespräch werden die Anliegen Ihrer Schule besprochen. Gemeinsam wird ein maßgeschneidertes Konzept für Ihren Schulstandort entwickelt und mit professioneller externer Begleitung umgesetzt. Gegebenenfalls findet ein SQA Coaching für Schulleitung und SQA Koordinator/-in statt.

STEUERGRUPPEN

Wenn Ihre Schule bereits in bestehenden Entwicklungsprozessen (SQA,...) sind, begleiten wir gerne durch erfahrene externe Prozessbegleiter/-innen die Arbeit Ihrer Steuergruppen, Fachteams, Arbeitsgruppen, ... usw. mit zeitgemäßen und auf Ihre jeweiligen Bedarf maßgeschneiderten Formaten und Methoden.

In einem ausführlichen Erstgespräch werden die Anliegen der Beteiligten besprochen. Gemeinsam wird ein maßgeschneidertes Konzept für die Arbeit Ihrer Steuergruppen entwickelt und mit professioneller externer Begleitung umgesetzt.

Kontakt

Reibnegger Harald

Reibnegger Harald, MEd. Dr. Dipl.Päd.

akadem. Lebenslauf