Termine, Calls & Informationen

Interdisziplinäre Diskurse

Dr. Ursula Dopplinger
»School Inside(r) – Schulalltag, wie er wirklich ist und wie alles zusammenhängt«

13. April 2021 | 16:00 – 17:30 |  Seminarraum AS05
Eine Anmeldung per Mail an forschung[at]ph-linz.at ist erforderlich. 
Begrenzte Anzahl von Teilnehmerinnen und Teilnehmern. Bitte beachten Sie die aktuelle Verhaltensweise in Bezug auf Covid-19.

Flyer
 

Rektor Mag. Dr. Franz Keplinger
»Krise als Bildungschance«

27. Mai 2021 | 16:30 – 18:00 |  Hörsaal AH02
Eine Anmeldung per Mail an forschung[at]ph-linz.at ist erforderlich. Begrenzte Anzahl von Teilnehmerinnen und Teilnehmern. Bitte beachten Sie die aktuelle Verhaltensweise in Bezug auf Covid-19.

Flyer

Interne Calls

Pädagogische Horizonte 6(1), Themenheft
»Pädagogisch handeln – eine (Rück-)Besinnung auf das Elementare in der Pädagogik«

Herausgeberteam: Barbara Fageth (barbara.fageth[at]ph-linz.at), Petra Vollmann

Das Themenheft soll – angeregt von den vergangenen und gegenwärtigen Entwicklungen im Feld der Elementarpädagogik – einen (kritischen) Beitrag zu einer (Rück-)Besinnung auf das Elementare in der Pädagogik leisten. Dabei wird von der These ausgegangen, dass der Terminus „pädagogisches Handeln“ in seinem Kern die Interaktion und Beziehungsgestaltung von Erwachsenen mit Heranwachsenden bezeichnet. Zentral erscheint dabei, dass es sich um eine wechselseitige Antwortbeziehung handelt, die nicht aus einem flüchtigen Kontakt, sondern aus einer nachhaltigen Begegnung erwächst. Es geht um eine Beziehung der Verantwortung; das Verantwortlichsein des Erwachsenen für das Verantwortlichwerden des Kindes: Resonanz, Responsivität, Dialogizität und Anerkennung als Voraussetzung für die Entwicklung von Autonomie und Mündigkeit.

Erscheinungsdatum: Frühling 2022 | Einreichungsfrist Abstract: 15. Feb 2021 · Beitrag: 15. Sep 2021

Call for Papers

 

Pädagogische Horizonte 5(2), themenoffene Ausgabe

In dieser themenoffenen Ausgabe des Journals sind erziehungswissenschaftliche und fachwissenschaftliche bzw. fachdidaktische Beiträge zur schulischen und hochschulischen Praxis sowie zur Schul- und Hochschul- entwicklung willkommen, die einer der folgenden Kategorien zuordenbar sind: empirischer, theoretischer bzw. methodologischer Artikel, Fallstudie, Literaturreview.

Erscheinungsdatum: Spätherbst 2021 | Ende der Einreichfrist: Freitag, 19. März 2021

Call for Papers

 

Pädagogische Horizonte 4(1), Themenheft »Die gesellschaftliche Erzeugung religiöser Vielfalt«

Herausgeberteam: Anne Koch (anne.koch[at]ph-linz.at), Karsten Lehmann (karsten.lehmann[at]kphvie.ac.at)

In diesem Themenheft des online/print und peer review Journals sind erziehungswissenschaftliche und fachwissenschaftliche bzw. fachdidaktische, theologische oder religionswissenschaftliche Beiträge zur religiösen Pluralität bzw. Interreligiosität in Österreich willkommen. Es ist ein 'wachsendes' Themenheft, in dem Beiträge jederzeit eingereicht werden können und nach dem peer review Prozess online gestellt werden. Der Abschluss mit einer Print-Ausgabe ist für Ende 2021 geplant.

Als Beiträge sind möglich:

  • bislang unveröffentlichte wissenschaftliche Fachartikel oder

  • Kurzbeiträge wie im Konferenz-Workshop vorgestellt.

Call for Papers


Schriftenreihe der PHDL 3 (2020/21) – Call for Papers, geplanter Erscheinungstermin September 2021

Herausgeberinnen: Danièle Hollick, Ute Vogl, Aleksandra Jaramaz

Thema:
Bildungswissenschaften in der Lehrer*innenbildung. Impulse. Ideen. Konzepte.

Geplante Beiträge können sich empirisch (z.B. Studie), theoretisch (z.B. Literaturreview) oder praktisch (z.B. Praxisbericht) mit den angeführten Fragen beschäftigen. Falls Sie Interesse haben einen Beitrag in diesem Sammelband zu publizieren, bitten wir Sie um den fertigen Beitrag (Umfang inkl. Abstract und Literaturverzeichnis bei 1,5 Zeilenabstand und Arial 11 max. 15 Seiten) bis spätestens 11. Jänner 2021. Dazu ist kein Abstract im Vorfeld nötig, sondern nur die Meldung bis zum 30. September 2020, ob Sie einen Beitrag einreichen. Alle Beiträge unterlaufen ein blind peer Review. Das Herausgeberinnenteam entscheidet auf Basis dieses Calls und der Reviews über Aufnahme der eingereichten Beiträge in den Sammelband. Bitte senden Sie Ihren fertigen Beitrag bis spätestens Montag, 11. Jänner 2021 an bildungswissenschaften@ph-linz.at


Externe Calls und Informationen

  • CfP Forschungsperspektiven (PH Wien) für die Ausgabe 13 (Nov 2021); Einreichungen bis 28.2.2021
    Call