Sonderschule

Angebot

Kategorie

Keine Ergebnisse gefunden.


Seminare

Insgesamt 15 Ergebnisse

FRP18WA004

A004 - Konzert-Lesung: WAS GLAUBST DU? · Lieder und Briefe zwischen Himmel und Erde

Wort trifft Musik – Texte und Töne kommen zusammen!
Rainer Oberthür und „Carolin No“, das renommierte, vielmals ausgezeichnete Singer-Songwriter-Duo Carolin und Andreas Obieglo, präsentieren live ihr gemeinsames „WAS-GLAUBST-DU-Projekt“ mit Liedern und Briefen rund um große Fragen des Lebens und Glaubens. Sie geben zu denken, zu hören und zu verstehen, bieten Antworten und halten das Fragen wach.
So stehen wir gemeinsam immer wieder vor der Frage: Was glaubst du?

Rainer Oberthür, Was glaubst du? Briefe und Lieder zwischen Himmel und Erde. Mit 16 Liedern auf CD, Okt. 2017

Ref.: Carolin Obieglo, Andreas Obieglo, Rainer Oberthür
Verwaltungsbeitrag: 12 €
Ort: 4020 Linz, Bischöfliches Priesterseminar

Mi. 24.10.2018
19:30 h bis 22:30 h
Info zur Anmeldung

PHO-Anmeldung


FRP18WA005

A005 - Wahrnehmen – Unterscheiden – Entscheiden · Geistliche Begleitung für Religionslehrkräfte

Das Schul- und Alltagsleben läuft schnell dahin und die Anforderungen scheinen immer mehr zu werden. In dieser Hektik fällt es oft schwer, innezuhalten und bewusst aus dem Glauben heraus zu leben. Die Begleitung in fünf Terminen durch das Jahr kann uns helfen, zuerst Dinge bewusster wahrzunehmen, dann zu unterscheiden und schlussendlich aus dem Glauben heraus zu entscheiden. Vielleicht können wir dann trotz aller Vielfalt und Ablenkung mehr aus unserer Mitte leben.

Der erste Termin ist festgelegt, weitere 4 Termine werden in der Gruppe vereinbart.

Ref.: Gabriela Broksch
Ort: 4040 Linz, Stadtpfarre Urfahr

Mo. 29.10.2018
16:00 h bis 18:15 h
Info zur Anmeldung

PHO-Anmeldung


FRP18WA006
FRP18WA006

A006 - Mit dem Herzen atmen · Eine Sprache hinter den Worten und zwischen den Zeilen aufspüren

Wer das Wort ergreift, hat es in der Hand, wenn er schreibt, und im Mund, wenn er spricht, einen anderen Menschen zu berühren. Menschen haben nach nichts so sehr Sehnsucht wie nach einer Sprache, die guttut, aus dem Innersten kommt und zu Herzen geht. Der Vortrag eröffnet ermutigende „Zuwege“ zu einer in allen Lebensbereichen erlebbaren spirituellen Dimension des Alltags, vermittelt kontemplative Momente als Grundmelodie spiritueller Erfahrungen, die auch für Menschen gedacht sind, denen dieser Erlebnisbereich bisher fremdgeblieben zu sein scheint.

Ref.: Arnold Mettnitzer, Alfred Hochedlinger
Verwaltungsbeitrag: 6 €
Ort: 4600 Wels, Bildungshaus Schloss Puchberg

Mo. 5.11.2018
17:00 h bis 20:30 h
Info zur Anmeldung

PHO-Anmeldung


FRP18WA008

A008 - ORGEL-Schmaus und STILLE · Ein spirituelles Hör-Abenteuer in der Stiftskirche Schlierbach

Unsere Sehnsucht nach Stille wächst und die Orte, wo die Stille zuhause ist, werden rar. Ein Heraustreten aus der Welt der Worte, der Maschinengeräusche und des sonstigen Lärms wird zusehends schwieriger. Im wechselweisen Zusammenspiel von Stille und Orgelmusik entsteht in der Stiftskirche Schlierbach ein Raum, in dem wir voll da und ganz weg sein können. Das Klangmalen der Orgel findet eine Einbettung in echter Stille – niemand wird Sie unterhalten, belehren und anleiten. Anstatt eines Inputs hören Sie in kostbaren Frei.Minuten: Orgelwind, Klangtrauben, Brausen, schwebende Töne und NICHTS.

Ref.: Wolfgang Mitterschiffthaler
Ort: 4553 Schlierbach, Stift Schlierbach

Do. 8.11.2018
18:30 h bis 20:30 h
Info zur Anmeldung

PHO-Anmeldung


FRP18WA014

A014 - In der Kraft der Stille das Kind finden · Impulse in der Adventzeit

Ein Geschenk: Stille erleben und wahrnehmen können, gemeinsam oder allein. Dabei geht es um mehr als bloß „still sein“. Stille führt vom Äußeren ins Innere und bringt uns zu uns selbst, zu unserer eigenen Fülle.
Warum aber gönnen wir uns wirkliche Stille so selten? Warum finden wir so schwer hinein?
In dieser adventlichen Auszeit wollen wir uns Zeit nehmen für wohltuende Übungen, für Austausch, Tanz und für Entdeckungen auf dem Weg zu uns selbst.
Die erfahrene Referentin wird uns mit Inputs in eine lebendige Stille führen, damit wir uns dem göttlichen Kind annähern können.

Ref.: Rosa Erlacher
Verwaltungsbeitrag: 18 €
Ort: 4840 Vöcklabruck, Seminarhaus St. Klara

Mi. 28.11.2018,  14:30 h
bis Do. 29.11.2018,  16:30 h
Info zur Anmeldung

PHO-Anmeldung


FRP18WA040

A040 - In der Kraft der Stille das Kind finden · Impulse in der Adventzeit

Ein Geschenk: Stille erleben und wahrnehmen können, gemeinsam oder allein. Dabei geht es um mehr als bloß „still sein“. Stille führt vom Äußeren ins Innere und bringt uns zu uns selbst, zu unserer eigenen Fülle.
Warum aber gönnen wir uns wirkliche Stille so selten? Warum finden wir so schwer hinein?
In dieser adventlichen Auszeit wollen wir uns Zeit nehmen für wohltuende Übungen, für Austausch, Tanz und für Entdeckungen auf dem Weg zu uns selbst.
Die erfahrene Referentin wird uns mit Inputs in eine lebendige Stille führen, damit wir uns dem göttlichen Kind annähern können.

Ref.: Rosa Erlacher
Verwaltungsbeitrag: 18 €
Ort: 4284 Tragwein, Bildungshaus Greisinghof

Fr. 30.11.2018,  14:30 h
bis Sa. 1.12.2018,  16:30 h
Info zur Anmeldung

PHO-Anmeldung


FRP18WA020
FRP18WA020
FRP18WA020

A020 - Gottvoll · Spirituell-kreatives Lern.Atelier

Das Wort „gottvoll“, das uns an unseren Schöpfer und an das biblische Bild von einem „Leben in Fülle“ erinnert, ist vollkommen aus der Mode gekommen. Unser gemeinsames Nachsinnen und ein hermeneutisches Betrachten des Wortes gottvoll lassen wir durch unsere schöpferische Handarbeit in ein spirituell-kreatives Glaswerk einfließen – in eine Schale, die zu unserem Bild werden kann für unsere dankbare Freude über ein gottvolles Leben.

Brenn- und Materialkostenbeitrag: € 20,-

Ref.: Christian Kondler, Robert Geyer-Kubista, Daniela Bauer
Verwaltungsbeitrag: 18 €
Ort: 4553 Schlierbach, Seminarhotel SPES

Fr. 18.1.2019,  15:00 h
bis Sa. 19.1.2019,  16:00 h
Info zur Anmeldung

PHO-Anmeldung


FRP19SA029

A029 - SCHÖPFUNGsSTAUNEN: Wetter.Prophet.Natur · Vortragsabend und Ermunterung zum Schöpfungsstaunen

Das Wetter betrifft uns. Jene, die im Freien arbeiten oder dort Sport betreiben, manche Wetter-fühlige und nicht zuletzt uns alle durch den Klimawandel. Neben hochempfindlichen elektronischen Messgeräten und komplexen Vorhersagemodellen gibt es auch zahlreiche „vollbiologische“ Wetteranzeiger: Schwalben, Ameisen, Silberdisteln, Gänseblümchen, Bäume u.a. Diese geben ebenso staunenswerte Now-Casting-Rückschlüsse auf das Wetter.
Ob wir Wetter und Witterung als naturwissenschaftliche Phänomene, als Schöpfungsgeschenk oder als beides betrachten: Es ist allemal staunenswert.

Ref.: Alexander Ohms
Verwaltungsbeitrag: 6 €
Ort: 4600 Wels, Bildungshaus Schloss Puchberg

Do. 21.3.2019
17:00 h bis 20:30 h
Info zur Anmeldung

PHO-Anmeldung


FRP19SA031

A031 - „Euer Leib ist ein Tempel des Heiligen Geistes“ (Paulus) · Impulse zur Fastenzeit

Wenn es nirgends zwickt, dann nehmen wir unseren Leib im Alltag kaum wahr – er funktioniert und alles ist o.k. Und doch ist der Leib wesentliche Quelle unserer Lebendigkeit, auch spirituell! Ihm bewusst Achtsamkeit zu schenken, hilft zur Ruhe zu kommen, Gott zu finden, uns von ihm finden zu lassen.

Die Fastenzeit ist eine Gelegenheit mein Mit-mir- und In-mir-Sein zu üben.

Wir werden uns durch Achtsamkeitsübungen im Innehalten üben, unsere Wahrnehmung weiten, Signale des Körpers, des Geistes und der Seele achten und auf Entdeckungsreise zur Essenz unserer Lebendigkeit gehen.

Ref.: Wolfgang Singer
Verwaltungsbeitrag: 18 €
Ort: 4553 Schlierbach, Seminarhotel SPES

Fr. 22.3.2019,  15:00 h
bis Sa. 23.3.2019,  16:00 h
Info zur Anmeldung

PHO-Anmeldung


FRP19SA033

A033 - „Euer Leib ist ein Tempel des Heiligen Geistes“ (Paulus) · Impulse zur Fastenzeit

Wenn es nirgends zwickt, dann nehmen wir unseren Leib im Alltag kaum wahr – er funktioniert und alles ist o.k. Und doch ist der Leib wesentliche Quelle unserer Lebendigkeit, auch spirituell! Ihm bewusst Achtsamkeit zu schenken, hilft zur Ruhe zu kommen, Gott zu finden, uns von ihm finden zu lassen.

Die Fastenzeit ist eine Gelegenheit mein Mit-mir- und In-mir-Sein zu üben.

Wir werden uns durch Achtsamkeitsübungen im Innehalten üben, unsere Wahrnehmung weiten, Signale des Körpers, des Geistes und der Seele achten und auf Entdeckungsreise zur Essenz unserer Lebendigkeit gehen.

Ref.: Wolfgang Singer
Verwaltungsbeitrag: 18 €
Ort: 4553 Schlierbach, Seminarhotel SPES

Fr. 29.3.2019,  15:00 h
bis Sa. 30.3.2019,  16:00 h
Info zur Anmeldung

PHO-Anmeldung


FRP19SA034

A034 - Klassiker der Spiritualität: „AB IN DIE WÜSTE!“ · Weisheiten und Schätze der Wüstenväter und Wüstenmütter

CEMING, Katharina: Ab in die Wüste! Mut zur Selbsterkenntnis – den Wüstenvätern abgeschaut. München: Kösel, 2013

ZANDER, Hans-Conrad: Als die Religion noch nicht langweilig war. Gütersloh: Gütersloher Verlagshaus, 2013

Die Wurzeln der christlichen Spiritualität liegen in der Wüste Ägyptens. Von dort aus verbreitete sie sich in der ganzen christlichen Welt. In diesem Seminar wollen wir uns mit den praktischen Weisheiten aus der Wüste beschäftigen, denn sie bieten auch für den modernen Menschen viele wertvolle und hilfreiche Anhaltspunkte zu einem geglückten Leben. Dazu ist es nötig, die Vorstellungen und Ideen des 3. und 4. Jh. in unsere Denksysteme zu übersetzen. Wir werden uns anhand verschiedener kurzer Texte und Übungen mit dem Denken und der Lebenswelt der Wüstenväter und Wüstenmütter vertraut machen.

Ref.: Katharina Ceming
Verwaltungsbeitrag: 12 €
Ort: 4600 Wels, Bildungshaus Schloss Puchberg

Kooperationen: Institut Pastorale Fortbildung

Mo. 1.4.2019
9:00 h bis 16:30 h
Info zur Anmeldung

PHO-Anmeldung


FRP19SA037
FRP19SA037

A037 - Natur voller Zeichen · Spirituelles Lern.Atelier unter freiem Himmel

Nicht nur Augustinus und Mohammed, auch Galileo Galilei, Novalis und Martin Buber sprachen vom Buch der Natur, das sich bei entsprechender Aufmerksamkeit auch lesen lässt. Im Rahmen einer dialogischen Weltbegegnung muss ich mich dem, was mich umgibt und mir widerfährt, nur öffnen. Dann wird alles zur Anrede an mich. Ich brauche es nur zu vernehmen. In diesem Sinne gehen wir in die Natur hinaus (alpine Wanderung mit spirituellen Impulsen am Weg, zirka 6 h Gehzeit und 800 Höhenmeter im alpinen Gelände).

Ref.: Christian Kondler, Christoph Baumgartinger
Verwaltungsbeitrag: 18 €
Ort: 4575 Roßleithen, Nationalpark Hotel Villa Sonnwend

Fr. 17.5.2019,  16:30 h
bis Sa. 18.5.2019,  17:00 h
Info zur Anmeldung

PHO-Anmeldung


FRP19SA039
FRP19SA039

A039 - Gott im Busch · Spirituelles Lern.Atelier zur oberösterreichischen Landesgartenschau

Alles begann in einem Garten. Garten, Mensch und Gott sind geheimnisvoll verbunden. Gärten können uns stille Lehrmeister sein. Sie erinnern uns auf sinnliche Weise, dass alles Leben vergänglich ist und sie können uns trösten, indem sie uns erleben lassen: Neues liegt im Verborgenen und trägt eine himmlische Kraft zum Austreiben in sich. Diese Kräfte erspüren wir beim Besuch eines thematisch gestalteten Gartens der oö. Landesgartenschau „Bio Garten Eden“ und im ausdauernden Gehen mit spirituellen Impulsen am stillen Weg im „Schöpfungsgarten“ Böhmerwald.

Nettogehzeit: 5 h

Ref.: Christian Kondler, Lukas Dikany
Verwaltungsbeitrag: 18 €
Ort: 4160 Aigen im Mühlkreis, Seminarzentrum Stift Schlägl

Fr. 14.6.2019,  16:15 h
bis Sa. 15.6.2019,  17:00 h
Info zur Anmeldung

PHO-Anmeldung


FRP19FA901

A901 - Spirituelle Kompetenz stärken – Kraft aus der Stille · Schweige- und Meditationstage im Stift Schlägl

Der Kurs bietet eine Einführung in Theorie und Praxis der Kontemplation. Kontemplation ist eine Übung, bei der sich der Blick nach innen richtet. Dabei geht es um eine Offenheit gegenüber Erfahrungsdimensionen, die dem gegenständlich orientierten Alltagsbewusstsein vorgelagert sind.

Das kontemplative Gebet ist ein Prozess innerer Wandlung. Behutsam und liebevoll geübt, führt es nach und nach zur Öffnung des Bewusstseins für die verborgene Gegenwart Gottes. Die inhaltlichen Impulse basieren auf den Erfahrungen und Texten des Mystikers Thomas Merton.

Ref.: Maria Trenda, Ludger Schwienhorst-Schönberger
Verwaltungsbeitrag: 30 €
Ort: 4160 Aigen im Mühlkreis, Seminarzentrum Stift Schlägl

So. 7.7.2019,  18:00 h
bis Mi. 10.7.2019,  12:00 h
Info zur Anmeldung

PHO-Anmeldung


FRP19FA902
FRP19FA902

A902 - STEIN.BAUM.WASSER · Spirituelles Lern.Atelier zu unterrichtsrelevanten Schöpfungselementen

Wir Menschen haben zu den Schöpfungselementen Stein, Baum und Wasser eine tiefe archaische Beziehung. Diese Elemente spielen in den schriftlichen Überlieferungen der Buchreligionen ebenso eine bedeutsame Rolle, wie auch in anderen Quellen, die Menschen in ihre Spiritualität einbeziehen. Im Seminar begeben wir uns (täglich) auf einen stillen und ausgedehnten Weg, um den Elementen Stein, Baum und Wasser an ihren angestammten Orten im Gebirge zu „begegnen“ und dabei deren Bedeutsamkeit für unsere Spiritualität und für unseren Unterricht zu erkunden.

Ref.: Christian Kondler, Daniela Bauer
Verwaltungsbeitrag: 30 €
Ort: 4575 Roßleithen, Nationalpark Hotel Villa Sonnwend

Mo. 8.7.2019,  10:30 h
bis Mi. 10.7.2019,  15:00 h
Info zur Anmeldung

PHO-Anmeldung