Berufsschule Religion

Kategorie


Seminare

Insgesamt 16 Ergebnisse

FRP20WA003

A003 - Wahrnehmen - Unterscheiden - Entscheiden · Geistliche Begleitung für Religionslehrkräfte

Das Schul- und Alltagsleben läuft schnell dahin und die Anforderungen scheinen immer mehr zu werden. In dieser Hektik fällt es oft schwer, innezuhalten und bewusst aus dem Glauben heraus zu leben. Die Begleitung in fünf Terminen durch das Jahr kann uns helfen, zuerst Dinge bewusster wahrzunehmen, dann zu unterscheiden und schlussendlich aus dem Glauben heraus zu entscheiden. Vielleicht können wir dann trotz aller Vielfalt und Ablenkung mehr aus unserer Mitte leben.

Der erste Termin ist festgelegt, weitere 4 Termine werden in der Gruppe vereinbart.

Ref.: Gabriela Broksch
Ort: 4040 Linz, Stadtpfarre Urfahr

Mo. 12.10.2020
17:00 h bis 20:00 h
Info zur Anmeldung

PHO-Anmeldung


FRP20WA007

A007 - ORGEL-Schmaus und STILLE · Ein spirituelles Hör- und Raum-Abenteuer in der Stiftskirche Kremsmünster

Unsere Sehnsucht nach Stille wächst und die Orte, wo die Stille zuhause ist, werden rar. Ein Heraustreten aus der Welt der Worte, der Maschinengeräusche und sonstigen Lärms wird zusehends schwieriger. Im wechselweisen Zusammenspiel von Stille und Orgelmusik entsteht in der Stiftskirche Kremsmünster ein Raum, in dem wir voll da und ganz weg sein können. Das Klangmalen der Orgel findet eine Einbettung in echter Stille – niemand wird Sie unterhalten, belehren und anleiten. Anstatt eines Inputs hören Sie in kostbaren Frei.Minuten Orgelwind, Klangtrauben, Brausen, schwebende Töne und NICHTS.

Ref.: Ingrid Achleitner
Ort: 4550 Kremsmünster, Benediktinerstift Kremsmünster

Do. 22.10.2020
18:45 h bis 20:15 h
Info zur Anmeldung

PHO-Anmeldung


FRP20WA011

A011 - Das Ewige Wort wird nur in der Stille laut · Impulse in der Adventzeit

Der Einladung in die Stille zu gehen, sich auf Stille einzulassen wohnt ein besonderer Zauber inne. Man ist fasziniert und ängstlich zugleich. Schaffe ich es, Stille zuzulassen? Mich der Stille auszusetzen? Was geschieht, wenn ich mich auf eine Zeit der Stille in meinem Leben einlasse?
Werde ich dem Ewigen Wort meines eigenen Lebens in der Stille begegnen?
Im Seminar werden wir versuchen, uns in Stille miteinander diesem tiefsten Geheimnis in uns anzunähern.

Ref.: Silke-Andrea Mallmann
Verwaltungsbeitrag: 18 €
Ort: 4284 Tragwein, Bildungshaus Greisinghof

Fr. 20.11.2020,  14:30 h
bis Sa. 21.11.2020,  16:30 h
Info zur Anmeldung

ABGESAGT


FRP20WA012

A012 - Das Ewige Wort wird nur in der Stille laut · Impulse in der Adventzeit

Der Einladung in die Stille zu gehen, sich auf Stille einzulassen wohnt ein besonderer Zauber inne. Man ist fasziniert und ängstlich zugleich. Schaffe ich es, Stille zuzulassen? Mich der Stille auszusetzen? Was geschieht, wenn ich mich auf eine Zeit der Stille in meinem Leben einlasse?
Werde ich dem Ewigen Wort meines eigenen Lebens in der Stille begegnen?
Im Seminar werden wir versuchen, uns in Stille miteinander diesem tiefsten Geheimnis in uns anzunähern.

Ref.: Silke-Andrea Mallmann
Verwaltungsbeitrag: 18 €
Ort: 4840 Vöcklabruck, Seminarhaus St. Klara

Mo. 23.11.2020,  14:30 h
bis Di. 24.11.2020,  16:30 h
Info zur Anmeldung

ABGESAGT


FRP20WA013

A013 - Das Kreuz mit dem Willen Gottes · Der dialogische Gott befreit und lässt entscheiden mitten in der Welt

Viele glaubende Menschen plagen sich mit der Frage nach dem Willen Gottes in ihrem Leben oder bei konkreten Entscheidungen. Ein dialogisches Gottes- und Menschenbild kann zu neuem Erkennen und lebendigem Handeln befreien. In der Hinführung zu diesem dialogischen Gottesverhältnis und in der Unterscheidung von Realität und Wirklichkeit wird der Referent einen Zugang zu geistlichem Entscheiden mitten in der Welt eröffnen.
Dabei werden in Vortrag, persönlicher Besinnung und Gesprächsmöglichkeit die Herausforderungen und Chancen heutiger Pastoral in den Blick genommen.

Ref.: P. Josef Maureder
Verwaltungsbeitrag: 6 €
Ort: 4600 Wels, Bildungshaus Schloss Puchberg

Do. 26.11.2020
17:00 h bis 19:30 h
Info zur Anmeldung

ABGESAGT


FRP20WA015
FRP20WA015

A015 - HERZtöne · Spirituelles „WACHheits.Training“ bei den Elisabethinen

Aus der Betriebsamkeit und Hektik einer Arbeitswoche aussteigen – an besondere T/Dankstellen des Ordensklinikums geführt werden – gekräftigt in den eigenen Alltag zurückgehen
– für gewöhnlich bekommen hier unsere Herztöne aus medizinischer Sicht Bedeutung. Und dann das Besondere: das verborgene Herz dieses Hauses, ein Kraft-, Rückzugs- und Ruheort. So etwas wie Abrahams Zelt in der Wüste. Ein Begegnungsraum mit Gott – ein Klangraum für die „anderen Herztöne“ in uns. Ihnen wollen wir uns an diesem Abend öffnen und daraus Kraft schöpfen.

Ref.: Sr. Rita Kitzmüller, Daniela Bauer
Verwaltungsbeitrag: 6 €
Ort: 4020 Linz, Erholungsheim der Elisabethinen

Fr. 27.11.2020
17:30 h bis 20:30 h
Info zur Anmeldung

ABGESAGT


FRP20WA021
FRP20WA021

A021 - „vertikal # horizontal“ · Spirituell-kreatives Lern.Atelier zum christlichen Kreuz

Egal, ob wir im Kreuz ein Zeichen für das Leiden und/oder für die Auferstehung oder bloß ein Hauptsinnzeichen des Christentums sehen, es bleibt immer auch eine Urform menschlicher Zeichen und ist seit der Weiterentwicklung der einfachen Linie weltpräsent. Das Kreuz ist auch Sinnbild für unsere Verbindungen zueinander und für die Verbindungen zwischen Erde und Himmel. In einem kreativ-spirituellen Gestaltungsprozess schaffen wir in den Werkstätten der Glasmalerei Schlierbach „unser Kreuz“ und lassen dieses in einer zeitlich losgelösten Werkschau (2 Wochen später) zu uns sprechen.

Brenn- und Materialkostenbeitrag: 35,- bis 42,- €

Ref.: Christian Kondler, Robert Geyer-Kubista
Verwaltungsbeitrag: 18 €
Ort: 4553 Schlierbach, Seminarhotel SPES

Fr. 15.1.2021,  15:00 h
bis Sa. 16.1.2021,  14:00 h
Sa. 30.1.2021
9:00 h bis 11:30 h
Info zur Anmeldung

PHO-Anmeldung


FRP21SA029

A029 - Klassiker der Spiritualität: Kardinal John Henry Newman (1801-1890) · Gott in Schatten und Bildern real suchen und denken

Literaturtipp:
Günter Biemer/James Derek Holmes/Roman A. Siebenrock (Hg.): Leben als Ringen um die Wahrheit. Ein Newman Lesebuch. Mit einer aktuellen Einführung von Roman Siebenrock. Ostfildern: Matthias-Grünewald-Verlag, 2019

Newman ist ein Wegbereiter einer Einheit von Leben, Glauben und Denken. Er hat die epochalen Transformationen seiner Zeit in England erfahren und gedeutet: Die Einheit von christlichem Glauben und Gesellschaft ist dahin, das Christentum wird erstmals einer religionslosen Zeit entgegengehen, in der die Idee „Gott“ nicht mehr verstanden wird. Wie ist es dann, als Christ/-in redlich zu leben?
Newmans Grundfrage beschreibt perfekt unsere Situation. Sein Lebensexperiment ermutigt, den eigenen Weg zu gehen. Denn nach Newman kann in der Religion jede/-r nur für sich sprechen und soll es auch.

Ref.: Roman Siebenrock
Verwaltungsbeitrag: 12 €
Ort: 4020 Linz, Bischöfliches Priesterseminar

Kooperationen: Institut Pastorale Fortbildung

Mi. 24.2.2021
9:00 h bis 16:30 h
Info zur Anmeldung

PHO-Anmeldung


FRP21SA030
FRP21SA030

A030 - „Möge dir mein Dichten gefallen!“ (Ps 104,34) · Wortspiele für Gott

Im Anfang war das Wort. Die Schöpfung verdankt sich dem Wort Gottes. Um sich dem Geheimnis Gottes zu nähern, geht der Priester und Poet Andreas Knapp wortschöpferisch vor. Begriffe und Sätze aus der religiösen Tradition, aus der Bibel und dem kirchlichen Leben beginnen neu zu klingen. Sprachspiele und originelle Wendungen lassen aufhorchen und erschließen religiöse Grundworte auf überraschende Weise. Andreas Knapp gilt als „wirkmächtigster geistlicher Dichter des deutschen Sprachraums der Gegenwart„ (Georg Langenhorst).

Ref.: Andreas Knapp, Alfred Hochedlinger
Verwaltungsbeitrag: 6 €
Ort: 4600 Wels, Bildungshaus Schloss Puchberg

Do. 25.2.2021
17:00 h bis 20:30 h
Info zur Anmeldung

PHO-Anmeldung


FRP21SA031

A031 - Sucht neue Worte, das Wort zu verkünden · Von Gott reden in säkularer Zeit

Für viele Menschen klingt die religiöse Sprache fremd und unverständlich. Daher stehen Menschen, die mit der Verkündigung des Glaubens beauftragt sind, vor der Aufgabe, das Gottesgeheimnis wieder neu ins Wort zu bringen. Heute tun wir das in einem Umfeld, das die Frage nach Gott fragmentiert – wenn überhaupt noch – stellt.
Das Seminar will durch Impulse und Austauschrunden und in einer Textwerkstatt anregen, sich auf die Suche nach einer angemessenen, zeitgemäßen und verstehbaren Gottesrede zu begeben und unsere religiösen Erfahrungen in einer lyrischen Sprache zum Ausdruck zu bringen.

Ref.: Andreas Knapp
Verwaltungsbeitrag: 12 €
Ort: 4600 Wels, Bildungshaus Schloss Puchberg

Do. 25.2.2021
9:00 h bis 16:15 h
Info zur Anmeldung

PHO-Anmeldung


FRP21SA033

A033 - Im Frieden mit mir, mit anderen, mit Gott · Impulse zur Fastenzeit

Wir alle sehnen uns nach diesem dreifachen Frieden und wissen auch, wo er beginnt: im eigenen Herzen. „Schalom - der Friede sei mit euch“, so begrüßt Jesus die Seinen als Auferstandener. Und er wünscht ihnen damit ein umfassendes Heil-Sein an Leib, Seele und Geist. Diesen Frieden verspüren wir, wenn wir im Ein-Klang sind mit uns, mit anderen, mit Gott. Letztlich geht es um ein Versöhnt-Sein mit dem eigenen Leben. Die Stille der Meditation bereitet unser Herz für eine Haltung des Friedens, die ausstrahlen kann in unsere Beziehungen und letztlich in die Welt. Jeder Mensch kann so zu einer „Wärmequelle des Friedens“ werden.

Ref.: Huberta Theresia Rohrmoser
Verwaltungsbeitrag: 18 €
Ort: 4645 Grünau im Almtal, Marienheim

Fr. 5.3.2021,  15:00 h
bis Sa. 6.3.2021,  17:00 h
Info zur Anmeldung

PHO-Anmeldung


FRP21SA037

A037 - Im Frieden mit mir, mit anderen, mit Gott · Impulse zur Fastenzeit

Wir alle sehnen uns nach diesem dreifachen Frieden und wissen auch, wo er beginnt: im eigenen Herzen. „Schalom - der Friede sei mit euch“, so begrüßt Jesus die Seinen als Auferstandener. Und er wünscht ihnen damit ein umfassendes Heil-Sein an Leib, Seele und Geist. Diesen Frieden verspüren wir, wenn wir im Ein-Klang sind mit uns, mit anderen, mit Gott. Letztlich geht es um ein Versöhnt-Sein mit dem eigenen Leben. Die Stille der Meditation bereitet unser Herz für eine Haltung des Friedens, die ausstrahlen kann in unsere Beziehungen und letztlich in die Welt. Jeder Mensch kann so zu einer „Wärmequelle des Friedens“ werden.

Ref.: Huberta Theresia Rohrmoser
Verwaltungsbeitrag: 18 €
Ort: 4284 Tragwein, Bildungshaus Greisinghof

Fr. 19.3.2021,  15:00 h
bis Sa. 20.3.2021,  17:00 h
Info zur Anmeldung

PHO-Anmeldung


FRP21SA043
FRP21SA043

A043 - STILLE.suchen.GEHEN · Spirituelles Lern.Atelier unter freiem Himmel

Wo ist echte Stille zuhause und hat sie überhaupt einen festen Ort? Wo, wenn nicht auch in uns? Auf ausgewählt stillen Wegen in der „Naturkathedrale“ Böhmerwald begeben wir uns – meist selbst still gehend – auf eine Suche nach ihr. Anhand spiritueller Impulse am Weg erinnern wir uns in einer Weggemeinschaft von „Suchenden“ an wirklich „stille Augenblicke“ in unserem Leben und Glauben. Dabei können wir unser Verbundensein mit „Gott und der Welt“ wahrnehmen und auch für unseren Unterricht mitteilsam erfahren.

Nettogehzeit: rund 6h

Ref.: Christian Kondler, Lukas Dikany
Verwaltungsbeitrag: 18 €
Ort: 4160 Aigen im Mühlkreis, Seminarzentrum Stift Schlägl

Fr. 23.4.2021,  16:30 h
bis Sa. 24.4.2021,  17:00 h
Info zur Anmeldung

PHO-Anmeldung


FRP21SA045
FRP21SA045

A045 - „Beten schafft Raum … für die Stimme Gottes“ · Spirituelles Outdoor.Lern.Atelier zum Mystiker Henri Nouwen

Der niederländische Priester, Psychologe und geistliche Schriftsteller gab im Alter von 54 Jahren seine universitäre Laufbahn auf und schloss sich einer Lebensgemeinschaft von Menschen mit und ohne Behinderung an (Arche), in der er als geistlicher Leiter wirkte. Er verstand es, fachwissenschaftliche Kenntnisse mit christlicher Spiritualität und der Wahrnehmung seiner eigenen geistlichen Erfahrungen zu verbinden.
Auf einem stillen Weg durch die Wildnis des Nationalparks Kalkalpen wollen wir mehr über Nouwen erfahren - und betend Raum schaffen …

600 Höhenmeter (gebirgig), 6 h Nettogehzeit

Ref.: Christian Kondler, Christoph Baumgartinger
Verwaltungsbeitrag: 18 €
Ort: 4575 Roßleithen, Nationalpark Hotel Villa Sonnwend

Fr. 28.5.2021,  16:30 h
bis Sa. 29.5.2021,  17:00 h
Info zur Anmeldung

PHO-Anmeldung


FRP21FA901

A901 - „Kommt und ruht ein wenig aus.“ Mk 6,31 · Pilgern auf der Via Nova im Innviertel

Das Schuljahr ist zu Ende! Und unsere Energie ist weniger geworden. Die Worte Jesu tun gerade jetzt gut „Kommt und ruht ein wenig aus!“

Für zwei Tage besinnen wir uns auf das pilgernde Gehen: im Reden und Schweigen, Rasten und Aufbrechen. Unsere Ruheplätze finden wir in Kirchen, Gasthöfen und der Natur. Heilsame Lieder machen uns bewusst, was wirklich wichtig ist, und geben Kraft für einen neuen Aufbruch.

Start ist bei der Pfarrkirche in Höhnhart
Ankunft am Mattsee. Wir gehen ca. 20 km täglich.

Ref.: Lydia Neunhäuserer
Verwaltungsbeitrag: 24 €
Ort: 5222 Munderfing, Restaurant Hotel Weiß

So. 11.7.2021,  8:45 h
bis Mo. 12.7.2021,  17:00 h
Info zur Anmeldung

PHO-Anmeldung


FRP21FA904
FRP21FA904

A904 - SCHÖPFUNG treibt (es) BUNT · Spirituelle Kompetenzentwicklung im Schöpfungsraum

Zeig mir die Farbe, die in der Schöpfung nicht vorkommt! Quer durch das Jahr und über unseren Heimatplaneten verteilt, trägt die Schöpfung ein buntes Kleid und wir selbst (er-) schaffen dabei mit. Im Seminar machen wir uns auf einen ausgedehnten Weg (ca. 6h, 750 hm) in die Bergwildnis, um durch den Farbenreichtum der Natur erinnert zu werden: Die Schöpfung treibt (es) bunt! Hernach begegnen wir einem herausragenden Dahlienzüchter in seinem Garten, sammeln dabei digitales Bildmaterial für allfällige schöpfungsbunte Lehrmittel, die aus unserer eigenen Schöpfungsbewegtheit entstehen können.

Ref.: Christian Kondler, Peter Haslhofer
Verwaltungsbeitrag: 24 €
Ort: 4575 Roßleithen, Nationalpark Hotel Villa Sonnwend

Do. 2.9.2021,  9:00 h
bis Fr. 3.9.2021,  16:30 h
Info zur Anmeldung

PHO-Anmeldung