Sommerbildung 2023 und 2024

Angebot

Kategorie


Seminare

Insgesamt 5 Ergebnisse

FGG23WP010

P010 - Provokationen für eine Schule für das Leben · Perspektiven, die in die Weite führen

Damit eine Schule wirklich eine Schule für das Leben ist, muss sie sich immer neu den Herausforderungen der Zeit stellen. Dabei gibt es Pfeiler, die bleiben, aber allzu oft übersehen werden: Dankbar des Vergangenen gedenken, leidenschaftlich die Gegenwart leben, zuversichtlich in die Zukunft gehen. Miteinander Selbstverständliches neu entdecken!

Für Verantwortliche an Katholischen Privatschulen in Oberösterreich.

Ref.: Martin Stephan Werlen
Ort: 4020 Linz, PH der Diözese Linz, AH02 - Hörsaal 2

Do. 19.10.2023
15:00 h bis 18:00 h
Zielgruppe: VS, HS, AHS, BMHS, MS

Info zur Anmeldung


PHO-Anmeldung


FRP23WA010

A010 - Meine Wirkung als Lehrkraft · Durchsetzungsstark sein und zugewandt bleiben

Als Lehrkraft wird auch Ihr non-verbales Verhalten sowie Ihre Ausstrahlung wahrgenommen und bewertet.

Wie können Sie durchsetzungsstark wirken mittels Körperhaltung, Gestik und Stimme? Wo ist der schmale Grat zwischen Souveränität und Überheblichkeit?

Sind Sie sehr zugewandt, können sich aber mitunter nicht so richtig Raum und Gehör verschaffen? Welche Mittel der Wahl haben Sie hier, um Ihren Status zu heben?

Mit einer Fülle an einfachen aber wirkungsstarken Übungen stärken Sie sich für Ihren Auftritt an der Schule. Probieren Sie sich und ihre Wirkkraft in wertschätzendem Rahmen aus.

Ref.: Monika Eßer-Stahl
Verwaltungsbeitrag: 12 €
Ort: 4020 Linz, Bischöfliches Priesterseminar

Do. 16.11.2023
9:00 h bis 18:00 h
Zielgruppe: AHS, BMHS, BS, LWS, MS, PTS, ASO, VS

Info zur Anmeldung

PHO-Anmeldung


FRP23WA017

A017 - SINNERFÜLLT · Was uns unser Leben als sinnerfüllt erleben lässt

In der psychologischen Forschung, aber auch in der Philosophie hat man sich immer wieder mit der Frage beschäftigt, was das je einzelne Leben als sinnerfüllt erleben lässt. Auch wenn es keine Standardformel für Sinnhaftigkeit gibt, gibt es verschiedene Faktoren, die zu einem positiven Sinnerleben führen, wie Engagement, Selbsterkenntnis, Transzendenzbezug, Dankbarkeit, Genussfähigkeit usw. An diesem Tag werden wir einige dieser Faktoren beleuchten.

Ref.: Katharina Ceming
Verwaltungsbeitrag: 12 €
Ort: 4600 Wels, Bildungshaus Schloss Puchberg

Kooperationen: Institut diözesane Fortbildung

Mo. 27.11.2023
9:00 h bis 17:00 h
Zielgruppe: VS, PTS, ASO, BS, LWS, AHS, BMHS, MS

Info zur Anmeldung


PHO-Anmeldung


FRP23WA021

A021 - Traumasensibel. · In Schule und Seelsorge, im Alltag und in Krisen

In den vergangenen Jahren wurde das Bewusstsein für Trauma-Erfahrungen und Trauma-Verarbeitung deutlich geschärft; Ursachen, Reaktionen und Symptome von Traumatisierungen sind bekannt. Der Begriff „traumasensibel“ will deutlich machen, dass in allen Bereichen, in denen mit Menschen gearbeitet wird, Personen mit Trauma-Erfahrungen dabei sein können, meist ohne dass dies bekannt ist.
Wir wollen Traumatisierungen erkennen und verstehen lernen, eine traumasensible Grundhaltung einüben und Techniken kennen lernen, um mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen traumasensibel zu arbeiten.

Ref.: Helga Kohler-Spiegel
Verwaltungsbeitrag: 12 €
Ort: 4020 Linz, Bischöfliches Priesterseminar Linz, Raum „Hl. Katharina“

Kooperationen: Institut diözesane Fortbildung

Fr. 26.1.2024
9:00 h bis 16:30 h
Zielgruppe: VS, PTS, ASO, BS, LWS, AHS, BMHS, MS

Info zur Anmeldung


PHO-Anmeldung


FRP24SA025

A025 - Gegen die Lüge! · Fake News, Populisten und unkontrollierter Technik kompetent entgegentreten

Im Internet kursieren viele Behauptungen, die einer genaueren Überprüfung nicht standhalten können. Gerade wenn ein Thema polarisiert und emotionalisiert, können Falschmeldungen, ja sogar Verschwörungsmythen, rasch die Runde machen.
In dieser Fortbildung erfahren wir, welche - stets gleichen - Methoden der Täuschung dahinterstecken, wie wir diese rasch erkennen und entsprechend darauf reagieren können. Darüber hinaus werden auch konkrete Beispiele der Vermittlung vorgestellt, sodass Jugendlichen eine sichere Nutzung sozialer Kanäle ermöglicht werden kann.

Ref.: Ingrid Brodnig
Ort: 4020 Linz, PH der Diözese Linz, AULA

Di. 27.2.2024
16:00 h bis 18:30 h
Zielgruppe: AHS, BAfEP, BMHS, BS, LWS, MS, PTS, ASO, VS

Info zur Anmeldung

PHO-Anmeldung