Bewegungslandschaft

in St. Isidor

Wer: Studiengruppe Inklusive Pädagogik - 5. Semester
Wann: 28.01.2020 - 31.01.2020
Wo: Landesschulzentrum für St. Isidor
Was: Bewegungslandschaft mit dem Thema "Jahrmarkt"

Die Studiengruppe des 5. Semesters war sehr begeistert und überzeugt, eine Bewegungslandschaft für die Schülerinnen und Schüler des Landesschulzentrums für Bewegung und Sprache in St. Isidor aufzubauen und sich intensive Gedanken über die Stationen sowie den Aufbau dieser zu machen. So entstanden Ideen wie zum Beispiel eine "Wilde Safari", "Die Mondlandung" und "Der Jahrmarkt", welcher sich schließlich durchsetzen konnte und in St. Isidor durchgeführt wurde. Die Schülerinnen und Schüler waren total unterschiedlich und reichten von der Volksschule bis hin zur Polytechnischen Schule. Es waren unterschiedliche Stationen dabei, die sich den Altersgruppen und auch Beeinträchtigungsarten anpassten. Die Bewegungslandschaft in St. Isidor war also sehr vielfältig und abwechslungsreich sowohl für die Studierenden, Lehrenden und auch die Schülerinnen und Schüler.

Gestartet wurde mit einer Fantasiereise, welche die Stationen bereits beinhaltete, da sie in der Geschichte aufgegriffen und erklärt wurden. Danach ging es mit dem "Rummel" los. Die Stationen wurden in unterschiedlicher Reihenfolge durchgeführt und die Schülerinnen und Schüler hatten sichtlich Freude und Spaß am Ausprobieren dieser. Besonders aufgefallen ist, dass die Schülerinnen und Schüler sehr selbständig waren und entschieden, welche Stationen sie machen möchten und in welcher Reihenfolge. Die Studierendengruppe wurde von den Schülerinnen und Schülern sehr gut aufgenommen und in den gesamten Prozess integriert. Die Schülerinnen und Schüler arbeiteten sehr gerne mit den Studierenden zusammen und waren ihnen sehr dankbar einmal abseits des Schulalltages eine Bewegungslandschaft erleben zu dürfen. Auch als Beobachter konnte man die Freude seitens der Schülerinnen und Schüler sowohl als auch der Studierenden und Lehrpersonen erkennen. Alles in Allem ist dieses Projekt sehr gelungen und die Zusammenarbeit der Studierenden war wirklich vorzüglich.

Aussagen der Studierenden über die Bewegungslandschaft:

  • "Die Bewegungslandschaft war für die Schülerinnen und Schüler sehr entspannt." Mario
  • "WOW, das mit dem Rutschtuch habe ich gar nicht gewusst, jetzt habe ich etwas neues gelernt, einfach toll." Bettina
  • "Puh, ich bin schon außer Puste, aber es ist so lustig und die Kinder sind der Wahnsinn." Laura
  • "Bei unserer Gruppe haben die Kinder die Geisterbahn sehr gern gehabt, was für uns auch sehr spannend zu beobachten war." Franziska
  • "Ich habe die Fantasiereise vorgelesen und die Kinder waren sofort begeistert." Julia
  • "Ich weiß nicht, was ich sagen soll, es war einfach toll, wir sollten das unbedingt wiederholen und weiterempfehlen." Katrin
  • "Wir und vor allem unsere Arbeit ist sehr geschätzt geworden und manche Schülerinnen und Schüler wollten die Bewegungslandschaft jeden Tag besuchen." Lisa

mehr Infos und Fotos