Freiheitsfaktor Religion - ABGESAGT

Der Beitrag von Religion zur individuellen und gesellschaftlichen Freiheit in der Gegenwart

In der Außenwahrnehmung werden Religionen primär nicht mit Freiheit in Verbindung gebracht - eher das Gegenteil ist der Fall. In der Innenperspektive gläubiger Menschen spielt die Dimension der Freiheit jedoch eine tragende Rolle. Denn am Beginn jeder großen Weltreligion standen Erfahrungen des Sakralen, die den Menschen in die Freiheit geführt haben.

Die Gegenwart mit ihren technischen Entwicklungen unterwirft viele Menschen neuen Unfreiheiten und Zwängen. Gesellschaftliche Mythen verschleiern diesen Umstand. Im Namen ihrer Religion hinterfragen Menschen diese Mythen und bringen das befreiende Potential von Religion ein.

Montag, 27. April 2020, 19.00 – 21.00 Uhr
Private Pädagogische Hochschule der Diözese Linz, Salesianumweg 3, 4020 Linz

Anmeldung erwünscht:

fortbildung[at]ph-linz.at oder Lehrer/-innen in PH-Online mit der Nummer: FRP20SA100

Eintritt frei!

DIE VERANSTALTUNG MUSSTE AUFGRUND DER COVID 19 KRISE ABGESAGT WERDEN.