„Neue Autorität und Achtsamkeit“

Studientag

Die modernen Neurowissenschaften zeigen ganz deutlich: Lehren und Lernen kann nur in Beziehung gelingen. Beziehungsorientierung ist der Schlüssel für eine erfolgreiche Schule.
Der Beziehungskompetenz der Lehrperson kommt demnach eine entscheidende Bedeutung zu, und zwar nicht nur für den Unterricht, sondern auch für die Gesundheit der Lehrperson und ihrer Schülerinnen und Schüler.
Damit ist ein Qualitätsfaktor von Schule angesprochen, der in den jüngsten Schulreformen zu wenig berücksichtigt erscheint.

Helle Jensen, die international bekannte Psychologin, Buchautorin und Mitarbeiterin Jesper Juuls, beschäftigt sich mit der Frage, wie wir Empathie, Achtsamkeit, Mitgefühl und Präsenz lehren und gleichzeitig unsere eigene Beziehungskompetenz entwickeln können, sodass eine gute Umgebung zum Lernen entsteht.
Ergänzt und vertieft werden die Ausführungen Helle Jensens durch Workshops, die unterschiedliche Perspektiven von Präsenz im schulischen Alltag thematisieren.

Datum: 22. November 2018, 09:00 bis 17:00 Uhr
Ort: Bildungshaus Schloss Puchberg

Folder