Schwerpunkt MusikTheaterMedien

Tolles Startwochenende

Der große Schwerpunkt MTM (Musik-Theater -Medien) startete am Wochenende mit der zweitägigen Blockveranstaltung „Biografische Selbsterfahrung“.

Im Zuge eines Stationsbetriebes erprobten die Studierenden methodische Ansätze und unterrichtspraktische Übungen basierend auf der eigenen Biografie. Die eigene Persönlichkeit im kreativen Aus- und Eindruck, produktives Feedback und sich/uns einen (bewertungsfreien) Raum schaffen, stand im Mittelpunkt.  

Auch die improvisatorische Mittagschallenge, das gemeinsame Kochen und die kommunikative Tischgemeinschaft ermöglichten ein intensives Kennenlernen in der neuen Studiengruppe.

Alles wirkt- nichts ist falsch, nur anders!

Die Studierenden des Schwerpunkts MusikTheaterMedien führen über alle vier Semester ein Tagebuch in Form eines eBooks. In diesem E-Portfolio werden die im Schwerpunkt entstandenen Arbeiten gesammelt und dargeboten.
Daniel Leonhartsberger hat dieses Wochenende bereits perfekt in seinem eBook dokumentiert.

E-Portfolio von Daniel Leonhartsberger
Das etwas andere 360° Gruppenfoto

Eine Studierende wurde krankheitshalber live zugeschaltet und war somit bei vielen gruppendynamischen Prozessen eingebunden.

Rebecca Hofbauer, Bernhard Kitzmüller und Thomas Wimmer bedanken sich bei allen Schwerpunktstudierenden für die kreative, konstruktive und kommunikative Zusammenarbeit!