Weißt du, wo die Bäume sind!

Impressionen von einem botanischen Rundgang auf dem PH-Gelände

Hätten Sie gewusst, dass es auf dem Gelände unserer Hochschule Bergahorn, Spitzahorn, Feldahorn, und Blutahorn gibt? Nur den wenigsten aus unserer großen Hochschulgemeinschaft ist bekannt, welch vielfältiger Baumbestand sich auf dem Grund und Boden unserer Hochschule befindet.

Es war ein heißer Sommernachmittag, als sich am 13. Juni – auf Einladung der ÖKOLOG-PILGRIM-Gruppe unserer Hochschule – eine interessierte Gruppe bestehend aus Lehrenden und Mitgliedern der Haustechnik auf eine Erkundungstour auf dem PH-Gelände begab. Unter der fachkundigen Begleitung von Herrn DI Christoph Geier, dem Verwaltungsleiter der diözesanen Land- und Forstwirtschaft, lernten wir so manches unbekannte Plätzchen kennen mit diversen Baum- und Sträucherarten. Neben den schon genannten Ahornarten finden sich unter anderem Schlehdorn, Sanddorn und Weißdorn genauso wie Robinien, Ulmen, Eschen, Trauerweiden, Birken, Stiel- und Traubeneichen. Daneben entdeckten wir auch eine größere Anzahl von Obstgewächsen an unserer Hochschule: Apfelbäume, Wein, Haferpflaume (vulgo Kriecherl) und Kirschbäume. Neben Zier- und Wildkirsche gibt es auch eine große Anzahl von Kirschbäumen mit reifen saftigen und süßen Früchten, die von den TeilnehmerInnen genossen wurden.

Nicht fehlen beim Rundgang durfte der Besuch unserer Bienenstöcke. Fr. Dr. Katja Hintersteiner von der Plattform LinzerBiene brachte uns einige Aspekte der biologischen Imkerei nahe. Die mittlerweile fünf Bienenvölker, die im Rahmen der Bienen-Patenschaft an unserer Hochschule angesiedelt wurden, werden uns im Herbst den ersten Honig (aus Lindenblüten) liefern.

Der Rundgang machte uns auch bewusst, dass die Pflege und Betreuung der Grünflächen einen großen Arbeitsaufwand für die Haustechniker an unserer Hochschule bedeuten. Insgesamt gab uns der Nachmittag informative und spannende botanische Einblicke.

Rosel Postuvanschitz (ÖKOLOG-Verantwortliche) u. Gerhard Weißhäupl (PILGRIM-Verantwortlicher)

mehr Fotos auf Facebook