Was werden, wo’s ums Leben geht - Religionslehrer/in werden

Infoabend, 8. März, 17:00

„Genau deshalb möchte ich Religionslehrerin werden: um den Kindern und Jugendlichen die Aktualität des christlichen Glaubens in unserem Zeitalter aufzuzeigen. Ich möchte sie in ihrer Entwicklung zu selbstdenkenden, argumentationsfähigen und kritisch-hinterfragenden Persönlichkeiten herausfordern und selbst gemeinsam mit ihnen wachsen.“ (Studentin)

Der Beruf des Religionslehrers/der Religionslehrerin hat auch gegenwärtig seinen Reiz und seine Herausforderungen und der Religionsunterricht leistet einen wesentlichen Beitrag zu einer menschlichen, hoffnungsgebenden Schulkultur.

Am 8. März 2018, 17.00 Uhr laden wir zu einem Informationsabend an der Pädagogischen Hochschule der Diözese Linz herzlich ein (Hörsaal 02). 

 

Interview mit Kerstin, einer Studierenden