Wissenschaftliche Arbeiten & Diskurse

Sie möchten in den Themenfeldern des Zentrums für Interreligiöses Lernen, Migrationspädagogik und Mehrsprachigkeit schreiben?

Zusätzlich zur Betreuung der Bachelor-/Masterarbeit bieten wir Diskurse für alle Studierenden an, die zu Themenbereichen des Z.I.M.T. schreiben.

 

Sie möchten:

  • Ihr Unterfangen in einem größeren Team von Lehrenden und Studierenden vorstellen
  • Einen interdisziplinären Blick auf Ihr Thema gewinnen
  • Rückmeldung zu Ihrer Arbeit bekommen
  • Wertschätzung für Ihre Leistungen erfahren

 

Melden Sie sich zu einem Diskurs für Studierende an!

 

Mögliche Themenbeispiele

Interreligiöses Lernen:

  • Gestaltung einer interreligiösen Unterrichtseinheit - eine thematische und praktische Annäherung
  • Umgang mit Gemeinsamkeiten und Unterschiede in den abrahamitischen Religionen - eine pädagogische Erörterung
  • Themenspezifische Fokussierungen. Bsp.: Jesus im Christentum und im Islam 
  • Pädagogische Zugänge zur Stärkung der religiösen Identität
  • Interreligiöse Gestaltungsspielräume von Schulprojekten
  • Interreligiöse Antworten auf Extremismus
  • Gesellschaftlicher Pluralismus aus einer interreligiösen Perspektive

 

Migrationspädagogik:

  • Eine rassismuskritische Analyse bestehender Lehrpläne
  • Eine rassismuskritische Analyse bestehender Unterrichtspraktiken
  • Einstellung von Lehramtsstudierende zu gesellschaftlichem Pluralismus
  • Einstellung von LehrerInnen zu gesellschaftlichem Pluralismus
  • Mögliche pädagogische Anwendungsgebiete der Theorie des Orientalismus von Edward Said
  • Österreichische pädagogische Praktiken zur Stärkung des gesellschaftlichen Zusammenhalts in einer pluralistischen Gesellschaft
  • Die Macht der Sprache als soziales Werkzeug. Über Aus- und Einschlüsse von Menschen mit Migrationsbiografie allein schon durch Terminologien.
  • Kritik an der Chancengerechtigkeit des österreichischen Bildungssystems bzgl. Migration.
  • Bildungsaspirationen und Resilienz - Bildung und soziale Mobilität (Arbeitstitel: Über Gipfelsturm und Ankommen)
  • Interkulturelle Bildung - der Grundschulerlass migrationspädagogisch befragt
  • Schul- und Bilderbücher zum Thema Migration und Flucht analysieren

 

Mehrsprachigkeit:

  • Translaguaging: Mehrsprachige Kompetenzen im Unterricht aktivieren.
  • Migrationspädagogisch fundierte Mehrsprachigkeitsdidaktik.
  • Beforschung von externen Sprachförderklassen.
  • (Mehr-)Sprachliche Identität/en stärken.
  • Methoden im DaZ-Bereich
  • Sprachstandsfeststellung im Bereich DaZ
  • Fertigkeitentraining im Bereich DaZ
  • Besonderheiten und Stolpersteine der deutschen Grammatik
  • Hören + Phonetik