Angebote 2019/20

Aktuelles

Studientag "Schule gestalten - Führen zwischen Partizipation und Verantwortung"

Kreative Zugänge und handfeste Werkzeuge

Die Bildungslandschaft ist in Bewegung. Schule als Organisation zu denken, mit all den Anforderungen in den verschiedenen Bereichen von Struktur, Strategie, Change, Führung und Innovation ist die gegenwärtige und zukünftige Herausforderung. Dabei können scheinbar ungewöhnliche Zugänge aus den Bereichen Kunst und Kultur neue Perspektiven ermöglichen, die an diesem Studientag durch Basics und Tools aus der Organisationsentwicklung ergänzt werden. Der Studientag richtet sich an Schulleiter/-innen aller Schultypen und an alle Organisationsentwicklung im schulischen Kontext Interessierten.

Norbert Trawöger, Musiker und Leiter der Dramaturgie und Kommunikation des Bruckner Orchester Linz bringt in Form einer Performance-Lecture seine Erfahrungen mit dem Orchester als Organisation mit dem schulischen Kontext in Verbindung.

Nina Trobisch, systemische Beraterin und Coach stellt dar, wie die Schule als Organisation mit dem Heldenprinzip weiterentwickelt werden und Veränderung gelingen kann.

Ing. Jürgen Hamader, Team- und Organisationsentwickler, Supervisor und Coach umreißt die Grundzüge von Organisationsentwicklung.

Die Vortragenden stehen am Nachmittag auch für Workshops zur Verfügung und werden durch
Wilhelm Geisbauer, Organisationsberater mit dem Thema Reteaming und
Sabine Pelzmann, Organisationsberaterin mit Tools für Organisationsanalyse ergänzt.

Ort:                 Schloss Puchberg, Wels

Datum:           19. November 2019

Verwaltungsbeitrag: €45,- (inkl. Verpflegung)

Anmeldung:   PH-Online (FBZ19WX001) oder per Mail beratung@ph-linz.at 

Programmflyer: Studientag "Schule gestalten - Führen zwischen Partizipation und Verantwortung"

Seminar: "Erfolg durch Wertschätzung - gesundheitsförderliche Mitarbeitergespräche führen"

Das Schulleben fordert einen hohen Einsatz! Nur wer gesund ist, kann auf Dauer die alltäglichen Herausforderungen meistern. Die Grundlage dafür ist das wertschätzende Miteinander. Dabei haben Sie als Direktor/-in eine wichtige Rolle!

Der Seminartag gibt Ihnen Inputs für gelungene Mitarbeiter/-innengespräche, wo es darum geht, zu hören, was belastet und was beflügelt.

Noch mehr Nachhaltigkeit erreicht man durch eine Begleitung, so haben Sie die Wahl, nach diesem Seminar mit uns gemeinsam einen Prozess zu beginnen, bei dem die Gespräche ausgewertet und die Änderungsvorschläge umgesetzt werden. 

Referentinnen: Elisabeth Oberreiter, Agnes Buttinger

Datum:             21.01.2020, 9:00-17:00 Uhr

Ort:                   Priesterseminarhaus, Harrachstraße 7, 4020 Linz

Verwaltungsbeitrag: €16,-

Anmeldung:
PH-Online (FBZ19WX002), per Telefon 0676/8776 1183 oder per Mail beratung[at]ph-linz.at

 

 

Seminar: "Heldinnen und Helden sind wir sowieso"

Schulleiter/-in oder Lehrer/-in sein als Heldenreise

Herausforderungen und Veränderungen zu meistern ist Notwendigkeit und Selbstverständlichkeit im beruflichen Dasein von Schulleiter/-innen und Lehrer/-innen. Adäquate Bewältigungsstragien zu finden und zu entwickeln ist dabei eine wesentliche Aufgabe. In dieser Fortbildung wird der persönliche Weg als Schulleiter/-in oder Lehrer/-in als Heldenreise betrachtet, gestaltet und genützt, um eine Potentiale zu beleben oder weitere Schritte auf diesem Weg voranzubringen.

Referentin:    Agnes Buttinger

Ort:                  Priesterseminar Linz

Datum:           25. März 2020, 9:00 - 17:00 Uhr

Verwaltungsbeitrag: €16,-

Anmeldung:  PH-Online (FBZ20SX003), per Telefon 0676/8776-4605 oder per Mail beratung@ph-linz.at 

Programmflyer: Seminar "Heldinnen und Helden sind wir sowieso"

Seminar: Meine persönliche Berufung "Was ist das wirklich, wirklich Meine?"

Was ist meine ureigene Berufung, meine Lebensaufgabe? Worin liegen meine Talente, Stärken, meine inneren Bedürfnisse? Was bedeutet für mich "Leben in Fülle"? Wohin möchte ich mich persönlich, beruflich in nächster Zukunft weiterentwickeln?
Ziel des zweiteiligen Seminars ist die Entwicklung einer womöglich "ver-rückten" und zugleich realisierbaren Vision für die nächste Zukunft meines Lebensweges und die Entwicklung erster Schritte für deren Umsetzung. Mit fachkundiger Begleitung, Übungen, persönlichem Austausch, spirituellen Impulsen, Singen und Bewegung wird dieser Prozess unterstützt.

 

Referenten: Christoph Freudenthaler, Elisabeth Reese, Bohdan Hanushevsky
Datum:         TEIL 1: 13.07.20, Beginn 10:00 Uhr bis 14.07.20, Ende 18:00 Uhr
                       TEIL 2: 07.09.20, Beginn 17:00 Uhr bis 08.09.20, Ende 18:00 Uhr
Ort:                Bildungshaus Greisinghof, Tragwein
Verwaltungsbeitrag: €180,- plus Unterkunft und Verpflegung
Die Übernachtung im Bildungshaus wird empfohlen (Abendeinheiten).

Anmeldung:
PH-Online (FBZ20FX904), per Telefon 0676/8776 1183 oder per Mail beratung[at]ph-linz.at

 

 

Seminarangebot 2019/20

Supervision mit Themenschwerpunkt

Supervision für Direktorinnen und Direktoren im Raum Linz

Wichtige Entscheidungen treffen, Management klären, Mitarbeiter/-innen führen, Rolle als Schulleiter/-in ausgestalten, Regeln in der Schule umsetzen, bauliche Veränderungen angehen, Schulentwicklung vorantreiben, Konferenzen vorbereiten,.....Führungskräfte sind gefordert - Supervision unterstützt Sie dabei!

Supervision stärkt Direktorinnen und Direktoren bei der Umsetzung Ihrer Leitungsaufgaben. Der Austausch mit anderen Leiterinnen und Leitern unterstützt dabei, neue Blickwinkel und Lösungen zu finden.

Ref.: Jürgen Hamader
5 Termine nach Vereinbarung (zu je 3UE)
Ort: PH der Diözese Linz, AS27 - Seminarraum 27 (Beratungszentrum)
Verwaltungsbeitrag: €75,-
Anmeldung per Telefon Tel 0732/77 26 66 - 4606 oder per Mail bernhard.mittermayr[at]ph-linz.at

"First Steps." Supervision für Junglehrerinnen/Junglehrer

Machen Sie gestärkt und mit viel Selbstvertrauen Ihre "First Steps" in den ersten Dienstjahren!
Holen Sie sich Unterstützung, Tipps und Strategien im Austausch mit anderen Junglehrerinnen/Junglehrern unter der Anleitung eines erfahrenen Supervisors.
So werden Ihre "First Steps-Schritte" in die richtige Richtung gehen!

Ref.: Bernhard Mittermayr 
5 Termine nach Vereinbarung (zu je 3UE)
Ort: PH der Diözese Linz, AS27 - Seminarraum 27 (Beratungszentrum)
Verwaltungsbeitrag: €75,-
Anmeldung per Telefon 0732/77 26 66 - 4606 oder per Mail bernhard.mittermayr[at]ph-Linz.at

Supervision für Lehrerinnen und Lehrer: Bindung als Grundlage für die Arbeit mit schwierigen Schülerinnen und Schülern

Schwierige Situationen mit auffälligen Schüler/-innen beschäftigen viele Lehrer/-innen. Bindungsgeleitetes Arbeiten mit diesen Kindern kann helfen! Bringen Sie Ihre Fallbeispiele in die Supervision und erarbeiten Sie Strategien für Ihre schwierigen Situationen!

Ref.: Elisabeth Pfeiffer, Bernhard Mittermayr
5 Termine nach Vereinbarung (zu je 3UE)
Ort: PH der Diözese Linz, AS27 - Seminarraum 27 (Beratungszentrum)
Verwaltungsbeitrag: €75,-
Anmeldung per Telefon 0732/77 26 66 - 4606 oder per Mail bernhard.mittermayr[at]ph-Linz.at

"Leben in Balance" Supervision für Lehrer/-innen

Leben in Balance bringt Sie ins seelische Gleichgewicht!
Was brauche ich, dass es mir gut geht?
Wie gehe ich mit der Vielfalt an Erwartungen an mich um?
Was stärkt mich und gibt mir Energie?
Wie finde ich eine ausgewogene Work-Life-Balance und gute Lösungen für Herausforderungen in meinem Arbeitsfeld?
In dieser Supervisionsgruppe können Sie wesentliche Strategien für Ihr Leben in Balance entwickeln und festigen.

Ref.: Alexandra Gusetti
5 Termine nach Vereinbarung (zu je 3UE)
Ort: PH der Diözese Linz, AS27 - Seminarraum 27 (Beratungszentrum)
Verwaltungsbeitrag: €75,-
Anmeldung per Telefon 0732/77 26 66 - 4606 oder per Mail bernhard.mittermayr[at]ph-Linz.at

"Lehrer. Sein." Supervision für Lehrer/-innen in der Region Linz

In dieser Supervisionsgruppe werden Themen aus dem Schulalltag gemeinsam mit anderen Lehrer/-innen reflektiert.
Nutzen Sie die Chance, Herausforderungen Ihres Berufslebens - abseits Ihrer gewohnten Schulumgebung - zu besprechen und neue Sichtweisen und Ideen zu entwickeln.
Mögliche Themen: Zusammenarbeit im Team, Arbeit mit Schüler/-innen, Elterngespräche, Zeitmanagement, etc. Dieses Angebot richtet sich an Lehrer/-innen unterschiedlicher Schulen.

Ref.: Elisabeth Oberreiter
5 Termine nach Vereinbarung (zu je 3UE)
Ort: PH der Diözese Linz, AS27 - Seminarraum 27 (Beratungszentrum)
Verwaltungsbeitrag: €75,-
Anmeldung per Telefon 0732/77 26 66 - 4606 oder per Mail bernhard.mittermayr[at]ph-Linz.at

"Lehrer. Sein." Supervision für Lehrer/-innen in der Region Vöcklabruck

Hefte korrigieren, auf nerviges Schüler/-innenverhalten eingehen, mit Gewalt und Aggression umgehen, Elterngespräche führen, Absprachen mit Teamlehrer/-innen machen,…. Lehrer/-innen-Dasein fordert!
Supervision gibt die Möglichkeit, Herausforderungen anzusprechen und zu bewältigen. Unter dem Motto „Weg vom Einzelkämpfertum“ ermöglicht der gemeinsame Austausch in einer Gruppe mit Kolleginnen/Kollegen neue Blickwinkel und Lösungen. Ziele sind Entlastung und das Wohlbefinden am Arbeitsplatz Schule.

Ref.: Martina Weichselbaumer
5 Termine nach Vereinbarung (zu je 3UE)
Ort: Praxis Weichselbaumer, Dürnauer Straße 51 c/3.7, 4840 Vöcklabruck
Verwaltungsbeitrag: €75,-
Anmeldung per Telefon 0732/77 26 66 - 4606 oder per Mail bernhard.mittermayr[at]ph-Linz.at