Aktuelles

Offenes P+ zum Thema "Sprachförderung"

Wir laden herzlich zu unserem nächsten P+ Fortbildungstermin am Dienstag, den 26. März 2019 von 16:30 bis 19:00 Uhr im Seminarraum AS18 (2. UG, Hauptgebäude A) ein.

Dieses Mal haben wir Frau Päd. SR Elisabeth Grammel MAS (Volksschullehrerin, akademische Trainerin für Sprach- und Kommunikationsförderung, Lehrende an der Pädagogischen Hochschule Salzburg, Leiterin des Projekts USB PluS) als Referentin eingeladen. "Deutschdidaktik", "Deutsch als Zweitsprache", "Migration und Schule", "frühe sprachliche Förderung", "Schriftspracherwerb" und "Lesedidaktik und Legasthenie" sind nur einige der fachlichen Bereiche, in welchen Frau Grammel hervorragende Qualifikationen und jahrelange Erfahrung mitbringt. Wir haben die Möglichkeit, im Rahmen dieses Fortbildungsangebots einiges über Sprachförderung bzw. sprachliche Bildung, diagnostische Kompetenzen und USB PluS zu erfahren. Das sind aktuelle Themen, welche auch dieses Schuljahr für (angehende) Pädagogen und Pädagoginnen ein bereicherndes Input darstellen.

Anmeldungen sind unter zimt[at]ph-linz.at möglich.

gemeinsam unterwegs (2019)

Interreligiöse Fahrt zum Evangelischen Museum Rutzenmoos

Am Freitag, 26. April 2019 findet eine christlich-muslimische Exkursion zum Evangelischen Museum Rutzenmoos statt. Dabei werden TeilnehmerInnen aus der Diözese Linz bzw. der Evangelischen Kirche A.B. gemeinsam mit TeilnehmerInnen aus der Islamischen Religionsgemeinde Linz für OÖ eine Führung durch das Evangelische Museum absolvieren sowie die Möglichkeit für ein interessantes Gespräch in der evangelischen Kirche Rutzenmoos haben. Nach einer kurzen Wanderung auf dem "Weg des Buches" klingt die Exkursion im Moschee-Verein ALIF Attnang aus. 

WICHTIG: Eine Anmeldung ist bis 12.04.2019 per Mail an zimt[at]ph-linz.at möglich.

Info_Exkursion

Neue interreligiöse Website

Neue interreligiöse Website informiert über Feiertage.

Christen, Muslime und Juden stehen hinter dem Projekt www.feiertagsgruss.at - Ziel ist es, "zwischenmenschliche Barrieren abzubauen und Menschen miteinander ins Gespräch zu bringen"

 

 

Z.I.M.T. - Kooperationsveranstaltung: Vortrag zum Tag des Judentums

Die Linzer Synagogen - eine Zeitreise

Wir laden Sie ein, die jüdische Vergangenheit einiger Orte in Linz kennenzulernen und in das Zeitgefühl dieser Epochen einzutauchen.

Am Do., 17. Jänner 2019, 19.30 Uhr

DAZ-Lehrgang SS 2019

Lehrgangsleitung: n.n. Anfragen bitte an renate.hofer[at]ph-linz.at

StudienbeginnSS 2019

Studiendauer: 3 Semester berufsbegleitend

ECTS-Punkte: 24 ECTS

Kosten: Verwaltungsbeitrag

Zielgruppe: Lehrende und Mitarbeitende in pädagogischen Institutionen und ordentliche Studierende der PHDL 

Studienplan

Flyer

Gelingendes Zusammenleben trotz Vielfalt (GeZu)

Beratung und Workshops für Schulen vor Ort

An der Privaten Pädagogischen Hochschule der Diözese Linz, gibt es das "Zentrum für Interreligiöses Lernen, Migrationspädagogik & Mehrsprachigkeit" ("Z.I.M.T.). Dieses bietet die Klärung der Bedürfnisse in einem persönlichen Gespräch, eine gemeinsame Reflexion der Situation und die Entwicklung von Maßnahmen an Ihrer Schule zu folgenden Themen an:

  - Regeln des Zusammenlebens
  - Zusammengehörigkeit und Identität
  - Wertebildung
  - Kulturelle Vermittlung
  - Demokratie und Menschenrechte

Haben Sie Interesse mit Z.I.M.T. in Kontakt zu treten?

 

Fragebogen

Flyer

P+

Eine Fortbildungsreihe für Pädagog/-innen mit Migrationsgeschichte.

Die nächsten Treffen finden an folgenden Terminen statt:

  • Dienstag, 11.12.2018 (16.30 - 19.00 Uhr) 
  • Dienstag, 29.01.2019 (16.30 - 19.00 Uhr) 
  • Dienstag, 26.03.2019 (16.30 - 19.00) 
  • Dienstag, 14.05.2019 (16.30 - 19.00)

Mehr Info

Lehrgang: Deutsch Lehren in schulischen und außerschulischen Kontexten

DaZ-Didaktik & -Methodik | Start: WS 2017

Der Lehrgang dient der Qualifizierung und Professionalisierung von (Lehr-) Personen und Trainer/-innen, die Deutsch als Zweitsprache (DaZ) unterrichten bzw. unterrichten wollen.

 

 

 

Präventions- und Beratungsangebot zum Thema (De)Radikalisierung

Dandelion / CC0 1.0 by ionasnicolae / pixabay.com

Jeden Montag ist unser Experte für (De-) Radikalisierung,Herr Moussa Al-Hassan Diaw, am Z.I.M.T. erreichbar.

In den zwei Videoaufzeichnungen

Österreichs Gotteskrieger: Was treibt Kinder in den Dschihad?

Verlorene Kinder - Im Griff der Islamisten

finden Sie Beiträge von Herrn Moussa Al-Hassan Diaw.

Gemeinsam mit dem Netzwerk für sozialen Zusammenhalt wurde ein umfangreiches Fortbildungsangebot für SchülerInnen, Lehrkräfte, Schulaufsicht und Eltern erstellt:

Fortbildungsangebot