Berufsschule Religion

Kategorie

Keine Ergebnisse gefunden.


Seminare

Insgesamt 3 Ergebnisse

FRP18WA022
FRP18WA022

A022 - Gottesbilder in Islam und Christentum · Das Verhältnis der Barmherzigkeit Gottes zu seiner Gerechtigkeit

Von welchem Gott sprechen Muslime und Christen, wenn sie von Gott sprechen? Das Christentum betont die Liebe Gottes, der Islam betont seine Barmherzigkeit. Dennoch gibt es in beiden Religionen restriktive Gottesbilder mit Strafe und Strenge im Vordergrund.
Die Dimensionen Barmherzigkeit und Gerechtigkeit werden oft als Gegensätze gedacht. Wie kann man sie ohne Widerspruch zusammendenken? Und welche praktischen Konsequenzen hat Gottes Barmherzigkeit im gelebten Leben der Muslime und Christen? Diese Fragen bilden den Schwerpunkt der Vorträge und Diskussionen im Seminar.

Ref.: Mouhanad Khorchide, Jan-Heiner Tück
Verwaltungsbeitrag: 12 €
Ort: 4020 Linz, Bischöfliches Priesterseminar

Di. 29.1.2019
9:00 h bis 16:30 h
Info zur Anmeldung

PHO-Anmeldung


FRP18WA024

A024 - Spiritualität und Mystik · Eine religionsübergreifende Betrachtung und Praxis

Mystik, meditative Praxis, innere Übung – lohnt es sich, diesen Spuren zu folgen? Gibt es eine gemeinsame Essenz dieser Form spiritueller Selbstreflexion, die praktikabel und heilsam, rund um die Welt ihre eigene Sprache spricht? Ist Mystik und Spiritualität als wertfreie, transkulturelle Übung möglich, als eine Art Selbstethik, die verbindet und vermittelt?
Es lohnt sich, den Spuren dieser Praktiker/-innen rund um die Welt zu folgen, diesen oft recht stillen Wegen zuzuhören. Es fördert ein zeitgemäßes, kulturübergreifendes Verständnis meditativer Übung und spiritueller Selbstreflexion.

Ref.: Maria Trenda, Alexandra Gusetti
Verwaltungsbeitrag: 12 €
Ort: 4553 Schlierbach, Seminarhotel SPES

Fr. 8.2.2019,  16:00 h
bis Sa. 9.2.2019,  12:00 h
Info zur Anmeldung

PHO-Anmeldung


FRP19SA035
FRP19SA035

A035 - „Salam – Grüß Gott“- Arbeitskreis · Offene Gesprächsgruppe christlicher und muslimischer Religionslehrer/-innen

Wie sehen religiöse, gesellschaftliche oder schulische Fragen aus der Warte der jeweils „anders“ Betroffenen aus?
Begegnungen lassen uns voneinander lernen und führen zu mehr Verständnis füreinander, aber die schulischen Möglichkeiten zu Austausch und besserem Kennenlernen sind häufig unbefriedigend. So nutzen wir auch heuer wieder die Möglichkeit einer Gesprächsgruppe, in der wir je nach Dringlichkeit vorher vereinbarte Inhalte oder aktuelle Themen aufgreifen.
Neue und treue Kollegen/Kolleginnen aller Schultypen sind herzlich willkommen!

Ref.: Susanne Zehetner, Binur Mustafi
Ort: 4020 Linz, PH der Diözese Linz, Seminarraum B311

Di. 30.4.2019
15:00 h bis 18:00 h
Info zur Anmeldung

PHO-Anmeldung