Berufsschule

Angebot

Kategorie

Katholische Privatschule |


Seminare

Insgesamt 3 Ergebnisse

FRP19WA023

A023 - Schritte zur Gewaltprävention im Lehrberuf · Ausbalancierung von Nähe und Distanz für ein achtsames Miteinander

(Religions-)Lehrer/innen sind häufig Vertrauenspersonen. Die Regulierung von Nähe und Distanz, Offenheit und Verschwiegenheit ist häufig eine Gratwanderung. Welche Aufgaben ich in meiner Funktion habe, ist stets mitzudenken. Achtsames Hinschauen und eine reflektierte Haltung sind ebenso Grundlage, wie Mut „Nein“ zu sagen und Grenzen zu setzen bzw. zuzulassen. Kinder und Jugendliche auf ihren Suchprozessen zu begleiten, braucht eine gute Ausbalancierung zwischen Nähe und Distanz, damit ein gewaltfreies und sorgsames Miteinander gelingt.

Ref.: Dagmar Hörmandinger-Chusin
Verwaltungsbeitrag: 12 €
Ort: 4020 Linz, Bischöfliches Priesterseminar Linz, Raum „Hl. Katharina“

Do. 6.2.2020
9:00 h bis 16:30 h
Info zur Anmeldung

PHO-Anmeldung


A030 - Ermutigung zur Lebensbegleitung – Eine Ökumenische Modulreihe · Kompetent beraten und begleiten aus christlicher Perspektive

In unserer Arbeit im Lebensraum Schule begegnen wir existentiellen Krisen und menschlicher Not. In unserer Rolle als (Religions-)Lehrer/-in sind wir angefragt, (junge) Menschen darin zu begleiten, zu stützen, zu ermutigen. Die ökumenische modulare Reihe, die in Zusammenarbeit mit der KPH Wien/Krems durchgeführt wird, will die Kompetenzen zu dieser Lebensbegleitung vermitteln (Gesprächsführung, Krisen, Trauer und Tod, Traumapädagogik u.a.).
Die Reihe dauert 3 Jahre mit jeweils 2 mal 1 1/2 Tagen pro Semester. Voraussetzung ist die Teilnahme an allen Terminen. Nähere Infos in PH-Online!

Ref.: Anne-Kathrin Wenk
Ort: 4600 Wels, Bildungshaus Schloss Puchberg

Kooperationen: Kirchlich Pädagogische Hochschule Wien/Krems

Fr. 6.3.2020,  16:00 h
bis Sa. 7.3.2020,  16:00 h
Fr. 5.6.2020,  16:00 h
bis Sa. 6.6.2020,  16:00 h
Info zur Anmeldung

PHO-Anmeldung
Folder zum Download


FGG20SP057

P057 - Die Menschen im Blick · Kirche macht Schule?!

Als Lehrerinnen und Lehrer an Katholischen Schulen sind wir nicht nur in unserem Fach, sondern auch als Persönlichkeiten mit unserem eigenen spirituellen Weg angefragt. Wir prägen die Schulkultur und erwecken durch unser Tun „hübsche“ Leitbild-Formulierungen erst zum Leben.

Das Seminar will das Selbstverständnis Katholischer Schulen und ihrer Lehrer/-innen, die Spannung zwischen Anspruch und Realität, eigene spirituelle und religiöse Prägungen und die besondere Kraft des christlichen Menschenbildes kritisch reflektieren.

Ref.: Michael Haderer
Verwaltungsbeitrag: 16 €
Ort: 4020 Linz, PH der Diözese Linz, Seminarraum D800

Kooperationen: Katholische Schulen in Oberösterreich

Di. 17.3.2020
9:00 h bis 17:00 h
Info zur Anmeldung

PHO-Anmeldung