NMS

Angebot


Seminare

Insgesamt 7 Ergebnisse

FRP19WA007

A007 - Ins Schreiben kommen · Schreib.Atelier mit spirituellen und kreativen Spuren

Es ist die Sprache, die uns Menschen zu Menschen macht. Kreatives Schreiben ist immer auch Lebenserkundung. Spiritualität und Alltag sind ineinander verwoben. Ein Naturgedicht kann gleichzeitig auch ein Schöpfungsgedicht sein.
Im Seminar versuchen wir, „ins Schreiben zu kommen“, uns selbst und die Welt besser zu verstehen, Gedanken auf den Punkt oder ins Bild zu bringen. Impulstexte, Musik und Stille werden uns anregen. Einige Schreibelemente sind auch im eigenen Unterricht umsetzbar. Und: Wer selber schreibt, gewinnt auch fürs einfühlsame Lesen eine wichtige Dimension dazu.

Ref.: Georg Bydlinski
Verwaltungsbeitrag: 12 €
Ort: 4600 Wels, Bildungshaus Schloss Puchberg

Mo. 4.11.2019
9:00 h bis 16:30 h
Info zur Anmeldung

PHO-Anmeldung


FRP19WA019

A019 - Gewalt ist KEIN Name Gottes · Biblisches Ringen um ein gewaltfreies Gottesbild im Religionsunterricht

Der Innsbrucker Theologe Raymund Schwager (1935–2004) entwickelt mit der „Dramatischen Theologie“ eine Theologie, die biblisch fundiert und besonders sensibel für Gewaltphänomene ist. Die biblischen Texte versteht Schwager wesentlich als Zeugnisse eines Ringens um ein gewaltfreies Gottesbild.
Neben der Auseinandersetzung mit dem bibelhermeneutischen Konzept der Dramatischen Theologie werden an diesem Fortbildungstag konkrete Überlegungen zum Umgang mit ausgewählten „schwierigen“ Bibeltexten im Religionsunterricht angestellt.

Ref.: Karin Peter
Verwaltungsbeitrag: 12 €
Ort: 4020 Linz, Bischöfliches Priesterseminar Linz, Raum „Hl. Katharina“

Do. 23.1.2020
9:00 h bis 16:30 h
Info zur Anmeldung

PHO-Anmeldung


FRP19WA021

A021 - Es gibt keine Sprache mehr für diese Dinge · Gottes- und Glaubensrede in Zeiten der flüchtigen Moderne

Religion und Glaube sind eine Art Fremdsprache geworden, die kaum mehr verstanden und noch weniger aktiv gesprochen wird. Für religiöse Dinge scheint es keine Sprache mehr zu geben in einer Zeit, in der sich alte Gewissheiten verflüchtigen.
Die Herausforderung lautet, den Glauben neu zu übersetzen: Einerseits sind die religiösen Traditionen in die Gegenwart hinein zur Sprache zu bringen. Andererseits geht es um eine Sprache für die religiösen Erfahrungen heutiger Menschen. Der Studientag bedenkt Einsichten und erprobt Wege, mit dieser Aufgabe umzugehen.

Ref.: Stefan Altmeyer
Verwaltungsbeitrag: 12 €
Ort: 4020 Linz, Bischöfliches Priesterseminar

Kooperationen: Institut Pastorale Fortbildung

Do. 30.1.2020
9:00 h bis 16:30 h
Info zur Anmeldung

PHO-Anmeldung


FRP20SA036

A036 - „heraus.SINGEN # hinein.SINGEN“ · Lern.Atelier zu Glaubens- und Lebens-Liedern

Lieder im Religionsunterricht sind mehr als Impulsgeber, Verarbeitung, Vertiefung und päda-gogisches Beiwerk. Singen ergreift den ganzen Menschen. Wir kennen das: Wer ein Lied frei heraussingen möchte, der soll sich zuvor auch gut in ein Lied hineinsingen.
Die Teilnehmer/-innen werden in der musikalischen Begegnung mit der Autorin, Komponistin und Musikerin Kathi Stimmer-Salzeder ermutigt und befähigt, neue Glaubens- und Lebenslieder mit ihren Schülerinnen und Schülern zu lernen und sich mit ihnen in diese hineinzusingen. Singen ergreift den ganzen Menschen!

ACHTUNG: Das Seminar wurde auf 28.9.2020 verschoben.

Ref.: Kathi Stimmer-Salzeder
Verwaltungsbeitrag: 6 €
Ort: 4600 Wels, Bildungshaus Schloss Puchberg

Do. 26.3.2020
15:00 h bis 18:45 h
Info zur Anmeldung

PHO-Anmeldung


FRP20FA903

A903 - Gitarrenbegleitung für Lieder im Religionsunterricht · Für Fortgeschrittene

Das Seminar zielt darauf ab, die Freude am Instrument und am Singen im Religionsunterricht wieder neu zu beleben. Anhand einer praxistauglichen Liedersammlung werden bekannte Techniken zur Songbegleitung erweitert und unkonventionell gewürzt.

• Kadenzspiel
• Erweiterung von Dreiklängen
• Modulation von Liedern um diese der Kinder-/Jugendlichenstimmlage adäquat anzupassen
• Rhythmustraining
• Arbeit mit Playbacks
• Vorstellen aktueller Smartphone-Apps, um die eigene musikalische Arbeit im Schulgebrauch zu unterstützen

Vorkenntnisse: gängige Barrégriffe

Ref.: Bernhard Kitzmüller
Ort: 4600 Wels, Bildungshaus Schloss Puchberg

Mi. 15.7.2020,  9:00 h
bis Do. 16.7.2020,  14:00 h
Info zur Anmeldung

PHO-Anmeldung


FRP20FA904

A904 - Gitarrenbegleitung für Lieder im Religionsunterricht · Für Ungeübte

Dieses Seminar richtet sich an alle, welche einen kräftigen Impuls brauchen, um den Umgang mit einer alten Bekannten wieder zu erneuern: der Gitarre!
In strukturierter Weise werden an diesem Nachmittag Themen abgehandelt, welche das 1 x 1 eines Begleitgitarristen ausmachen:

• Einfaches Kadenzspiel
• Grundlegende Rhythmen für 2/4, 4/4, 3/4, 6/8
• Schlag- und Zupftechniken
• schnelles Stimmen des Instruments

Grundlage für das Seminar werden praxistaugliche Lieder für den Religionsunterricht sein.

Vorkenntnisse: keine

Ref.: Bernhard Kitzmüller
Verwaltungsbeitrag: 6 €
Ort: 4600 Wels, Bildungshaus Schloss Puchberg

Do. 16.7.2020
14:00 h bis 17:00 h
Info zur Anmeldung

PHO-Anmeldung


FFD20FL911

L911 - Gitarrenwoche · Musikdidaktische Impulse für Liedbegleitung und Singen mit Kindern

Eine Woche für Gitarren-Liedbegleitung für Anfänger, „Auffrischungshungrige“ und Fortgeschrittene jeden Alters. Im entsprechenden Rahmenprogramm werden Warm-Ups für die Stimme, Chorsingen, etc. angeboten.
Notenkenntnisse sind nicht erforderlich.
Themen:
Anfänger (Katharina Humenberger), Festigung der Grundakkorde (Johanna Themeßl-Huber), Erste Barré-Akkorde (Martin Reisinger), Vertiefung Grund- und Barré-Akkorde - Schwerpunkt Musical und Folk-Songs (Siegfried Humenberger), Neue Begleitumuster und Stilarten - Schwerpunkt neue Pop- und Rocksongs (Georg Höfler)

Seminarbeitrag € 230,- zuzüglich Kosten für Unterkunft und Verpflegung

Ref.: Siegfried Humenberger, Georg Höfler, Martin Reisinger
Ort: 4292 Kefermarkt, Landesbildungszentrum - Schloss Weinberg

Mo. 10.8.2020,  9:00 h
bis Fr. 14.8.2020,  13:00 h
Info zur Anmeldung

PHO-Anmeldung