NMS

Kategorie


Seminare

Insgesamt 17 Ergebnisse

P080 - Oö. Umweltkongress 2019 · BauCOOLtour (Baukultur).Urbane Streifzüge in Zeiten der Klimaerwärmung

Verschiedenste Themen wie „Wohnen“, „Arbeiten“, „Freizeit“ und „Mobilität“ haben im Gefüge einer Stadt nicht nur ihre Schnittstellen, diese verändern sich auch im Wandel der klimatischen Bedingungen. So entstehen beispielsweise neue Fassaden mit anderen energetischen Eigenschaften, und auch die Begrünung wirkt sich „fiebersenkend“ auf den überhitzten Stadtkörper aus. Städte wie Montreal oder Atlanta haben außerdem bereits architektonische Ansätze entwickelt, wie im Winter oder Sommer mit Klimaextremen umgegangen werden kann.

Dabei wirken sich städtebauliche Veränderungen nicht nur auf das Mikroklima aus, sie können auch neue Nutzungen von Flächen, wie etwa öffentlichen Räumen, nach sich ziehen. Welche Effekte zeitigt das Klima auf unsere Städte und welche technologischen, architektonischen, aber auch sozialen Herausforderungen gehen damit einher?


Ort: 4040 Linz, Anton Bruckner Privatuniversität

Kooperationen: Amt der OÖ Landesregierung, Direktion Umwelt und Wasserwirtschaft, Abt. Umweltschutz, Ref. Umweltbildung

Di. 24.9.2019
9:00 h bis 18:00 h
Info zur Anmeldung

PHO-Anmeldung


FGG19WP001

P001 - Fair, ökologisch, nachhaltig? · Globales Lernen im Rahmen der Wear-Fair-Messe

Woran erkenne ich Mode mit ethischem Anspruch? Folgende Inhalte unterstützen Sie dabei, Ihre Schüler/-innen optimal im Bereich kritisches Konsumverhalten und globales Lernen zu fördern:
• Einblicke in die faire/ökologische Kleidungsbranche
• Direkter Kontakt mit lokalen Produzentinnen und Produzenten sowie Designerinnen und Designern
• Kennenlernen von Bildungsmaterialien und Methoden für den Unterricht

Nach der Veranstaltung haben Sie die Möglichkeit, die Wear-Fair-Messe zu besuchen.

Kooperation: Südwind OÖ

Ref.: Marlene Groß
Ort: 4020 Linz, Tabakfabrik

Fr. 4.10.2019
15:00 h bis 18:00 h
Info zur Anmeldung

PHO-Anmeldung


P019 - ÖKOLOG-Schulen vor den Vorhang! · Jahrestreffen für ÖKOLOG- und Umweltzeichen-Schulen

Alljährlich laden die Abteilung Umweltschutz und das ÖKOLOG-Regionalteam zu einem Erfahrungsaustausch ein. Dieses Netzwerktreffen für ÖKOLOG- bzw. Umweltzeichen-Verantwortliche findet 2019 in den Redoutensälen statt.

Beim gegenseitigen Austausch werden Ideen zum Jahresthema entwickelt. Projektberichte von oberösterreichischen Schulen und Workshops geben Impulse für die ÖKOLOG-Arbeit.

Eine Führung durch Urban-Gardening-Projekte als Rahmenprogramm rundet den Tagesablauf ab und bietet Gelegenheit zum informellen Zusammenwachsen der oberösterreichischen ÖKOLOG-Gemeinschaft.


Ort: 4020 LInz, Redoutensäle

Kooperationen: Abteilung Umweltschutz des Landes OÖ, ÖKOLOG-Regionalteam

Do. 17.10.2019
9:00 h bis 16:30 h
Info zur Anmeldung

PHO-Anmeldung


FRP19WA003

A003 - „Abrahams umkämpftes Erbe“ · Warum Juden, Christen und Muslime um Israel/Palästina streiten

Literaturtipp:
Reiner Nieswandt, Abrahams umkämpftes Erbe. Jetzt verstehe ich den Konflikt in Israel. Katholisches Bibelwerk, 2008

Der Konflikt im „Heiligen Land“ ist seit vielen Jahrzehnten Bestandteil der täglichen Nachrichten. Mit dem Ende der Herrschaft des Osmanischen Reiches in der nahöstlichen Region im Jahr 1917 beginnt der moderne Nahostkonflikt, der die Welt seitdem in Atem hält – seit nunmehr über 40 Jahren mit einer nicht mehr zu leugnenden religiösen Dimension. Diese besitzt für die involvierten abrahamitischen Religionen eine erstaunliche Kontinuität.
Pfarrer Dr. theol. Reiner Nieswandt beschäftigt sich seit dreißig Jahren mit der religiösen Problematik im Nahostkonflikt.

Ref.: Reiner Nieswandt
Verwaltungsbeitrag: 12 €
Ort: 4020 Linz, Bischöfliches Priesterseminar

Kooperationen: Institut Pastorale Fortbildung

Mi. 23.10.2019
9:00 h bis 16:30 h
Info zur Anmeldung

PHO-Anmeldung


FGG19WP008
FGG19WP008

P008 - Das Wesentliche an der Arbeit ist unsichtbar · Das Museum Arbeitswelt Steyr und seine Umgebung als außerschulischer Lernort

Das Seminar bietet die Möglichkeit, die Ausstellung „Arbeit ist unsichtbar“, den Stadtteil Wehrgraben, sowie den lokalen Gedenkort „Stollen der Erinnerung“ zu besuchen. Bei allen Programmpunkten werden auch museumspädagogische Angebote sowie Anknüpfungspunkte für den Einsatz im Unterricht besprochen.
Die Ausstellung zeigt die Veränderung von Arbeit und Gesellschaft durch die Digitalisierung, der Wehrgraben-Rundgang macht die Spuren der Industrialisierung sichtbar, im Stollen der Erinnerung wird unter anderem die Zwangsarbeit in der NS-Zeit thematisiert.

http://museum-steyr.at/

Ref.: Martin Hagmayr, Philip Templ
Verwaltungsbeitrag: 16 €
Ort: 4400 Steyr, Museum Arbeitswelt

Kooperationen: Museum Arbeitswelt Steyr

Fr. 25.10.2019
9:30 h bis 16:30 h
Info zur Anmeldung

ABGESAGT


FGG19WP009

P009 - „Ich glaub´, ich bin nicht Hetero …“ · (Frühe) Suche nach sexueller Orientierung – in meiner Klasse?

„Hey, du Schwuler!“ Schnell so an den Kopf geworfen trifft der Begriff hart auf Schüler/-innen, die um ihre sexuelle Selbstfindung ringen, ahnend oder wissend, dass sie gleichgeschlechtlich lieben (werden) oder sonstwie „anders“ empfinden – meist früher als in der Schule vermutet.
Der Referent spricht aus eigener Erfahrung und will Lehrer/-innen zu einem offenen, sensiblen Umgang mit dem Thema anleiten. Er gibt Einblick in individuell verschiedene Coming-outs, „Queere Lebensformen“, das richtige Vokabular, rechtliche Grundlagen, kirchliche Lehrmeinung und anderes.

Ref.: Florian Baumgartner
Verwaltungsbeitrag: 8 €
Ort: 4020 Linz, PH der Diözese Linz, Seminarraum B311

Di. 29.10.2019
14:15 h bis 17:30 h
Info zur Anmeldung

ABGESAGT


FGG19WP011

P011 - Wenn Rollenbilder hemmen: Unterstützung für muslimische Mädchen!

Lebendigkeit, Bildung, selbstbestimmtes Leben, Studium – sehr wohl möglich für muslimische Mädchen, entgegen gängiger Klischees! Manchmal aber: im Sprung gehemmt von Anfang an, gefangen in veralteten Rollenbildern. Worst case: frühe Verheiratung und Bildungsende.
Welche Einflüsse von außen wirken fatal auf muslimische Familien ein? Wie können Lehrer/-innen sinnvoll agieren und welchen nachhaltigen Beitrag kann die Schule zur Stärkung der Identität dieser Mädchen leisten?
Kompetente Informationen und Praxisbeispiele sollen zur Potenzialentfaltung muslimischer Mädchen genutzt werden können.

Ref.: Sule Dursun
Verwaltungsbeitrag: 8 €
Ort: 4020 Linz, PH der Diözese Linz, Seminarraum B311

Mi. 30.10.2019
14:15 h bis 17:30 h
Info zur Anmeldung

ABGESAGT


FGG19WP028

P028 - Anleitung zur digitalen Selbstverteidigung · Wir werden überall digital kontrolliert – was kann man dagegen tun?

Wir hinterlassen permanent digitale Spuren: im Netz, mit Smartphones und anderen smarten Geräte, mit Karten (Bankomat- und Kreditkarten, E-Card, Kundenkarten …). Die immer stärkere Vernetzung ermöglicht umfassende Einblicke in unser Leben. Zugleich lassen sich mit automatisierten Methoden (Big Data) schon aus rudimentären Daten über Kommunikations- und Online-Verhalten umfassende Persönlichkeitsprofile erstellen.
Der Autor und Filmemacher Werner Boote berichtet von seinen Recherche-Ergebnissen zum Film ALLES UNTER KONTROLLE und gibt Tipps, wie man dem Datenmissbrauch begegnen kann.

Ref.: Werner Boote
Verwaltungsbeitrag: 8 €
Ort: 4020 Linz, PH der Diözese Linz, Seminarraum B311

Fr. 29.11.2019
14:00 h bis 17:15 h
Info zur Anmeldung

PHO-Anmeldung


FGG19WP030
FGG19WP030

P030 - Plastikplanet Erde · Welche Lösungen gibt es für das globale Plastikproblem?

http://www.plasticplanet-derfilm.at/
http://www.wernerboote.com/cms/wernerboote/

Der 2009 erschienene und mehrfach prämierte Film „Plastic Planet“ sensibilisierte eine breite Öffentlichkeit für die ständig zunehmende Plastikverschmutzung. Mit Verzögerung reagierte die Politik darauf, weltweit laufen neue Initiativen.

Das Seminar startet mit einer Betriebsbesichtigung bei der LAVU in Wels, danach wird Werner Boote, Regisseur und Autor des Films Plastic Planet, das globale Plastikproblem darstellen und von seinen Recherche-Ergebnissen berichten.
Abschließend erfahren Sie von Experten aus der Abfallwirtschaft, was mit dem Plastikmüll in Oberösterreich passiert.

Ref.: Werner Boote, Christian Ehrengruber
Verwaltungsbeitrag: 8 €
Ort: 4600 Wels, OÖ Landes-Abfallverwertungsunternehmen AG

Mo. 2.12.2019
13:30 h bis 17:45 h
Info zur Anmeldung

PHO-Anmeldung


FFD19WL050

L050 - Globalisierung als Thema im Unterricht · Arbeiten mit Materialien für den (fächerübergreifenden) Unterricht

Klimawandel, nachhaltiger Konsum, Migration, Smartphones, Social Media und Fake News – wie können aktuelle, komplexe Themen im Fachunterricht integriert werden?
Im Seminar werden Materialien zur Vermittlung globaler Themen in Geografie, Religion, Ethik und Medienerziehung vorgestellt. Diese wurden im Rahmen des internationalen Bildungsprojektes „Global Issues – Global Subjects“ von Lehrer/-innen entwickelt. Die 2019 erschienenen Handbücher sowie grafisch aufbereitete Info-Poster (zu Ernährung, Klima, Migration, SDGs) werden im Seminar kostenlos zur Verfügung gestellt.

Ref.: Marlene Groß
Verwaltungsbeitrag: 8 €
Ort: 4020 Linz, PH der Diözese Linz, Seminarraum B311

Mi. 4.12.2019
14:15 h bis 17:30 h
Info zur Anmeldung

PHO-Anmeldung


FGG19WP033
FGG19WP033

P033 - Zwischen Neid und Solidarität – der umkämpfte Sozialstaat

Gesellschaftliche Solidarität, Demokratie und sozialstaatliche Leistungen sind in den letzten Jahren einem rapiden Wandel unterworfen.

In diesem methodisch vielfältigen Seminar beschäftigen wir uns interaktiv mit der Frage, wie diese komplexen Themen im Unterricht vermittelt und dabei auch aktuelle Entwicklungen mit einbezogen werden können.

Ref.: Andrea Schwinner, Patrick Danter
Verwaltungsbeitrag: 8 €
Ort: 4020 Linz, PH der Diözese Linz, Seminarraum D800

Mo. 9.12.2019
14:00 h bis 17:15 h
Info zur Anmeldung

ABGESAGT


FGG19WP035

P035 - Mein Standing als weibliche Lehrperson · Konstruktive Verhaltensweisen im Umgang mit Schülern aus allen Kulturkreisen

Egal von wem sie kommt: Der Verdacht einer Infragestellung weiblicher Autorität empört und verärgert. Frauenfeindliche Traditionen mancher Länder können einiges erklären, aber ist das Phänomen wirklich auf Schüler/-innen mit Migrationsgeschichte beschränkt? Von kulturellen Besonderheiten abgesehen ähneln sich so manche Verhaltensweisen.
Die Referentin ist mit unterschiedlichen Kulturen vertraut, geht auf Fallbeispiele ein, vermittelt Strategien zur Prävention, adäquate Reaktionsmöglichkeiten und erprobte Verhaltensmodelle – so respektvoll wie klar gesetzt in einem Rahmen, der allen Sicherheit gibt.

Ref.: Sandra Velasquez Montiel
Verwaltungsbeitrag: 16 €
Ort: 4020 Linz, PH der Diözese Linz, Seminarraum D800

Mi. 8.1.2020
9:00 h bis 17:00 h
Info zur Anmeldung

ABGESAGT


FGG20SP045

P045 - Hendl mit Reis · Seminar zur globalisierten Lebensmittelproduktion

Am Beispiel der beiden landwirtschaftlichen Produkte Hendl und Reis werden Grundzusammenhänge der globalisierten Lebensmittelproduktion diskutiert. Probleme des vorherrschenden Systems der Lebensmittelproduktion werden ebenso thematisiert, wie Handlungsmöglichkeiten für soziale und ökologische Veränderungen.

Das Kennenlernen und Ausprobieren aktueller Bildungsmaterialien und interaktiver Methoden für den Unterricht stehen dabei im Mittelpunkt.

Ref.: Marlene Groß
Verwaltungsbeitrag: 8 €
Ort: 4020 Linz, PH der Diözese Linz, Seminarraum B311

Kooperationen: Südwind

Mo. 24.2.2020
14:15 h bis 17:45 h
Info zur Anmeldung

PHO-Anmeldung


FGG20SP058
FGG20SP058
FGG20SP058

P058 - Vom Fleisch zum Pilz – die Ernährung der Zukunft? · Exkursion zur Fa. Neuburger

64 kg Fleisch isst jede Österreicherin/jeder Österreicher im Jahr, Tendenz etwas rückläufig. Diese Ernährungsweise trägt u. a. massiv zum Klimawandel bei. Immer mehr Menschen suchen nach gesunden und nachhaltigen Alternativen.

Die Fa. Neuburger als innovativer oö. Betrieb hat eine fleischlose Produktpalette auf Basis von Pilzen entwickelt. Die beiden Firmenchefs werden ihre Philosophie, ihre bisherigen Erfahrungen sowie ihre Kommunikationsstrategie darstellen.

Ernährungsfachmann Peter Kreuzweger wird über Trends in der Ernährung und in der Lebensmittelproduktion referieren.

Ref.: Hermann Neuburger, Thomas Neuburger, Peter Kreuzweger
Verwaltungsbeitrag: 8 €
Ort: 4161 Ulrichsberg, Neuburger GmbH & Co. OG.

Do. 19.3.2020
14:00 h bis 18:00 h
Info zur Anmeldung

PHO-Anmeldung


FGG20SP066
FGG20SP066

P066 - Zum Kaufen verführt? · Audioguided Shoppingtour in Linz

Auf einer Shoppingtour der etwas anderen Art blicken Sie unmittelbar hinter die Kulissen des Konsums in ausgewählten Geschäften der Linzer Innenstadt. Eine App hilft bei der Orientierung, gibt Hintergrundinformationen und interaktive Anregungen.

Anschließend werden praktische Methoden zur Vor- und Nachbereitung der Tour in der Arbeiterkammer vorgestellt und ausprobiert. Zum Abschluss gibt Johannes Heiml, Experte für das Thema „Fair Konsumieren“, einen Einblick in Hintergründe und aktuelle Untersuchungen des AK-Konsumentenschutzes.

Der Workshop ist auch für Schulklassen buchbar.

Ref.: Johannes Heiml, Barbara Hofbauer
Ort: 4020 Linz, Arbeiterkammer Linz

Kooperationen: Arbeiterkammer OÖ

Di. 21.4.2020
14:00 h bis 18:00 h
Info zur Anmeldung

PHO-Anmeldung


P079 - UMWELT:SPIEL:RAUM – schauen.staunen.spielen.spüren · anlässlich des Weltumwelttages

Ein Aktionsprogramm für Lehrkräfte mit Schulklassen sowie für Hort- und Kindergartengruppen.

Erleben Sie mittels Workshops mit ihren Schülerinnen und Schülern den Bezug zur Umwelt beim Schauen.staunen.spielen.spüren im und um die Stadtgärtnerei beim Aktionstag zum Weltumwelttag 2020.


Ort: 4020 Linz, Stadtgärtnerei Linz

Kooperationen: Amt der OÖ Landesregierung, Direktion Umwelt und Wasserwirtschaft, Abt. Umweltschutz, Ref. Umweltbildung

Do. 4.6.2020,  9:00 h
bis Fr. 5.6.2020,  12:30 h
Info zur Anmeldung

ABGESAGT


P092 - Oö. Klimagipfel 2020


Ort: 4010 Linz, Schlossmuseum

Kooperationen: OÖ Landesregierung

Di. 30.6.2020
18:00 h bis 22:00 h
Info zur Anmeldung

ABGESAGT