Volksschule

Angebot


Seminare

Insgesamt 32 Ergebnisse

FRP19WB004

B004 - #RU Volksschule – sinnstiftend, herausfordernd, kompetenzorientiert · Lernangebote kennenlernen, gemeinsam ausprobieren und reflektieren

Gemeinsam die Botschaft der Bibel immer wieder neu entdecken, den Alltag in der Schule gestalten, Feste feiern, Rituale erleben, Stille erfahren, Trauer und Freude spüren, um das Leben aus einer christlichen Grundhaltung heraus zu gestalten – all das und noch viel mehr macht den Religionsunterricht aus. Sinnstiftende, kompetenzorientierte und herausfordernde Erfahrungs- und Lernangebote ermöglichen es Schüler/innen, zu wachsen, neugierig zu bleiben und staunend dem Göttlichen in Menschen und der Welt zu begegnen.
Eventuelle Fragen zur Anmeldung (früher Termin) an susanne.zehetner@ph-linz.at

Ref.: Doris Gilgenreiner
Ort: 4550 Kremsmünster, Landhotel Schicklberg

Fr. 27.9.2019,  16:00 h
bis Sa. 28.9.2019,  14:00 h
Info zur Anmeldung

PHO-Anmeldung


FRP19WB005

B005 - Herzensbildung, Menschenbildung: Jesus mit dem Herzen kennenlernen · Wesenselemente der ganzheitlich-sinnorientierten Pädagogik nach Franz Kett

Jesus war ein „Herzensmensch“ in unvergleichlicher Weise. Wie sollte er für Kinder anders erlebbar sein als über die Sinne, die das Herz für ihn öffnen?
So wird im Seminar vielfältig an die kindliche Auffassungsgabe angeknüpft mit (Boden-)Bildern, Bewegung, Spiel, Liedern u.a. Die Kinder können sich Jesus annähern mit einer Erzählung, wie er Kindern begegnet, wie er betet (Auszug aus dem Vater unser) und einem Gleichnis vom Reich Gottes.
Eventuelle Fragen zur Anmeldung (früher Termin) an susanne.zehetner@ph-linz.at

Ref.: Raimund Wolf
Ort: 4020 Linz, PH der Diözese Linz, Seminarraum B311

Mo. 30.9.2019
14:30 h bis 18:00 h
Info zur Anmeldung

PHO-Anmeldung


FRP19WB006
FRP19WB006
FRP19WB006

B006 - Theologisieren und Philosophieren mit Kindern · Lehrgang mit 6 ECTS

Staunen, fragen und gemeinsam Antwortmöglichkeiten finden.

Dieser Lehrgang will ermutigen, sich gemeinsam mit Kindern und Jugendlichen auf diesen spannenden Weg einzulassen. Wir wollen eigene Zugänge zu den Grundfragen der Menschheit und zu Glaubensinhalten finden, diese durchdenken und zur Sprache bringen. In den beiden ersten Modulen werden die Grundlagen des Philosophierens und Theologisierens mit Kindern vorgestellt. Danach erarbeiten und erproben wir ein vielfältiges Methodenrepertoire aus der Schulpraxis, das uns ermöglicht, Kinder zum Philosophieren und Theologisieren zu ermuntern.

Ref.: Petra Freudenberger-Lötz, Doris Daurer, Martina Svolba
Verwaltungsbeitrag: 80 €
Ort: 4550 Kremsmünster, Landhotel Schicklberg

Fr. 18.10.2019,  14:00 h
bis Sa. 19.10.2019,  17:00 h
Info zur Anmeldung

PHO-Anmeldung


FRP19WB007

B007 - … und innen werde ich ganz still · Genussvolle Wege zur heilsamen Kraft der Stille im Religionsunterricht

Manche Schüler/-innen lieben die Stille, andere „halten sie nicht aus“. Die Sehnsucht danach ist aber oft enorm groß. Stille ist ein lebensnotwendiger Schatz und ein fruchtbarer Boden, dessen Entdeckung und Pflege letztlich Kinder wie Lehrkräfte beschenkt. Dazu braucht es oftmaliges Einüben und auch Bewegung.
Im Seminar geht es um Grundlegendes, um Voraussetzungen, viele praktische Übungen, Lieder, Geschichten und Phantasiereisen, um Schüler/-innen ihrer Reife gemäß den Geschmack der Stille näherzubringen.
Eventuelle Fragen zur Anmeldung (früher Termin) an susanne.zehetner@ph-linz.at

Ref.: Rosa Erlacher
Ort: 4020 Linz, PH der Diözese Linz, Seminarraum D800

Sa. 19.10.2019
9:30 h bis 17:00 h
Info zur Anmeldung

PHO-Anmeldung


B009 - Reli-Werkstatt Vöcklabruck · Wir teilen unsere Unterrichtsschätze


Ort: 4880 St. Georgen im Attergau , VS St. Georgen im Attergau

Do. 24.10.2019
15:00 h bis 18:00 h
Do. 5.3.2020
15:00 h bis 18:00 h
Info zur Anmeldung

PHO-Anmeldung


FRP19WB010

B010 - Sing and Feel · Workshop zum neuen Liederbuch „Jona - fröhliche und meditative Lieder“

Das neue Liederbuch von Bohdan Hanushevsky, das in seiner 40-jährigen pädagogischen Praxis entstanden ist, wird im ersten Teil dieses Workshops präsentiert und gemeinsam gesungen. Die neuen Lieder orientieren sich an elementaren Ereignissen aus der Natur, an spirituellen, sozialen und persönlichkeitsstärkenden Themen und haben einen berührenden musikalisch-emotionalen Charakter. Im zweiten Teil der Veranstaltung wird eine gesungene Andacht in der Martin-Boos-Schule besucht und anschließend reflektiert.

Ref.: Bohdan Hanushevsky
Ort: 4284 Tragwein, Bildungshaus Greisinghof
Ort: 4210 Gallneukirchen, Martin Boos Schule

Do. 24.10.2019
14:00 h bis 20:00 h
Do. 26.3.2020
8:00 h bis 10:00 h
Info zur Anmeldung

ABGESAGT


FRP19WB012

B012 - Unterstützte Kommunikation im Religionsunterricht · Spannende Apps und elektronische Hilfen für Kinder mit erhöhtem Förderbedarf

In diesem Seminar sollen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer die Kompetenz entwickeln, Menschen mit Beeinträchtigung mittels elektronischer Hilfsmittel zu unterstützen und ihnen Hilfestellung im Erarbeiten verschiedener Lerninhalte zu geben. Neben verschiedenen Tastern und elektronischen Hilfsmitteln mit Sprachausgabe werden schwerpunktmäßig Apps für das iPad vorgestellt. Durch das einfache Bedienkonzept und das umfangreiche App-Angebot stehen hier vielfältige Möglichkeiten in fast allen Schwierigkeitsniveaus zur Verfügung.

Ref.: Michaela Schwarzmayr
Ort: 4020 Linz, PH der Diözese Linz, Seminarraum D800

Mi. 30.10.2019
14:00 h bis 18:30 h
Info zur Anmeldung

PHO-Anmeldung


FRP19WB013
FRP19WB013

B013 - Bibel erzählt · Optionales Vertiefungsseminar zum Basis-Erzählkurs im September 2019

Nach der Teilnahme am Erzähl-Basisseminar – 2./3. September 2019, Nachmeldung bis 15.8. möglich – bieten wir dieses Vertiefungsseminar an. Dabei können in einer kleinen Gruppe die Inhalte des Basisseminars umgesetzt und eingeübt werden.
Beim Zustandekommen von zwei Gruppen leitet eine davon Dr. Monika Egger (Theologin, Märchenerzählerin).
Bei Fragen wie Nachmeldung zum Basiskurs, Vorteile des Termins des Vertiefungsseminars, Inhalt etc. wenden Sie sich bitte an susanne.zehetner@ph-linz.at.
Den Link zum Basiskurs finden Sie auf der Webseite bei der Anmeldung zum Vertiefungsseminar.

Ref.: Katja Wißmiller, Monika Egger
Ort: 4600 Wels, Bildungshaus Schloss Puchberg

Kooperationen: Institut Pastorale Fortbildung

Mi. 6.11.2019
9:00 h bis 21:00 h
Do. 7.11.2019
9:00 h bis 16:00 h
Info zur Anmeldung

PHO-Anmeldung


FRP19WB014

B014 - Theaterpädagogische Impulse · Spaß und Spiel im Religionsunterricht

Spiel ist die Würze des Lebens.
Durch theaterpädagogische Impulse möchten wir die Kinder stärken und ihre Kompetenzen fördern: Aufnehmen von Kontakt, Fördern von Konzentration, Kommunikation und Kooperation, Rhythmus und Reim, Sprache und Bewegung, Lautes und Leises, Schaffen von Atmosphäre und Achtsamkeit, Aufatmen, Durchatmen, Spielen. Den Kindern und sich selbst bewusst Gutes tun.
Mit viel Spaß und Neugierde werden wir Übungen und Spiele ausprobieren, die sofort im Unterricht eingesetzt werden können. Spannend und doch entspannt sollen unsere Schüler/-innen den Religionsunterricht erleben.

Ref.: Stefanie Rack
Ort: 4020 Linz, PH der Diözese Linz, Seminarraum D800

Mi. 6.11.2019
14:00 h bis 17:00 h
Info zur Anmeldung

PHO-Anmeldung


B015 - Reli-Werkstatt Rohrbach · Gelungenes aus dem Religionsunterricht in VS und NMS

ACHTUNG: Der Termin am 22.04.2020 musste wegen Corona ABGESAGT werden.


Ort: 4132 Lembach, VS Lembach

Mi. 13.11.2019
15:00 h bis 18:00 h
Mi. 12.2.2020
15:00 h bis 18:00 h
Mi. 22.4.2020
15:00 h bis 18:00 h
Info zur Anmeldung

PHO-Anmeldung


FRP19WB016
FRP19WB016

B016 - Impulstag Sonderpädagogik · Wunder des Lebens

Wir staunen viel zu wenig über die „Wunder des Lebens“, wie selbstverständlich nach jedem Winter wieder ein Frühling kommt, nach jeder Nacht ein neuer Morgen. Wir wollen unsere Achtsamkeit schulen, indem wir in Ritualen, Liedern und Tänzen uns selbst begegnen.
Auch didaktisch wollen wir uns solchen Übergängen widmen: mit Bilderbüchern, Rollenspielen und kreativen Methoden der Verarbeitung. Gleichzeitig bietet der Impulstag einen Austausch unter Religionsleherinnen und Religionslehrern aus dem Integrativ- und Sonderschulbereich.

Ref.: Susanne Mayrhuber, Alexandra Anzengruber
Ort: 4600 Wels, Bildungshaus Schloss Puchberg

Do. 14.11.2019
14:00 h bis 19:00 h
Info zur Anmeldung

PHO-Anmeldung


B017 - Reli-Werkstatt Perg · Christliche Konfessionen, Judentum und Islam mit Kindern erarbeiten


Ort: 4331 Naarn, VS Naarn

Do. 14.11.2019
14:30 h bis 17:30 h
Info zur Anmeldung

PHO-Anmeldung


B020 - Theologisieren mit Kindern am Beispiel von GODLY PLAY

Godly Play, ein besonderes Konzept spiritueller Bildung, erlangt derzeit immer größere Bedeutung für den Religionsunterricht. Kinder und Jugendliche können biblische Erzählungen besonders intensiv miterleben und sie erhalten viele wertvolle Identifikationsangebote. In Kombination mit dem Theologisieren kann ein Religionsunterricht gestaltet werden, der Kopf, Herz und Hand einbezieht und spannende neue Wege entdecken lässt. Während unseres Fortbildungsnachmittages werden wir diese Wege gemeinsam beschreiten, sodass Sie neue Impulse mit in Ihre Lerngruppen nehmen können.

Ref.: Carolin Altmann
Ort: 4600 Wels, Bildungshaus Schloss Puchberg

Mi. 27.11.2019
14:00 h bis 19:00 h
Info zur Anmeldung

PHO-Anmeldung


FRP19WB021

B021 - Liederbuch Religion – eine Schatztruhe! · ORFF- und Percussioninstrumente sowie Boomwhackers wirkungsvoll einsetzen

Im neuen „Liederbuch Religion“ gibt es viele verborgene Schätze, die nur darauf warten, entdeckt zu werden. Begeben Sie sich an diesem Nachmittag auf eine Schatzsuche!
Dabei werden Gestaltungsmöglichkeiten gezeigt, wie Sie möglichst viele Schüler/-innen zum Singen und Mitmachen motivieren können. Durch das Musizieren mit Instrumenten werden die Lieder mit großem Engagement und Begeisterung gesungen bzw. begleitet.
So gibt es viele Möglichkeiten, aktiv zu musizieren und Teil einer großen Klangwolke zu werden.

Ref.: Christine Kerschbaummayr
Ort: 4020 Linz, PH der Diözese Linz, Seminarraum D800

Do. 5.12.2019
14:30 h bis 17:30 h
Info zur Anmeldung

PHO-Anmeldung


FRP19WB018
FRP19WB018

B018 - Du bist geliebt mit deinen Licht- und Schattenseiten · Das Fest der Versöhnung

Erfahrungen von Unbehagen bis zu Bereicherung in Hinblick auf das Bußsakrament sind bekannt. Angebot und Anspruch der Kirche sowie Entwicklungsstand und Bedürfnisse der Kinder führen immer wieder zur Frage:
Wie kann das Fest der Versöhnung heute so gefeiert werden, dass die Kinder die Zusage Gottes als befreiend und ermutigend erleben?
Nach einer theologischen Einführung werden gelungene praktische Beispiele vorgestellt und Raum für einen Erfahrungsaustausch eröffnet.

Ref.: Claudia Freudenthaler, Klaus Dopler
Ort: 4020 Linz, PH der Diözese Linz

Mi. 15.1.2020
15:00 h bis 18:00 h
Info zur Anmeldung

PHO-Anmeldung


FEP19WK044

K044 - Mit Biblischen Erzählfiguren lebendig arbeiten · Anleitungen, Tipps und Ideen zum Einsatz Biblischer Erzählfiguren

Zur Veranschaulichung von Geschichten, zum Ausdrücken von Gefühlen und zur Darstellung zwischenmenschlicher Beziehungen eignen sich Biblische Erzählfiguren besonders gut.
An diesem Nachmittag kann der möglichst wirkungsvolle Einsatz dieser Figuren geübt werden.
Wir beschäftigen uns mit dem Aufbau der Erzählung, achten auf die Körpersprache und gestalten mit Tüchern und kleinem Zubehör ansprechende Szenen.
Zum Abschluss wird in Gruppen je eine biblische Geschichte vorbereitet und präsentiert.
Erzählfiguren sind vorhanden, es dürfen aber auch gerne eigene Figuren mitgebracht werden.

Ref.: Sigrid Weinberger
Ort: 4020 Linz, PH der Diözese Linz, Seminarraum D800

Mo. 20.1.2020
14:00 h bis 17:30 h
Info zur Anmeldung

PHO-Anmeldung


FRP19WB023

B023 - EVA Eigenverantwortliches Arbeiten im Religionsunterricht · Mit Freude selbstständig und teamfähig werden

Alleine, paarweise oder in der Gruppe – selber denken, sich austauschen, präsentieren.

Anhand von Beispielen aus dem Religionsunterricht werden wir einige einfache Methoden des eigenverantwortlichen Arbeitens und Lernens kennenlernen und ausprobieren. Wir möchten die Fähigkeit zur Teamarbeit bei den Schülerinnen und Schülern fördern und sie zu selbstständigem Denken anregen.
Aus Arbeitspartnern können Freunde werden, die Klassengemeinschaft profitiert davon.

Ref.: Elke Gutenberger
Ort: 4020 Linz, PH der Diözese Linz, Seminarraum B311

Mi. 22.1.2020
14:30 h bis 17:30 h
Info zur Anmeldung

PHO-Anmeldung


FRP19WB024

B024 - Kreative Schreibwerkstatt · Spielerische Impulse für das Schreiben mit Kindern und Erwachsenen

Kreatives Schreiben ermöglicht Kindern und Erwachsenen in einen Dialog mit sich selbst zu treten. Dieser Dialog wiederum kann Grundlage für eine Auseinandersetzung mit der „Welt“ und mit Fragen rund um Glauben und Religion sein. In dieser Schreibwerkstatt lernen wir einfache Methoden des kreativen Schreibens kennen, die die Lust am eigenen sprachlichen Ausdruck wecken. Spielerische Schreibimpulse, die sowohl für Erwachsene als auch für die Arbeit mit Kindern geeignet sind, werden vorgestellt und ausprobiert.

Ref.: Eva Maria Wagner
Ort: 4020 Linz, PH der Diözese Linz, Seminarraum D800

Do. 23.1.2020
14:00 h bis 17:00 h
Info zur Anmeldung

PHO-Anmeldung


FRP19WB025

B025 - Wo das Glück wächst – Glück im Schulalltag · Theologisieren und Philosophieren mit Kindern

Was bedeutet es, glücklich zu sein?
Und war Jesus ein glücklicher Mensch? In diesem Seminar wird anhand eines Religionsjahresprojekts zum Thema „Glück“ mit philosophischen und theologischen Gesprächen und mit verschiedenen Methoden und Materialien versucht, Selbstwertgefühl, Wohlbefinden und Resilienz der Schülerinnen und Schüler zu stärken.

Ref.: Martina Svolba
Ort: 4020 Linz, PH der Diözese Linz, Seminarraum B311

Sa. 25.1.2020
9:00 h bis 17:00 h
Info zur Anmeldung

PHO-Anmeldung


FRP19WB026

B026 - Eine (Kirchen-)Geschichte von Liebe und Finsternis · Mehr Schatten als Licht? Meine persönlichen Bilder von Kirchengeschichte

Gewisse historische Bilder werden nicht hinterfragt: Zum „finsteren Mittelalter“ weiß man genug … Aber hält alles (fremde wie eigene) „Wissen“ den neueren historischen Erkenntnissen stand?
Wir wollen unseren (inneren) Bildern von Kirchengeschichte und ihren Wirkungen auf uns selbst nachgehen. Einem einfachen Schwarz-Weiß-Denken soll dabei eine differenzierte Sicht gegenübergestellt werden, die unserer kirchlichen Tradition gerecht wird. Darüber hinaus werden überraschende Einsichten in heiße Eisen der Kirchengeschichte wie Hexenverfolgungen und Kreuzzüge vorgestellt.

Ref.: Gerhard Weißhäupl
Ort: 4020 Linz, PH der Diözese Linz, Seminarraum B311

Di. 4.2.2020
14:30 h bis 17:30 h
Info zur Anmeldung

PHO-Anmeldung


FRP19WB027

B027 - Bilder in den neuen Religionsbüchern · Methodische Impulse zur Bilderschließung

Bilder sind im Religionsunterricht äußerst beliebt. Aus gutem Grund: Sie sind vielfältig einsetzbar und sprechen nicht nur den kognitiven, sondern auch den emotionalen Bereich in uns an.
Gerade Kunstwerke erschließen sich aber oft nicht auf den ersten Blick – sie werfen Fragen auf. Wagen wir dennoch eine vertiefende Auseinandersetzung, so kann der Religionsunterricht einen wertvollen Beitrag zur ästhetischen Erziehung von Schülerinnen und Schülern leisten.

Anhand ausgewählter Kunstwerke aus den Religionsbüchern werden in diesem Seminar Wege zur Bilderschließung vorgestellt und erprobt.

Ref.: Christa Stummer
Ort: 4020 Linz, PH der Diözese Linz, Seminarraum D800

Mi. 5.2.2020
14:30 h bis 17:00 h
Info zur Anmeldung

PHO-Anmeldung


FRP19WB028

B028 - Die Kunst des Vorlesens

An diesem Nachmittag erarbeiten wir gemeinsam, was es alles braucht, richtig gut und wirkungsvoll vorzulesen.

Bettina Buchholz wird uns mit der Atem- und Sprechtechnik vertraut machen, die es uns ermöglicht, einen Text wirklich nah und authentisch an die jeweiligen Zuhörerinnen und Zuhörer zu bringen. Dabei ist unter anderem auch die richtige Gliederung und Betonung ausschlaggebend.

Wir werden uns gegenseitig Kostproben schenken und dadurch üben!

Gerne kann ein Lieblingstext mitgenommen werden!

Ref.: Bettina Buchholz
Ort: 4020 Linz, PH der Diözese Linz, Seminarraum B311

Do. 6.2.2020
14:30 h bis 17:30 h
Info zur Anmeldung

PHO-Anmeldung


FRP20SB029

B029 - Mit dem Kamishibai biblische Geschichten und Heiligenlegenden erzählen · Eine vielseitige Erzählhilfe kreativ nutzen

Die japanische Erzähltechnik Kamishibai bietet mehr als ein bloßes Durchziehen von Bildern. Der Rahmen des Erzähltheaters erinnert zwar an einen Fernseher, es geht aber um pädagogisch ungleich Wertvolleres:
Der/die Vortragende spricht sozusagen live, hält Blickkontakt zu den Kindern und bezieht sie mit ein in den Fortgang der Geschichte. Ja, mehr noch: Die Kinder werden selbst zu Programmmeister/-innen, wenn sie Bildfolgen malen und erzählen.
Im Seminar wird der wirkungsvolle Einsatz des Kamishibai beim Erzählen biblischer Geschichten und Heiligenlegenden gezeigt und eingeübt.

Ref.: Andreas Gruber
Ort: 4600 Wels, Bildungshaus Schloss Puchberg

Do. 27.2.2020
14:30 h bis 17:45 h
Info zur Anmeldung

PHO-Anmeldung


FRP20SB030

B030 - Durch die Karwoche zur frohen Osterzeit · Sinnenhaft Wege vom Tod zum Leben erschließen (Zugänge nach Franz Kett)

Es gibt eine Lebenskraft, die selbst den Tod besiegt! Diese Botschaft des Lebens führt uns auch die Natur im Frühling vor Augen. Kinder an dieses Geheimnis heranzuführen kann nur gelingen im Einlassen auf die kindliche Art des „Begreifens“.
Die erfahrene Referentin führt sensibel durch den Leidensweg Jesu über seine Auferstehung hin zu Festen einer frohen Osterzeit: Kindgemäß, mit Händen, Augen und Ohren, mit Sprache, Stimme und Bewegung, mit Lebendigkeit – und berührender Tiefe.
(Von diesem Seminar kann auch profitieren, wer über keinen Reichtum an Kett-Materialien verfügt!)

Ref.: Christine Krammer
Ort: 4600 Wels, Pfarre Wels St. Franziskus

Sa. 7.3.2020
9:00 h bis 16:30 h
Info zur Anmeldung

PHO-Anmeldung


FRP20SB032

B032 - „An der Arche um Acht“ · Theologisieren und Philosophieren mit Kindern

Theologisieren und Philosophieren mit drei Pinguinen, die sich auf eine abenteuerliche Reise auf die Arche Noah begeben.
Der Lehrplan der vierten Klasse sieht Themen vor, die wir mit dem Kinderbuch von Ulrich Hub „An der Arche um Acht“ auf humorvolle, kreative Weise bearbeiten werden. Die Zehn Gebote, die Frage nach Gott, Gottesbilder, Gerechtigkeit, Streit und Solidarität können wir diskutieren, reflektieren und spielerisch erfahrbar machen. Wir werden aus der Perspektive der Kinder verschiedene Methoden ausprobieren und unsere Ergebnisse in einem „Noah-Büchlein“ festhalten.

ACHTUNG NEUER TERMIN: DO., 17.SEPTEMBER 2020

Ref.: Elke Gutenberger
Ort: 4910 Ried im Innkreis, Bildungszentrum St. Franziskus

Do. 12.3.2020
9:00 h bis 17:00 h
Info zur Anmeldung

PHO-Anmeldung


FRP20SB034
FRP20SB034

B034 - Gemeinsame religiöse Feiern zu Schulschluss und Schulbeginn · Seminar für christliche und muslimische Religionslehrer/-innen

An immer mehr Pflichtschulen gibt es – häufig seitens der Schulleitung – den Wunsch nach religiösen Feiern für alle. Wie gelingt die gemeinsame Vorbereitung und Durchführung am besten? Wie fühlen sich alle angesprochen?
Basiswissen und Erfahrungen, die im Seminar durch muslimische und christliche Vertreter vermittelt werden, sollen ermutigen und Sicherheit geben. Voraussetzungen und Regeln, eventuelle Hemmnisse, hilfreiche Ideen und bereits erprobte Möglichkeiten aus der Praxis werden vorgestellt und diskutiert.

Die Veranstaltung musste aufgrund der Corona-Regelungen abgesagt werden.
Sie wird voraussichtlich 2021/22 neu angeboten!

Ref.: Driss Tabaalite, Christoph Freilinger, Kaarlo Schörkl, Sorin Emanuel Bugner
Ort: 4600 Wels, Bildungshaus Schloss Puchberg

Kooperationen: Institut für islamische Fortbildung, KPH Wien/ Krems

Mo. 16.3.2020
14:30 h bis 18:00 h
Info zur Anmeldung

ABGESAGT


FRP20SB036

B036 - Intervisionstreffen für den Lehrgang · Philosophieren und Theologisieren mit Kindern

Die Veranstaltung wurde aufgrund von Corona in diesem Schuljahr abgesagt.
ACHTUNG NEUER TERMIN im kommenden Schuljahr: 21. APRIL 2021 (mit der Veranstaltungsnummer FRP21SB031)

1.Teil:Reflexion der Lehrgangsinhalte, Austausch über gut Gelungenes, welche Fragen haben sich nach dem Lehrgang ergeben
2.Teil: Input: Neues aus dem Bereich des Philosophierens und Theologisierens mit Kindern

Ref.: Elisabeth Emma Schwarz
Verwaltungsbeitrag: 8 €
Ort: 4020 Linz, PH der Diözese Linz, Seminarraum D800

Mi. 17.6.2020
14:30 h bis 17:30 h
Info zur Anmeldung

ABGESAGT


FRP20FB901

B901 - Biblische Figuren erwachen zum Leben (Werkkurs) · Erstellung von zwei Erwachsenenfiguren und einem Kind

Biblische Erzählfiguren verdeutlichen auf besondere Weise Handlungen, Gefühle und Stimmungen. So helfen sie den Kindern, biblische Geschichten besser zu verstehen.
Mit Nähmaschine, Schere und Faden entstehen bei diesem Seminar drei bewegliche Figuren, die durch die kreative Auseinandersetzung bei ihrer Gestaltung schon zu eigenem Sein erwachen. Religionspädagogische Anleitungen für den Einsatz im Religionsunterricht und Tipps für den Umgang mit den Figuren ergänzen das Seminar. (Materialkosten: 80 €.)
Hinweis: Zum Kennenlernen der Figuren kann das Seminar 19WK044 hilfreich sein.

Ref.: Sigrid Weinberger
Ort: 4600 Wels, Bildungshaus Schloss Puchberg

Mo. 13.7.2020,  9:00 h
bis Di. 14.7.2020,  18:00 h
Info zur Anmeldung

PHO-Anmeldung


FRP20FB902
FRP20FB902
FRP20FB902
FRP20FB902
FRP20FB902
FRP20FB902

B902 - Lebensmittel STILLE · Religionspädagogische Sommer.Bildung 2020

Unser Leben wird lauter und komplexer und parallel dazu wächst unsere Sehnsucht nach Stille. Auch im religionspädagogischen Diskurs wird Stille hoch bewertet. Doch wozu soll Stille gut sein? Sie ist nichts Romantisches, keine kurze Erfrischung, sie ist immer noch ein Abenteuer und kaum jemand, der in sie eintaucht, erträgt sie dauerhaft. Wir erleben Stille auch als Leere oder Langeweile und stopfen sie mit Aktivität zu. Im globalisierten Lärm wird die Sprache der Stille – die auch „Muttersprache des Lebens und jedes Menschen“ (Marcel Steiner) und „Muttersprache Gottes“ (Eckhard Tolle) ist – zusehends zu einer Fremdsprache. Wir erleben Stille als Quelle der Kreativität, als heilsamen Trost und Balsam für die Seele und auch als „Landeplatz Gottes“ in unserem Leben. Nicht zuletzt wissen wir um die pädagogische Wirkung von Stille in Lernprozessen und in der spirituellen Bildung von Kindern.
In der Tagung wird Stille aus unterschiedlichen Blickwinkeln betrachtet und mit unseren Berufsfeldern verknüpfbar. Zusammen werden wir uns erinnern, dass Stille nicht bloß ein innerer oder äußerer Zustand ist, sondern eine Haltung.

Weblink: https://www.mettnitzer.at/

Ref.: Arnold Mettnitzer, Alfred Hochedlinger, Christoph Baumgartinger, Rosa Erlacher, Herbert Reisinger, Walter Prügger
Ort: 4600 Wels, Bildungshaus Schloss Puchberg

Di. 1.9.2020,  9:00 h
bis Mi. 2.9.2020,  17:00 h
Info zur Anmeldung

PHO-Anmeldung


B033 - Gefilzte Geschichten · Kreativwerkstatt Religion: Filzen

Stellt man Bibelstellen oder Geschichten mit Erzählfiguren dar, erhalten sie eine Lebendigkeit, die sowohl Kindern als auch Erwachsenen zu Herzen geht. Die Figuren regen die Fantasie an, die Geschichten werden lebendig und können individuell erlebt werden. Sie erlernen bei dieser Fortbildung die Herstellung von einfachen Figuren in der Trockenfilztechnik. Jede Figur kann individuell gestaltet werden und es besteht die Möglichkeit, Figuren zu einer ganz bestimmten Geschichte zu filzen. Bringen Sie auch eigene Literatur und Bilder als Inspiration mit.

ACHTUNG: Aufgrund von Corona wurde die Veranstaltung auf 5. September 2020 verschoben

Ref.: Barbara Grillitsch
Ort: 4020 Linz, PH der Diözese Linz, Seminarraum B352

Sa. 5.9.2020
9:00 h bis 17:00 h
Info zur Anmeldung

PHO-Anmeldung


FRP20SB035
FRP20SB035

B035 - „Laudato sì“ · Die Schöpfung ist uns nicht egal!

Mit „Laudato sì“ wird eine Stundenreihe vorgestellt, die das große Thema „Schöpfungsverantwortung“ kindgerecht aufgreift.

Das Symbol „Haus“ begleitet durch die Stundenreihe. Inhaltlich werden wir vom „inneren Haus“ zum „gemeinsamen Haus“, der Welt, wandeln; und daher die biblischen Schöpfungstexte als Aufruf zur Verantwortung des Menschen reflektieren: das Haus der Welt ist fragil!

Ein Portfolio wird kompetenzorientiert erarbeitet, ein Stationenbetrieb vorgestellt und ein Kreistanz gemeinsam eingeübt unter Einbeziehung des Religionsbuchs 4 der Grazer Reihe.

Ref.: Ulrike Mittendorfer , Maria Ebner
Ort: 4600 Wels, Bildungshaus Schloss Puchberg

Di. 8.9.2020
9:00 h bis 16:00 h
Info zur Anmeldung

PHO-Anmeldung


FRP20FB903
FRP20FB903

B903 - Kreative Ideen für die Arbeit mit den Grazer Religionsbüchern · Eine Entdeckungsreise mit neuen Liedern, Texten, Spielen und Ideen fürs Heft

Vor dem nahen Schulbeginn bietet das Seminar Impulse für den Einsatz der Grazer Religionsbücher als Unterstützung im Unterricht und als Bereicherung für Schülerinnen und Schüler.
An diesem Tag werden neue Ideen und Lieder, passende Bilderbücher, praktische und kreative Umsetzungsmöglichkeiten und Gestaltungsideen für das Religionsheft vorgestellt. Gemeinsam erprobte Übungen und Ideen sollen einen guten Start in das neue Schuljahr erleichtern.

Ref.: Veronika Feiner, Ingrid Hipp
Ort: 4600 Wels, Bildungshaus Schloss Puchberg

Do. 10.9.2020
10:00 h bis 17:00 h
Info zur Anmeldung

PHO-Anmeldung