Volksschule

Angebot


Seminare

Insgesamt 11 Ergebnisse

FGG19WP024

P024 - Beziehung und Empathie in der Pädagogik · Ein Fundament für gelingendes Lernen

Empathie und Wertschätzung sind Grundlagen für ein erfolgreiches Miteinander im Kindergarten und in der Schule.
Das gelingt leicht in ausgeglichenen Situationen. Anders ist es bei Konflikt und Stress.
Bei diesem Seminar lernen Sie vielfältige Achtsamkeitsübungen für die verschiedensten Situationen kennen, die Sie für sich selbst und auch mit Kindern und Jugendlichen durchführen können. Sie können eine Hilfe sein für mehr Präsenz und sie sind eine Möglichkeit, die Spannung zwischen Nähe und Distanz in einer guten Balance zu halten.

Helle Jensen: Hellwach und ganz bei sich, Beltz Verlag 2014

Ref.: Elisabeth Reese
Verwaltungsbeitrag: 8 €
Ort: 4020 Linz, PH der Diözese Linz, Seminarraum D800

Mi. 20.11.2019
14:00 h bis 17:15 h
Info zur Anmeldung

PHO-Anmeldung


FRP19WA014

A014 - Unser Körper ist der größte Schwätzer aller Zeiten! · Körpersprache im Unterricht bewusst wahrnehmen

Das Wissen um körperliche Signale und Ausdrucksformen erleichtert das Unterrichten enorm und ermöglicht es, die Kinder besser in ihrer Ganzheit wahrzunehmen.

Das Seminar gliedert sich in vier Teile:

• Neurowissenschaftlicher Input: Wie funktioniert unser Gehirn im Zusammenspiel mit nonverbaler Kommunikation?
• Erkennen der eigenen Körpersprache durch Selbstwahrnehmung/Fremdwahrnehmung
• Die Körpersprache der Kinder verstehen lernen
• Praktische Übungen im Zweierteam

So werden wir erkennen: „Unser Körper ist der größte Schwätzer aller Zeiten!“ (Prof. Samy Molcho)

Ref.: Gabriele Zehetner
Verwaltungsbeitrag: 6 €
Ort: 4020 Linz, PH der Diözese Linz

Fr. 10.1.2020
9:00 h bis 14:00 h
Info zur Anmeldung

PHO-Anmeldung


FRP19WA016

A016 - Wert.Schätze.Geschichten · Wir alle brauchen Ermutigung!

Wenn Lernen sinnvoll und lebensnah werden soll, brauchen alle, seien es Lehrer/-innen oder Schüler/-innen, regelmäßig Zuspruch.
Der Neuseeländer Brian Seatter erzählt inspirierende Geschichten aus seinem Leben aus der Schule und der weiten Welt, die uns zum Nachdenken bringen sollen. Daraus dürfen wir den nötigen Mut schöpfen, damit unsere Begabungen und die unserer Schüler/-innen effektiver entwickelt werden können.

Ref.: Brian Seatter
Verwaltungsbeitrag: 12 €
Ort: 4600 Wels, Bildungshaus Schloss Puchberg

Do. 16.1.2020
10:00 h bis 17:00 h
Info zur Anmeldung

PHO-Anmeldung


FRP19WA023

A023 - Schritte zur Gewaltprävention im Lehrberuf · Ausbalancierung von Nähe und Distanz für ein achtsames Miteinander

(Religions-)Lehrer/innen sind häufig Vertrauenspersonen. Die Regulierung von Nähe und Distanz, Offenheit und Verschwiegenheit ist häufig eine Gratwanderung. Welche Aufgaben ich in meiner Funktion habe, ist stets mitzudenken. Achtsames Hinschauen und eine reflektierte Haltung sind ebenso Grundlage, wie Mut „Nein“ zu sagen und Grenzen zu setzen bzw. zuzulassen. Kinder und Jugendliche auf ihren Suchprozessen zu begleiten, braucht eine gute Ausbalancierung zwischen Nähe und Distanz, damit ein gewaltfreies und sorgsames Miteinander gelingt.

Ref.: Dagmar Hörmandinger-Chusin
Verwaltungsbeitrag: 12 €
Ort: 4020 Linz, Bischöfliches Priesterseminar Linz, Raum „Hl. Katharina“

Do. 6.2.2020
9:00 h bis 16:30 h
Info zur Anmeldung

PHO-Anmeldung


FRP20SA025

A025 - Man kann nicht nicht kränken · Die Macht der Kränkung

Kränkungen sind eine große psychologische Macht und liegen vielen menschlichen Problemen zugrunde. Sie treffen uns im Innersten, können sowohl psychische als auch körperliche Krankheiten auslösen und führen zu zahlreichen privaten, beruflichen und gesellschaftlichen Konflikten.

Ein Weg, um seelische Verletzungen zu überwinden und an ihnen zu wachsen, ist der Prozess der inneren Aussöhnung. Wer zu vergeben lernt, lässt die Schatten der Vergangenheit hinter sich. Es werden Schritte aufgezeigt, um die Macht der Kränkung zu überwinden.

Ref.: Reinhard Haller
Verwaltungsbeitrag: 6 €
Ort: 4020 Linz, PH der Diözese Linz, AULA

Mi. 26.2.2020
14:00 h bis 17:00 h
Info zur Anmeldung

PHO-Anmeldung


FGG20SP049
FGG20SP049

P049 - 50 + na und? · Die letzte Berufsphase kraftvoll und aktiv gestalten

Seit vielen Jahren begleiten Sie mit viel Einsatz und Energie junge Menschen in ihrem Lernen und ihrer Entwicklung. Sie haben viel gegeben und reiche Erfahrung gesammelt.
Nun beginnt für Sie die letzte Berufsphase. Es gilt zurückzuschauen und gleichzeitig zu überlegen, welche Schwerpunkte Sie in diesen Jahren setzen wollen.
Dieses Seminar will nachhaltige Impulse dafür geben.
Inhalte:
• Reflexion der persönlichen Berufssituation
• Bewusstmachen der eigenen Stärken und Ressourcen
• Entwickeln einer befriedigenden und attraktiven Perspektive
• konkrete Umsetzungsschritte

mit Abendeinheit

Ref.: Gerhard Prieler, Elisabeth Reese
Verwaltungsbeitrag: 24 €
Ort: 4553 Schlierbach, Seminarhotel SPES

Fr. 6.3.2020,  14:00 h
bis Sa. 7.3.2020,  17:00 h
Info zur Anmeldung

PHO-Anmeldung


A030 - Ermutigung zur Lebensbegleitung – Eine Ökumenische Modulreihe · Kompetent beraten und begleiten aus christlicher Perspektive

Der zweite Termin am 5./6. Juni musste aufgrund der Corona-Bestimmungen ABGESAGT WERDEN und wird in einem der kommenden Semester nachgeholt.
Nähere Informationen bei der Leitung der modularen Reihe an der KPH Wien/Krems (Fr. Sonja Danner u. Fr. Anne-Kathrin Wenk).

In unserer Arbeit im Lebensraum Schule begegnen wir existentiellen Krisen und menschlicher Not. In unserer Rolle als (Religions-)Lehrer/-in sind wir angefragt, (junge) Menschen darin zu begleiten, zu stützen, zu ermutigen. Die ökumenische modulare Reihe, die in Zusammenarbeit mit der KPH Wien/Krems durchgeführt wird, will die Kompetenzen zu dieser Lebensbegleitung vermitteln (Gesprächsführung, Krisen, Trauer und Tod, Traumapädagogik u.a.).
Die Reihe dauert 3 Jahre mit jeweils 2 mal 1 1/2 Tagen pro Semester. Voraussetzung ist die Teilnahme an allen Terminen. Nähere Infos in PH-Online!

Ref.: Anne-Kathrin Wenk
Ort: 4600 Wels, Bildungshaus Schloss Puchberg

Kooperationen: Kirchlich Pädagogische Hochschule Wien/Krems

Fr. 6.3.2020,  16:00 h
bis Sa. 7.3.2020,  16:00 h
Fr. 5.6.2020,  16:00 h
bis Sa. 6.6.2020,  16:00 h
Info zur Anmeldung

PHO-Anmeldung
Folder zum Download


FGG20SP064

P064 - TAGUNG: Wenn Hilfe nötig ist · Unterstützungsangebote für Lehrer/-innen

An diesem Nachmittag lernen Sie verschiedene Einrichtungen kennen, die Ihrer Schule bei folgenden Problemen zur Verfügung stehen:

• Lernschwierigkeiten
• Verhaltensauffälligkeiten
• Krisensituationen: Gewalt, psychosomatische Krisen etc.
• Interkulturelle Konflikte
• Cybermobbing

Key note: Michaela Mayer:
Das Alpha und Omega – ein Gehalten-Sein im Leben, um im Leben sein zu können.

Ref.: Michaela Mayer
Verwaltungsbeitrag: 8 €
Ort: 4600 Wels, Bildungshaus Schloss Puchberg

Mo. 20.4.2020
14:00 h bis 18:00 h
Info zur Anmeldung

PHO-Anmeldung


FRP20SA043

A043 - Lachen als Lebenselixier · Mit Humor den (Schul-)Alltag erleichtern

DIE VERANSTALTUNG WURDE aufgrund von Corona in diesem Schuljahr ABGESAGT.

NEUER TERMIN: DONNERSTAG, 15. OKTOBER 2020 (Die neue Veranstaltungsnummer lautet FRP20WA050).

Humor ist Einstellungssache. Wir können nicht immer steuern, was uns passiert. Aber wir können immer steuern, wie wir darauf reagieren.
Humor hilft uns …
… unsere Schwierigkeiten unter neuen Blickwinkeln zu betrachten.

… mit Konflikten anders umzugehen.

… zu einem Leben mit ein bisschen weniger Stress und mehr Leichtigkeit.

Dieser Nachmittag möchte Sie anregen, Ihren Alltag mit etwas mehr Humor zu betrachten und neue Sichtweisen zu gewinnen.
„Der Humor hat nur einen Nachteil –
er kann einem die ganze schlechte Laune verderben!“

Ref.: Jacob Klein
Verwaltungsbeitrag: 6 €
Ort: 4020 Linz, Bischöfliches Priesterseminar Linz, Raum „Hl. Katharina“

Di. 26.5.2020
14:30 h bis 18:00 h
Info zur Anmeldung

ABGESAGT


FRP20FA906

A906 - Schlagfertig reagieren · Sicher mit Humor

Im Schulalltag sind Schlagfertigkeit und schnelles Reagieren gefragt.
Voraussetzung dafür sind ein Erkennen der eigenen Reaktionsmuster und eine bewusste Körperwahrnehmung.
Mithilfe von Techniken des Improvisationstheaters erfahren Sie spielerisch und fantasievoll Ihre eigenen Grenzen und deren Überwindung. Unvorbereitet in eine Szene gehen und den gewohnten Rahmen verlassen, das gibt Sicherheit für herausfordernde Gesprächssituationen.
Praktische Körperarbeit und das Wissen über Statusverhalten unterstützen Sie dabei, selbst zu wählen, wie Sie reagieren.

Ref.: Matthias Schloßgangl
Verwaltungsbeitrag: 12 €
Ort: 4600 Wels, Bildungshaus Schloss Puchberg

Mi. 9.9.2020
10:00 h bis 17:00 h
Info zur Anmeldung

PHO-Anmeldung


A907 - ORDEN.BILDEN.GEMEINSCHAFT · Zu Gast in Linzer Ordensschulen

Eine Vielzahl an Orden hat Niederlassungen in Linz. Ihre Kirchen, Klöster und Einrichtungen sind aus dem Stadtbild und dem sozialen Leben nicht wegzudenken. Ihre besondere Lebensweise weckt das Interesse von Schülerinnen und Schülern.
Der Spaziergang führt uns zu vier Ordensgemeinschaften, die auch im Bildungsbereich tätig sind. Bei ihnen dürfen wir zu Gast sein, ihre Geschichte, ihre Spiritualität und ihre besonderen Anliegen im Bildungsbereich kennenlernen und miteinander ins Gespräch kommen.

Ref.: Sr. Katharina Elisabeth Kobler , Sr. Maria Dolores Scherrer , Sr. Sighilde Steininger, P. Johannes Herz SJ
Verwaltungsbeitrag: 12 €
Ort: , Exkursion

Do. 10.9.2020
9:00 h bis 17:00 h
Info zur Anmeldung

ABGESAGT