AHS/BMHS

Angebot

Kategorie

Direktorinnen/Direktoren |


Seminare

Insgesamt 34 Ergebnisse

FRP20WA005

A005 - Trotzdem! Viktor Frankl, der Sinn und die Arbeit · Implikationen für den pädagogischen Alltag

Schwierige Entscheidung treffen, scheinbar ausweglose Situationen bewältigen: jeder von uns hat dies des Öfteren zu meistern. Sehr hilfreich ist es dabei, Viktor E. Frankls Sinn- und Werte-orientiertes Gedankengut zu kennen, das in herausfordernden Situationen als wertvolle Orientierung dienen kann.
Neben einer Einführung in Viktor E. Frankls Menschenbild, Praxis- und Anwendungsbeispielen aus dem beruflichen Kontext der Teilnehmer/-innen, werden in diesem Seminar konkrete Wege aufgezeigt, wie man sinnerfüllt arbeiten kann - trotz schwieriger Rahmenbedingungen.

Ref.: Harald Pichler
Verwaltungsbeitrag: 12 €
Ort: 4020 Linz, Bischöfliches Priesterseminar

Kooperationen: Institut Pastorale Fortbildung

Mo. 19.10.2020
9:00 h bis 17:00 h
Info zur Anmeldung

PHO-Anmeldung


FRP20WA006

A006 - SCHAM – die tabuisierte Emotion · Über einen lebensförderlichen Umgang mit dem Phänomen Scham in der Schule

Scham ist eine schmerzhafte, oft übersehene Emotion, die in jeder Arbeit mit Menschen akut werden kann, etwa in der Schule. Unerkannte Schamgefühle können z. B. zu Kontaktabbruch oder Rückzug führen – oder in Zynismus, Trotz oder Aggression umschlagen. Daher ist es für alle, die mit Menschen arbeiten, wichtig, Scham zu erkennen und konstruktiv mit ihr umgehen zu können. Denn sie ist zwar schmerzhaft, hat aber auch positive Aufgaben: Scham ist, nach Leon Wurmser, die Hüterin der Menschenwürde.
In der Fortbildung wird die Bedeutung des Themas für den pädagogischen Alltag erarbeitet.

Ref.: Stephan Marks
Verwaltungsbeitrag: 12 €
Ort: 4020 Linz, Bischöfliches Priesterseminar

Di. 20.10.2020
9:00 h bis 17:00 h
Info zur Anmeldung

PHO-Anmeldung


FGG20WP012
FGG20WP012

P012 - So sprechen Sie professionell mit Eltern! · Gut vorbereitet in fordernde Elterngespräche gehen

Elterngespräche sind nicht immer einfach.
Sie bekommen Anregungen, wie Sie in unterschiedlichen Situationen bei Elterngesprächen agieren und reagieren können.
Was wirkt gesprächsfördernd, was gesprächshemmend?

Sie erfahren, wie Sie sich gut auf Gespräche vorbereiten und eine vertrauensbildende Atmosphäre schaffen.
Ein Gesprächsleitfaden hilft Ihnen kompetent, ziel- und ergebnisorientiert, sachlich und wertschätzend Gespräche zu führen.
Sie erproben schwierige Gesprächssituationen und üben Handlungsstrategien ein.
Eigene erlebte Situationen können bearbeitet werden.

Ref.: Maria Gillhofer, Ingrid Ratzinger
Verwaltungsbeitrag: 16 €
Ort: 4020 Linz, Bischöfliches Priesterseminar

Mi. 21.10.2020
9:00 h bis 16:30 h
Info zur Anmeldung

PHO-Anmeldung


FGG20WP017

P017 - Wie finde ich die passenden Worte? · Ohne Gewalt kommunizieren nach Marshall Rosenberg

Inhalte dieses Seminars sind die vier Elemente der Gewaltfreien Kommunikation, Kommunikationsmuster und Einstellungen, konstruktiver Umgang mit Ärger, Vorwürfen und Kritik sowie das Ausdrücken von Wertschätzung und Anerkennung.

• Sie verstehen besser, was Ihnen und anderen wirklich wichtig ist.
• Sie haben größere Klarheit darüber, worum es in Konflikten geht.
• Sie können leichter etwas ansprechen, das Sie stört, ohne befürchten zu müssen, dass die Beziehung darunter leidet.
• Sie können auch in schwierigen Situationen leichter eine Haltung von Wertschätzung bewahren.

Ref.: Elisabeth-Maria Kirchberger
Verwaltungsbeitrag: 24 €
Ort: 4085 Wesenufer, Bildungshaus Wesenufer

Fr. 6.11.2020,  15:00 h
bis Sa. 7.11.2020,  17:00 h
Info zur Anmeldung

ABGESAGT


FGG20WP020
FGG20WP020
FGG20WP020

P020 - Fixe Koordinationszeiten als Basis für Teamarbeit in der Schule

Wenn Schulen Projekte entwickeln, wenn Lehrer/-innen/-teams gemeinsam planen und unterrichten, brauchen sie Zeit für Konzeptentwicklung, Austausch, Reflexion und Aufbau von Vertrauen im Team. An diesem Nachmittag werden wir folgenden Fragen nachgehen:
• Was braucht es, um fixe Koordinationszeiten einzuführen?
• Was sind gelingende Rahmenbedingungen?
• Wie sind die gemeinsamen Zeiten organisiert, damit echter Mehrwert und aus Einzelkämpfern ein Team entsteht?

Es gibt verschiedene erprobte Modelle dafür. Schulleiter/-innen aus unterschiedlichen Schultypen berichten von ihren Erfahrungen und laden zum Dialog ein.

Ref.: Christine Huber, Herbert Panholzer, Sarah-Marie Grasl, Rainer Leitner
Verwaltungsbeitrag: 8 €
Ort: 4020 Linz, PH der Diözese Linz, Seminarraum D800

Mo. 9.11.2020
14:30 h bis 17:15 h
Info zur Anmeldung

ABGESAGT


FGG20WP027

P027 - Wo ist der Knopf zum Abschalten? · Wie die innere Stimme mal Pause macht

Viele Menschen können am Abend von der Arbeit und dem Alltag nicht richtig abschalten oder sind tagtäglich in einer Dauerschleife aus negativen Gedanken gefangen. Alles was nicht gut lief, was noch zu tun ist oder was morgen sein könnte, geht durch den Kopf. Verstärkt wird das Ganze vielleicht noch dadurch, dass Sie sich maßlos darüber ärgern, nicht abschalten zu können. Diese Gedanken werden zum Chef Ihres Alltags. Aber auch die innere Stimme braucht mal Pause. Finden Sie Ihren persönlichen Knopf zum Abschalten oder drehen Sie einfach nur etwas leiser.


mit Abendeinheit

Ref.: Ingeborg Latzl-Ewald
Ort:

Fr. 13.11.2020,  16:00 h
bis Sa. 14.11.2020,  13:00 h
Info zur Anmeldung

PHO-Anmeldung


FGG20WP029

P029 - Leadership Talks 1: Führen in Schule und Wirtschaft · Besuch bei der Fa. GREINER AG in Kremsmünster

Angebot für Schulleiter/innen.
Wir lernen den Betrieb Greiner AG in Kremsmünster kennen und kommen dabei auch mit dem Vorstandsvorsitzenden Axel Kühner ins Gespräch über das Führen, Leiten, Begleiten von Mitarbeiter/innen in Betrieb und Schule. Wir fragen auch, was wir für die Schule der Zukunft lernen können.
Ausklang im Firmen Bistro 'Die Greinerei'.

Da die Fa Greiner COVID-19 bedingt 2020 keine Gäste mehr empfängt, muss der Termin leider für dieses Jahr entfallen. Er wird nachgeholt. Der neue Termin wird bekanntgegeben.

Ref.: Axel Kühner
Verwaltungsbeitrag: 8 €
Ort: 4550 Kremsmünster, Greiner Packaging GmbH

Mi. 18.11.2020
14:30 h bis 17:00 h
Info zur Anmeldung

ABGESAGT


FGG20WP032

P032 - Möchten Sie glücklich sein oder recht haben?

Konstruieren wir unsere Konflikte wirklich selbst? Mithilfe der Wahrnehmungsspirale wird deutlich, in welch hohem Ausmaß unsere Interpretationen der Realität unser Verhalten beeinflussen. Denn unser Gehirn hat nichts lieber als recht: Es tilgt, verzerrt und ergänzt Informationen. Oft haben wir bei Konflikten mehr eigenen Anteil als uns bewusst ist. Das Modell der Dramadynamik beleuchtet die Struktur und Dynamik von Konflikten und hilft, eigene und fremde Verhaltensmuster treffsicher zu erkennen und zu reflektieren. Dadurch erhöhen sich Handlungsfähigkeit, Lösungsorientierung und Gelassenheit.

Ref.: Barbara Glaser
Ort:

Fr. 20.11.2020,  15:00 h
bis Sa. 21.11.2020,  16:30 h
Info zur Anmeldung

PHO-Anmeldung


FGG20WP037

P037 - Schulautonomie erfolgreich umsetzen · Flexible, schulautonome Gestaltungsmöglichkeiten an Schulen

Die wesentlichen Bereiche der Schulautonomie werden den Teilnehmerinnen und Teilnehmern präsentiert, sie sollen die Entwicklung des Schulstandorts fördern und müssen mit Rücksicht auf die jeweilige regionale Situation konkretisiert werden. Fragen der Führung und Steuerung von Schulen sowie der Implementierung von autonomen Gestaltungsmöglichkeiten werden mit den Teilnehmerinnen und Teilnehmern anhand konkreter Vorhaben erörtert.

Ref.: Kurt Nekula
Ort:

Do. 26.11.2020
14:00 h bis 17:00 h
Do. 17.12.2020
16:00 h bis 17:30 h
Info zur Anmeldung

PHO-Anmeldung


FGG20WP041

P041 - Potenzialfokussierte Pädagogik · Die Schüler/-innen ans Lenkrad des Lernens setzen!

Bei dieser Veranstaltung lernen Sie die wichtigsten Eckpfeiler der Potenzialfokussierten Pädagogik kennen. Im Mittelpunkt steht die Individualisierung und Differenzierung der Lerninhalte. Ein klarer und strukturierter Organisationsrahmen soll sinnorientiertes Arbeiten ermöglichen, um die Selbständigkeit und Eigenverantwortung der Schüler/-innen zu stärken. Die PFP fördert auch die Selbstbewertungskompetenz der Lernenden nach dem Motto: Raus aus der Defizitspirale, rein in die Potenzialspirale. So können Sie Kinder beim Lernen wirksam, einfach und entspannt begleiten.

Ref.: Heidrun Gastecker
Ort:

Mi. 2.12.2020
14:00 h bis 17:15 h
Info zur Anmeldung

PHO-Anmeldung


FGG20WP701

P701 - Leadership Talks 2: Führen in Schule und Wirtschaft · Kennenlernen der ELAG AG, Linz

Angebot für Schulleiter/innen.
Wir lernen die Elisabeth Immobilien AG der Diözese Linz kennen und kommen dabei auch mit dem Vorstandsvorsitzenden Egon Peter Karl, MBA MSc, ins Gespräch über das Führen, Leiten, Begleiten von Mitarbeiter/innen in Betrieb und Schule. Wir fragen auch, was wir für die Schule der Zukunft lernen können.
Die Veranstaltung beginnt an der PHDL. Der 2. Teil findet im Betrieb in der Altstadt statt, Ausklang am neuen Linzer Dom.
Warme Kleidung und praktisches Schuhwerk für den kurzen Spaziergang empfohlen.

Ref.: Egon Peter Karl
Verwaltungsbeitrag: 8 €
Ort: 4020 Linz, PH der Diözese Linz, Seminarraum B311

Fr. 4.12.2020
15:00 h bis 17:30 h
Info zur Anmeldung

ABGESAGT


FGG20WP705

P705 - Leadership Talks · Führen in Schule und Wirtschaft

Angebot für Schulleiter/-innen

Wir lernen gute gesellschaft.Persönlichkeitsbildung kennen und erfahren von der Projektleiterin Univ.-Prof. Dr. Ines Weber (KU Linz), welche christlich fundierten, auf der Individualität der einzelnen Person beruhenden Führungs- und Leitungsstile sie warum entwickelt hat, wie sie ihr Institut führt und wie sie Lehrveranstaltungen und Kurse anlegt, damit Mitarbeiter/innen und Studierende ihre eigene Führungspersönlichkeit entwickeln und entfalten können

Terminverschiebung von 21.10. auf 9.12.2020

Ref.: Ines Weber
Verwaltungsbeitrag: 8 €
Ort: 4020 Linz, Katholische Privatuniversität Linz

Mi. 9.12.2020
15:00 h bis 17:30 h
Info zur Anmeldung

ABGESAGT


FGG20WP706

P706 - Potenziale nutzen · Gemeinsam zum Erfolg

Angebot für Schulleiter/-innen

Die individuellen Stärken und Talente aller so als Potenzial zu nutzen, dass Schule eine wirkliche Lehr-Lern-Gemeinschaft von Lehrer/-innen, Schüler/-innen sowie Eltern wird, die als Team gemeinsam zum Erfolg streben, ist eine immense Herausforderung. Der Kurs führt vor dem Hintergrund christlich fundierter Persönlichkeitsbildung in Leitungs- und Begleitungsmethoden sowie Führungsstile ein, die das ermöglichen.

Ref.: Ines Weber
Verwaltungsbeitrag: 8 €
Ort: 4020 Linz, PH der Diözese Linz

Di. 15.12.2020
14:00 h bis 17:30 h
Info zur Anmeldung

ABGESAGT


FGG20WP049

P049 - Selbstmanagement und Umgang mit Stressdynamiken · auf der schulischen Führungsebene

Wenn Menschen in Gruppen zusammenarbeiten, laufen unbewusste Prozesse auf unterschiedlichen Ebenen ab, Beteiligte nehmen unterschiedliche Rollen ein. Besonders in Stress und Konfliktsituationen kippen Menschen in dramatische Rollen und Konflikte entstehen. Besonders für Führungskräfte ist wichtig, diese Rollen zu erkennen, um entsprechend zu agieren. Schulleiter/-innen können sich die Arbeit im Team und bei Einzelgesprächen wesentlich erleichtern, wenn sie diese Prozesse verstehen, Dynamiken erkennen und aktiv gestalten. Solches Wissen ist unabdinglich und für die tägliche Arbeit hilfreich.

Ref.: Barbara Glaser
Verwaltungsbeitrag: 8 €
Ort: 4020 Linz, PH der Diözese Linz

Di. 12.1.2021
14:30 h bis 17:45 h
Info zur Anmeldung

ABGESAGT


FGG20WP051

P051 - Gut in Balance sein … · … durch aktives Zeit- und Energiemanagement

Häufig sind Sie gefordert, viele Ansprüche „unter einen Hut zu bringen“ und dabei gut mit Ihrer Energie und Zeit umzugehen. Passt mein Pensum an Aufgaben, beruflich, privat, ehrenamtlich? Wie finde ich eine befriedigende Balance zwischen Anspannung und Erholung?

Im Seminar sind Sie eingeladen
• Ihre Work-Life-Balance zu reflektieren,
• dem Arbeits- und Energierhythmus nachzuspüren, Prioritäten zu setzen und sich nicht in Kleinkram zu verzetteln,
• für Ausgleich, persönliche Kraftquellen zu sorgen und
• Hilfsmittel zur Selbstorganisation zu finden.

Ref.: Gerhard Prieler
Ort: , online

Do. 21.1.2021
9:00 h bis 17:00 h
Info zur Anmeldung

PHO-Anmeldung


FRP20WA022

A022 - So klar wie liebevoll den Rahmen setzen · Mit Festigkeit und Liebe, klar und mitfühlend Halt geben

Wie können Kinder liebevoll und konsequent durch herausfordernde Situationen begleitet werden? Wie lassen sich Bedingungen schaffen, unter denen so manche dieser Situationen seltener entstehen und ruhiger verlaufen?
Auf Basis neuropsychologischer Erkenntnisse wurde ein sehr erfolgreiches Konzept entwickelt (Daniel J. Siegel), das Kindern Sicherheit gibt, ihre Kooperationsbereitschaft aufgreift und diese fördert. Im Seminar werden die Leitlinien dieses Konzepts vorgestellt, anhand von Fallbeispielen wird ihre Anwendung gezeigt und mit Erfahrungen der Teilnehmer/-innen verknüpft.

Ref.: Sandra Velasquez Montiel
Ort: , online

Mo. 25.1.2021
9:00 h bis 17:00 h
Info zur Anmeldung

PHO-Anmeldung


FGG20WP055

P055 - Grenzen setzen - Grenzen wahren

Die eigenen Grenzen wahren ist schwierig, nein sagen fällt schwer. Dies liegt an der Psychostruktur von Menschen und ist viel mehr als oft vermutet ein typisch menschliches Phänomen, das man aber nicht behalten muss!
Seminarinhalte sind
• Kooperation und Zugehörigkeit
• Eigener Umgang mit Grenzen
• Erkennen und Verdeutlichen der eigenen Grenzen
• Angrenzen statt abgrenzen
• Wahren der Grenzen von anderen
• Das Grundprinzip „Nähe schafft Sicherheit“
• Das Grundprinzip: „Wen ich lieb hab´, dem tu ich nicht weh.“

Ref.: Alexander Unterberger
Verwaltungsbeitrag: 16 €
Ort: 4020 Linz, PH der Diözese Linz, Seminarraum B311

Do. 28.1.2021
9:00 h bis 17:00 h
Info zur Anmeldung

ABGESAGT


L081 - FH OÖ Campus Wels macht Schule 2 · Studientag in Kooperation m. PHDL

Sie lernen den Campus der FH OÖ Wels kennen und bekommen in Workshops praktische Anregungen für ihre Arbeit in den Klassen.
Der Nachmittag beginnt mit einer gemeinsamen Veranstaltung für alle Teilnehmer/-innen. Danach gehen die Lehrer/-innen in die von ihnen gewählten Workshops.
Anmeldung zu den Workshops über die Seminaranmeldung auf PH-Online.

Verwaltungsbeitrag: 8 €
Ort: 4600 Wels, FH Wels - OpenLab Wels

Mi. 3.2.2021
14:00 h bis 17:31 h
Info zur Anmeldung

PHO-Anmeldung


P061 - FH OÖ Campus Wels macht Schule 2 · Workshop: Vom Boss zum Leader. Führungsprinzipien im Wandel

Der Nachmittag gliedert sich in zwei Teile:
Zunächst gibt es einen kurzen Überblick – vom Nationalen Qualifikationsrahmen, der den Vergleich von Qualifikationen ermöglicht, über das Ingenieursgesetz bis Bologna – wo positionieren sich unsere Fachhochschulen 25 Jahre nach ihrer Einführung?

Der zweite Teil behandelt Führungsprinzipien und Organisationsstrukturen im Wandel.Starre Hierarchien, festgefahrene Strukturen und autoritäre Führungsstile sind nicht nur aus der Zeit gefallen, sie lähmen Organisationen und behindern ihre Innovationsfähigkeit. Der Vortrag zeigt, wie neue Führungsprinzipien und Arten der Zusammenarbeit zum Erfolg führen.


Ort: 4600 Wels, FH Wels - OpenLab Wels

Mi. 3.2.2021
14:00 h bis 17:15 h
Info zur Anmeldung

Der Anmeldezeitraum beginnt später


FRP20WA027

A027 - Das GUTE LEBEN kultivieren · Achtsamkeit und Mitgefühl für jeden Tag

In den Mühen und Mühlen des Alltags tritt das Gute im Leben oft in den Hintergrund. Dabei ist es immer da! Gemeinsame Übungen von Achtsamkeit und Mitgefühl helfen, die Qualitäten des Lebens zu kultivieren. Achtsam sein bedeutet, den Augenblick auszuloten und zu genießen. Mitfühlend in den Beziehungen leben – das kann auch bedeuten, sich abzugrenzen. Wichtig ist es, achtsam unterscheiden zu können. In Stille üben und miteinander im Dialog sein sind in diesem Seminar keine Gegensätze, sondern ergänzen und vertiefen einander. So kann inneres Wachstum möglich werden.

Ref.: Ursula Baatz
Verwaltungsbeitrag: 12 €
Ort: 4553 Schlierbach, Seminarhotel SPES

Fr. 5.2.2021,  15:00 h
bis Sa. 6.2.2021,  14:00 h
Info zur Anmeldung

ABGESAGT


FGG21SP073

P073 - Konfliktmanagement in Klassen und Schulen

Konflikte folgen Mustern. Diese Muster (frühzeitig) zu erkennen und konstruktiv zu transformieren, ist Kernelement professionellen Konfliktmanagements. Der Fokus liegt auf Ressourcen und Lösungen bei Integration der Interessen und Bedürfnisse der Konfliktparteien. Dadurch kann ein Kommunikationsraum geschaffen werden, der nachhaltige und erfolgreiche Kooperation ermöglicht.
Inhalte:
• Kenntnis über Konflikteskalations- und Deeskalationsdynamik
• Kenntnis von Tools zur strukturierten Konfliktbearbeitung
• Anwendung von mediativen Gesprächsführungstechniken

Ref.: Florian Wallner
Ort: , online

Sa. 27.2.2021
9:00 h bis 17:00 h
Info zur Anmeldung

PHO-Anmeldung


FGG21SP077

P077 - Deeskalierendes Verhalten · Umgang mit gewaltbereiten Schülerinnen und Schülern

Pädagoginnen und Pädagogen erleben immer öfter eskalierende Konfliktsituationen und suchen nach konkreten Lösungsmöglichkeiten. Kommunikation und Deeskalationsrhetorik, Wahrnehmung, Konfliktdynamik und Rechtsinformation stehen im Mittelpunkt.
Ziel des Seminars ist es, Einblick in die Frustrations- und Aggressionstheorie zu geben und in praktischen Übungen aggressionsminderndes Verhalten zu erproben. Der Referent bietet praktische Beispiele aus seiner Tätigkeit als Verhandlungsführer einer Spezialeinheit bei der Polizei an.

Ref.: Alexander Geyrhofer
Verwaltungsbeitrag: 16 €
Ort: 4020 Linz, PH der Diözese Linz

Mi. 3.3.2021
9:00 h bis 17:00 h
Info zur Anmeldung

ABGESAGT


FGG21SP078
FGG21SP078

P078 - Verdacht auf Gewalt gegen Kinder – was tun?

Pädagoginnen/Pädagogen geraten bei diesem Verdacht in Bedrängnis. Was tun, um weder in tatenlose Hilflosigkeit noch in vorschnellen Aktionismus zu geraten? Der Workshop unterstützt Sie, solche Situationen besser einzuschätzen, mit Umsicht weitere Schritte zu planen und Schaden für das Kind bei der Aufdeckung von Gewalt zu vermeiden.

Ref.: Gunda Jungwirth, Dagmar Hörmandinger-Chusin
Ort: , online

Kooperationen: Kooperation: Stabsstelle für Gewaltprävention, Kinder- und Jugendschutz der Diözese Linz

Mi. 3.3.2021
14:00 h bis 18:00 h
Info zur Anmeldung

PHO-Anmeldung


FGG21SP085

P085 - Humor im Schulalltag · Den inneren Clown als Wegbegleiter entdecken

Der Schulalltag bringt täglich neue Herausforderungen mit sich. Auch der Clown muss beständig auf neue Aufgaben re-agieren können. Es gibt also viele Überschneidungspunkte zwischen Clownerie und dem Lehrer/-in/-Sein. Wir wollen neue Handlungsmöglichkeiten erforschen, wie Sie sich mithilfe von Körper– und Wahrnehmungsübungen auf den Schulalltag vorbereiten können. Durch Improvisationsübungen und Emotionsarbeit können Sie neue, spontane Aktionen statt Reaktionen auf Situationen im Klassenzimmer erfahren. Anhand konkreter Fallbeispiele aus Ihrem Alltag wollen wir das Gelernte üben.

Ref.: Andreas Geyer
Verwaltungsbeitrag: 24 €
Ort: 4553 Schlierbach, Seminarhotel SPES

Fr. 12.3.2021,  15:00 h
bis Sa. 13.3.2021,  17:00 h
Info zur Anmeldung

ABGESAGT


FGG21SP089

P089 - Raum wirkt! · Schulräume selbst aktiv (um)gestalten mit RAUM.WERTanalyse

In der LV „RAUM WIRKT!“ gehen wir vorhandenen räumlichen Gegebenheiten auf den Grund, analysieren anhand der von den Teilnehmenden mitgebrachten Grundrisse und Fotos konkrete Situationen und suchen gemeinsam nach Veränderungen und Verbesserung. Es muss nicht immer der Neubau oder zumindest der große Umbau sein, auch kleine räumliche Experimente bringen Erkenntnisse, Wandel und Innovation mit sich. Diese Experimente werden gemeinsam erarbeitet, auf das jeweilige pädagogische Konzept hin bewertet und weiter entwickelt. Good practice Beispiele von Modellschulen aus Österreich und dem Ausland unterstützen dabei.

Ref.: Ursula Spannberger
Ort: , online

Di. 16.3.2021
9:00 h bis 17:00 h
Info zur Anmeldung

PHO-Anmeldung


FGG21SP702

P702 - Leadership Talks 3: Führen in Schule und Wirtschaft · Besuch bei der Fa PALFINGER in Lengau

Angebot für Schulleiter/innen.
Wir besuchen die Fa Palfinger Europe GmbH in Lengau im salzburgisch oberösterreichischen Grenzland und kommen dabei auch ins Gespräch mit Group HR Manager Marion Ceschin-Putz über das Führen, Leiten, Begleiten von Mitarbeiter/innen in Betrieb und Schule. Wir fragen auch, was wir aus den nationalen und internationalen Erfahrungen der Firma für die Schule der Zukunft lernen können.

Ref.: Mario Ceschin-Putz
Ort: , online

Do. 25.3.2021
14:30 h bis 17:30 h
Info zur Anmeldung


PHO-Anmeldung


FGG21SP094

P094 - Sag mir, was dich stresst und ich sage dir, was dir wichtig ist!

Stress ist ein lebenswichtiges Phänomen, das die Haut rosig, die Haare glänzend und das Gehirn klug macht. In zu hoher Dosis oder ohne heilsame Unterbrechungen wirkt es aber gegenteilig. Im Seminar entdecken wir die Phänomene, die uns automatisch stressen, die mit unserer Lebensgeschichte oder mit unseren Werten zusammenhängen. Praxisnah finden wir dann unsere Frei- und Entscheidungsräume und Strategien, welche die persönlichen Resilienzkräfte stärken. Etwa nach dem Motto: Diplomaten ärgern sich nie. Sie machen sich NOTIZEN.

Ref.: Boglarka Hadinger
Verwaltungsbeitrag: 16 €
Ort: 4020 Linz, Bischöfliches Priesterseminar

Do. 8.4.2021
10:00 h bis 17:15 h
Info zur Anmeldung

ABGESAGT


FGG21SP095

P095 - Erziehung braucht Führung(skraft) · Führungsqualitäten stärken mit Pferden als Co-Trainer

Lehrer/-innen und Schulleiter/-innen haben ähnliche Aufgaben und Herausforderungen wie Führungskräfte. Sie leisten Führungsarbeit unter besonderen Bedingungen. Diese Führungsarbeit zu reflektieren und zu optimieren, gelingt mithilfe der Pferde als Co-Trainer besonders gut.
Sie lernen in diesem Seminar Ihren ganz persönlichen Führungsstil kennen.
Sie setzen Ihre persönlichen Führungskompetenzen wirkungsvoll ein.
Sie nehmen wertvolle Erkenntnisse für Ihren Alltag mit Kindern und Jugendlichen mit.

Ref.: Conny Wernitznig
Verwaltungsbeitrag: 16 €
Ort: 4240 Freistadt, Pferdehof Hennerbichler

Sa. 10.4.2021
9:00 h bis 18:00 h
Info zur Anmeldung

PHO-Anmeldung


FGG21SP097
FGG21SP097

P097 - Schwierige Elterngespräche professionell führen

Elterngespräche sind nicht immer einfach.
Sie bekommen Anregungen, wie Sie in unterschiedlichen Situationen bei Elterngesprächen agieren und reagieren können.
Was wirkt gesprächsfördernd, was gesprächshemmend?
Sie erfahren, wie Sie sich gut auf Gespräche vorbereiten und eine vertrauensbildende Atmosphäre schaffen. Ein Gesprächsleitfaden hilft ihnen kompetent, ziel– und ergebnisorientiert, sachlich und wertschätzend Gespräche zu führen.
Sie erproben schwierige Gesprächssituationen und üben Handlungsstrategien ein.
Erlebte Situationen können bearbeitet werden.

Ref.: Maria Gillhofer, Ingrid Köberl-Schmidt
Ort: , online

Mi. 14.4.2021
14:00 h bis 18:00 h
Info zur Anmeldung

PHO-Anmeldung


FGG21SP101

P101 - Trauma-sensible Sichtweisen · Basiskenntnisse Traumapädagogik

Inhalt der VA:
• Grundverständnis peritraumatischer Situationen
• Grundverständnis Traumadynamik –
Traumafolgestörungen
• Verarbeitungsmechanismen des Körpers und der Psyche(Syndrome der PTBS)
• Desorganisiertes Bindungsverhalten bzw.
Bindungstraumatisierung mit Verhaltenstypologien (externalisierendes versus internalisierendes
Kompensationsverhalten)
• Grundsätze der Traumaintervention im Überblick
• mögliche Zusammenarbeit mit Netzwerkpartner/-innen

Ziele: Basiskenntnisse der Traumapädagogik,
Verstehen von kindlichen/jugendlichen Verhaltensweisen

Ref.: Michaela Mayer
Verwaltungsbeitrag: 16 €
Ort: 4020 Linz, PH der Diözese Linz, Seminarraum D800

Di. 20.4.2021
9:00 h bis 17:00 h
Info zur Anmeldung

PHO-Anmeldung


FGG21SP083

P083 - Leadership Talks 4: Führen in Schule und Wirtschaft · Besuch im 'SILICON VALLEY' von Hagenberg, Softwarepark Hagenberg

Angebot für Schulleiter/innen.
Wir besuchen den Softwarepark und evt. die FH Hagenberg (je nach Zeit), lernen Start Ups kennen und kommen dabei auch mit den Geschäftsführer/innen, Leiter/-innen, CEOs der Betriebe ins Gespräch über das Führen, Leiten, Begleiten von Mitarbeiter/innen in Betrieb und Schule. Wir fragen auch, was wir aus den rasanten Entwicklungen im OÖ 'Silicon Valley' für die Schule der Zukunft lernen können.

Terminverschiebung vom 22.4.2021 auf 29.9.2021

Ref.: Christine Mitterweissacher, Sonja Mündl
Verwaltungsbeitrag: 8 €
Ort: 4232 Hagenberg, Softwarepark Hagenberg (Business Campus One)

Do. 22.4.2021
14:30 h bis 17:00 h
Info zur Anmeldung


PHO-Anmeldung


FGG20WP042

P042 - Mein Gesundheitsbild · Stärkende Übungen für die pädagogische Praxis

Gesundheit ist unvermeidlich, wenn sich ihr nicht Hindernisse entgegenstellen. Krankheit, physisch wie psychisch, ist Ausdruck des Kampfes der Gesundheit gegen solche Hindernisse. Jeder Mensch hat eine persönliche Zielvorstellung seiner Gesundheit: Das Gesundheitsbild. Verschiedene Übungen werden zeigen, wie dieses Zielbild jederzeit abgerufen werden kann und bieten überraschende Einsichten in Hindernisse sowie Möglichkeiten, sie zu überwinden. Pädagoginnen/Pädagogen erhalten zudem Anregungen, wie sie das Gesundheitsbild mit ihren Kindern anwenden können.

Terminverschiebung vom 3.12.2020 auf 15.6.2021

Ref.: Harry Merl
Verwaltungsbeitrag: 16 €
Ort: 4020 Linz, PH der Diözese Linz, Seminarraum D800

Di. 15.6.2021
9:00 h bis 17:00 h
Info zur Anmeldung

PHO-Anmeldung


P130 - Online-Spezialitäten für Schulleiter/-innen · Teamentwicklung in schwierigen Zeiten

Gerade in schwierigen Zeiten liegt unser Aufmerksamkeitsfokus oft hartnäckig auf Problemen. Ein Team gerät dabei sehr leicht in einen Problemteufelskreis und Frustration verbreitet sich in der Folge. Mit dem reteaming-Konzept erhalten Sie als Leitende Handlungsoptionen, wie Sie mit Ihrem Team konstruktiv Probleme angehen und lösen können. Statt Probleme durch Analysen ständig zu beleben, setzt reteaming auf das Finden von Lösungen in einer Atmosphäre von Kreativität und Kooperation. Die bewährte Methode kann schnell und einfach erlernt und in der Praxis umgesetzt werden.

Literatur:
W. Geisbauer, reteaming – Methodenhandbuch, Carl-Auer Verlag, Heidelberg, 3. Aufl.
W. Geisbauer, Führen mit Neuer Autorität, Carl-Auer Verlag, Heidelberg, 2. Aufl.

Ref.: Wilhelm Geisbauer
Ort: , online

Do. 17.6.2021
17:00 h bis 19:00 h
Info zur Anmeldung

PHO-Anmeldung


FGG21FP905
FGG21FP905

P905 - Balsam(ico) für Leib und Seele · Toskana-Studienwoche

Um Belastungen gesund verarbeiten zu können brauchen wir einen Ausgleich für unser Engagement.
In wundervoller Umgebung wollen wir unsere Potenziale und Stärken bewusst erkennen und als nährende Quelle wahrnehmen. Wege durch die Natur lassen uns zur Ruhe kommen und helfen uns dabei, unsere „Batterien neu aufzuladen“. Durch lustvolle Methoden und Übungen kommen wir mit unseren Ressourcen und Stärken in Verbindung.
Partner/innen sind herzlich eingeladen. Sie können beim Kurs mitmachen oder einfach die Umgebung genießen.

www.fattoriabacio.com

Vollpension: € 680,- (EZ-Zuschlag: € 80,-) Seminarbeitrag: € 120,-

Ref.: Agnes Scharnagl, Margit Zellinger
Ort: Certaldo, Italien

Sa. 17.7.2021,  18:00 h
bis Sa. 24.7.2021,  12:00 h
Info zur Anmeldung

PHO-Anmeldung