Internationale Vernetzung

Internationaler Austausch in Lehre und Forschung nimmt bei uns einen hohen Stellenwert ein. Studierende können ab dem dritten Semester ein oder zwei Semester im Ausland verbringen. Sie verlieren dadurch keine Zeit im Studium, da die im Ausland absolvierten Prüfungen voll angerechnet werden.

Auch unsere Professorinnen und Professoren nützen die Möglichkeit, im Ausland neue Kenntnisse zu erwerben und unsere eigenen Ergebnisse dort zu präsentieren. Die Pädagogische Hochschule der Diözese Linz liegt in der Lehrendenmobilität seit Jahren konstant im Spitzenfeld unter allen österreichischen Universitäten und Hochschulen. 

Internationale Forschungskooperationen

Im Bereich der Forschung gibt es zahlreiche Kooperationen und Projekte mit unseren 57 Partneruniversitäten in Europa und 10 Partneruniversitäten außerhalb Europas (z.B. Brasilien, Hong Kong, Thailand, Philippinen). Derzeit werden am Institut für Forschung und Entwicklung mehrere international vernetzte Forschungsprojekte durchgeführt. Die Forscherinnen und Forscher am Institut nehmen an zahlreichen nationalen und internationalen Kongressen als Referentinnen und Referenten teil. Die damit verbundenen Erkenntnisse und Erfahrungen nehmen Einfluss auf die Lehre im Bereich der Aus-, Fort- und Weiterbildung. Die Ausbildung an der Pädagogischen Hochschule wird so immer aktualisiert und den neuen Anforderungen der Schule angepasst.

International Folder

Internationaler Austausch

Kopenhagen, Dänemark
Dänemark
Bangkok, Thailand
Thailand
Berlin, Deutschland
Deutschland
Porto, Portugal
Portugal
Krakow, Polen
Polen
Hongkong, China
China
Kiew, Ukraine
Ukraine
Brügge, Belgien
Belgien
Zürich, Schweiz
Schweiz

Studierende

Ein oder zwei Semester im Ausland zu verbringen und neue Menschen und Kulturen kennenzulernen, ist eine einzigartige Erfahrung. Im Schnitt ergreifen 70 Studierende pro Jahr die Chance, ihre Sprachkenntnisse zu verbessern, ihre fachlichen Fähigkeiten auszubauen und ihre persönlichen Kompetenzen zu erweitern. Sie verbringen ein oder zwei Semester an unseren Partneruniversitäten in Europa, Asien und Afrika. Im Gegenzug begrüßen wir bei uns jedes Jahr viele Gaststudierende, vor allem aus Asien und Europa.

Lehrende

Etwa 75 Lehrende und Mitarbeiter/-innen der Hochschule nutzen jedes Jahr die Möglichkeit, eine Woche an einer unserer internationalen Partneruniversitäten zu verbringen. Der persönliche Kontakt und Erfahrungsaustausch fördern die internationale Zusammenarbeit und eröffnen neue Perspektiven. Die bevorzugten Länder sind hierbei Spanien, Portugal, Italien und Griechenland. Ebenso kommen jedes Jahr viele Gastdozentinnen und Gastdozenten aus dem Ausland zu uns, um ihr Fachgebiet vorzustellen.