Sonderschule

Angebot

Kategorie

Keine Ergebnisse gefunden.


Seminare

Insgesamt 21 Ergebnisse

FRP18WB004

B004 - Geschichten, die sagen: Gott schaut auf mich · Biblische Erzählungen mit der Kett-Pädagogik erleben

Geborgenheit können Kinder auch durch Geschichten erfahren, die das Vertrauen nähren: Hinter allem Geschehen steht eine große Liebe, die es gut mit mir meint. Dieses Gehalten-Sein erleben auch biblische Gestalten wie David, Tobias und Noah, deren Erfahrungen im Seminar Raum gegeben wird.
In einfachen Liedern, im Anschauen, im Wahrnehmen und im Gestalten erleben wir eine Praxis der Beziehung, die von den Bedürfnissen der Kinder ausgeht und auf ihre Lebenswelt eingeht. Auf diese Weise erfahren Kinder das Lebenswissen dieser biblischen Texte sinnenhaft und intensiv.

Ref.: Raimund Wolf
Ort: 4020 Linz, PH der Diözese Linz, Seminarraum B311

Mo. 1.10.2018
14:30 h bis 18:00 h
Info zur Anmeldung

PHO-Anmeldung


FRP18WB100

B100 - Studientag für Praxis-Lehrer/-innen · Wahrnehmen - Feedback geben – Feedback nehmen

Fortbildung zur weiteren Professionalisierung für Praxis-Lehrer/-innen zum Thema: "Wahrnehmen - Feedback geben – Feedback nehmen".

Ref.: Silvia Dirnberger-Puchner
Ort: 4020 Linz, PH der Diözese Linz

Fr. 12.10.2018
9:00 h bis 15:30 h
Info zur Anmeldung

PHO-Anmeldung


FRP18WB005

B005 - Die Portfoliomappe: Eine andere Form der Heftarbeit · Kreative Ideen mit Wirkung

ACHTUNG: Anmeldungen nach dem 31. Mai sind nur über fortbildung@ph-linz.at möglich!

Nicht alle Kinder lieben Heftarbeiten. Auf gute Verarbeitungsformen und bleibende Erinnerungen soll aber niemand verzichten müssen. Eine Alternative zum Schulheft eröffnet hier neue Möglichkeiten an Größen, Material, Technik und Flexibilität.
Kreatives soll Freude machen, jedoch nicht kompliziert sein. Kosten und Aufwand dürfen nicht belasten. Diese und andere Vorgaben können im Seminar an Themen zwischen Schulanfang und Weihnachten ausprobiert werden.
Die Referentin gibt auch Tipps zum Umstellen auf eine Portfoliomappe. Wer aber das Heft nicht aufgeben will, wird trotzdem profitieren!

Ref.: Monika Hödl
Ort: 4020 Linz, PH der Diözese Linz

Sa. 20.10.2018
10:00 h bis 13:00 h
Info zur Anmeldung

PHO-Anmeldung


FRP18WB008

B008 - Impulstag Sonderpädagogik · Was ist das Leben?

Was ist das Leben?
Dieser philosophischen Frage wollen wir uns heute widmen. Unsere Arbeit in der Schule nimmt in unserem Leben einen großen Platz ein. Wir erleben diese Zeit sehr unterschiedlich. Für den einen mag es Freude sein, für den anderen nur Mühe.
Mit Poesie, Tanz, Spiel, Musik und selbst gestalteten Bildern werden wir uns selbst erfahren. Ganz nebenbei werden sich auch kreative Impulse in Form von Spielen, Geschichten und Liedern für den Unterricht auftun.
Der Impulstag ermöglicht einen Austausch mit Religionslehrerinnen und -lehrern aus dem Integrations- und Sonderschulbereich.

Ref.: Susanne Mayrhuber
Ort: 4600 Wels, Bildungshaus Schloss Puchberg

Mi. 7.11.2018
14:00 h bis 19:00 h
Info zur Anmeldung

PHO-Anmeldung


B009 - Reli-Werkstatt Rohrbach · Gelungenes aus dem Religionsunterricht in VS und NMS


Ort: 4132 Lembach, VS Lembach

Mi. 7.11.2018
15:00 h bis 18:00 h
Mi. 13.2.2019
15:00 h bis 18:00 h
Mi. 24.4.2019
15:00 h bis 18:00 h
Info zur Anmeldung

PHO-Anmeldung


B010 - Reli-Werkstatt Vöcklabruck · Aktuelles zu den Lehrplaninhalten: Schwerpunkt 4. Schulstufe


Ort: 4860 Lenzing, VS Lenzing

Do. 8.11.2018
15:00 h bis 18:00 h
Do. 21.3.2019
15:00 h bis 18:00 h
Info zur Anmeldung

PHO-Anmeldung


FRP18WB013
FRP18WB013

B013 - Du bist geliebt mit deinen Licht- und Schattenseiten · Das Fest der Versöhnung

Die Erfahrungen von Unbehagen bis zu Bereicherung in Hinblick auf das Bußsakrament sind bekannt. Angebot und Anspruch der Kirche sowie Entwicklungsstand und Bedürfnisse der Kinder führen immer wieder zur Frage:
Wie kann das Fest der Versöhnung heute so gefeiert werden, dass die Kinder die Zusage Gottes als befreiend und ermutigend erleben?
Nach einer theologischen Einführung werden gelungene praktische Beispiele vorgestellt und Raum für einen Erfahrungsaustausch eröffnet.

Ref.: Claudia Freudenthaler, Klaus Dopler
Ort: 4020 Linz, PH der Diözese Linz, Seminarraum B311

Mi. 14.11.2018
14:30 h bis 17:30 h
Info zur Anmeldung

PHO-Anmeldung


B015 - Reli-Werkstatt Perg · Mit Kindern Feste im Kirchenjahr feiern und gestalten


Ort: 4331 Naarn, VS Naarn

Do. 15.11.2018
14:30 h bis 17:30 h
Do. 21.3.2019
14:30 h bis 17:30 h
Info zur Anmeldung

PHO-Anmeldung


FRP18WB016

B016 - „Fürchtet euch nicht, denn ich verkünde euch eine große Freude!" · Mit Elementen der Kett-Pädagogik zur Krippe gehen

Geheimnisvolle, eindrückliche und denkens-werte Begegnungen erleben die Menschen in der Geschichte um die Geburt Jesu: Als Boten und Begleiter sprechen Engel zu Maria, Josef, den Hirten und den drei Weisen. So können auch wir uns von ihnen ansprechen und durch Advent und Weihnacht geleiten lassen.
Unser Weg zur Freude an der Krippe ist ein sinnenhafter Weg des Erzählens, Singens und vor allem Gestaltens. Wie die Hirten und Weisen begrüßen wir das Kind, denn alle sind gemeint und alle gerufen, alle können sich einbringen – ein wahrhaft inklusiver Ansatz für verschiedene Altersstufen.

Ref.: Christine Krammer
Ort: 4600 Wels, Pfarre Wels St. Franziskus

Sa. 17.11.2018
9:00 h bis 16:30 h
Info zur Anmeldung

PHO-Anmeldung


FRP18WB018

B018 - Liederbuch Religion – eine Schatztruhe! · ORFF- und Percussioninstrumente sowie Boomwhackers wirkungsvoll einsetzen

Im neuen „Liederbuch Religion“ gibt es viele verborgene Schätze, die nur darauf warten, entdeckt zu werden. Begeben Sie sich an diesem Nachmittag auf eine Schatzsuche!
Dabei werden Gestaltungsmöglichkeiten gezeigt, wie Sie möglichst viele Schüler/-innen zum Singen und Mitmachen motivieren können. Durch das Musizieren mit Instrumenten werden die Lieder mit großem Engagement und Begeisterung gesungen bzw. begleitet.
So gibt es viele Möglichkeiten, aktiv zu musizieren und Teil einer großen Klangwolke zu werden!

Ref.: Christine Kerschbaummayr
Ort: 4600 Wels, Bildungshaus Schloss Puchberg

Do. 17.1.2019
14:30 h bis 17:30 h
Info zur Anmeldung

PHO-Anmeldung


FRP18WB021

B021 - Ah – eh – du – ah! · Kooperativ-dialogisches Lern.Atelier

Unsere beruflichen Aufgaben und Herausforderungen sind individuell und dennoch finden sich manche Parallelitäten. Diese kommen (zu) selten zur Sprache, obwohl uns diese kraftvoll verbinden könnten. Ausgehend vom hippen dänischen „Hygge“-Prinzip wollen wir einander mit zahlreichen kleinen Kraftquellen aus unserem Religionslehrer/-innen-Alltag und aus unseren eigenen spirituellen Quellen bereichern. Wir bieten einander kleine individuelle „Lernstationen“ und wollen erfahren, was es heißt, frei und selbstbestimmt zu lernen und uns dabei Bemerkenswertes und Tragfähiges notieren.

Ref.: Christian Kondler
Ort: 4575 Roßleithen, Nationalpark Hotel Villa Sonnwend

Fr. 8.2.2019,  16:30 h
bis Sa. 9.2.2019,  14:00 h
Info zur Anmeldung

PHO-Anmeldung


B022 - Bewegter Religionsunterricht · Neue Spielaktionen zu Themenfeldern des Lehrplans

Erlebnisfähigkeit ist kein überflüssiger Luxus. So ist das unmittelbare, authentische Erlebnis auch ein wesentlicher Bestandteil des Bewegten Religionsunterrichts, der von der Referentin entwickelt wurde und in mehreren Büchern und Behelfen von ihr beschrieben wird. Vielfältig, kindgemäß und lebendig sind die Spielräume dieses Konzeptes.
Zu den Moseerzählungen sowie zu den Themen Tod, Schuld und Vergebung werden wir diese Erfahrung in vielen praktischen Übungen am eigenen Leib machen, die Inhalte reflektieren und das wohldurchdachte Konzept verstehen und umsetzen lernen.

Ref.: Elisabeth Buck
Ort: 4550 Kremsmünster, Landhotel Schicklberg

Fr. 8.2.2019,  16:00 h
bis Sa. 9.2.2019,  14:00 h
Info zur Anmeldung

PHO-Anmeldung


FRP18WB023

B023 - Schatztruhe Bilderbücher

Bilderbücher sind für den Religionsunterricht der Grundschule ein echter Schatz. Sie bieten mehr als Unterhaltung, wenn sie von Lehrenden und Schülerinnen/Schülern gemeinsam betrachtet werden. Sie können zum Anlass werden für philosophisch-suchende Gespräche über Themen, die Kinder beschäftigen. Auch zur Bearbeitung sozialer Themen sind sie wunderbar geeignet.
Heuer werden die beliebtesten Bücher der letzten Seminare „Schatztruhe Bilderbücher“ und auch Neuerscheinungen vorgestellt.
Für jedes Buch werden Anregungen für einen kreativen Einsatz im Unterricht gegeben.

Ref.: Elke Gutenberger
Ort: 4020 Linz, PH der Diözese Linz, AS01 - Seminarraum 01 (Fort- und Weiterbildung)

Mi. 13.2.2019
14:30 h bis 17:30 h
Info zur Anmeldung

PHO-Anmeldung


FRP19SB025

B025 - Mit dem Kamishibai biblische Geschichten und Heiligenlegenden erzählen · Eine vielseitige Erzählhilfe kreativ nutzen

Die japanische Erzähltechnik Kamishibai bietet mehr als ein bloßes Durchziehen von Bildern. Der Rahmen des Erzähltheaters erinnert zwar an einen Fernseher, es geht aber um pädagogisch ungleich Wertvolleres:
Der/die Vortragende spricht sozusagen live, hält Blickkontakt zu den Kindern und bezieht sie mit ein in den Fortgang der Geschichte. Ja, mehr noch: Die Kinder werden selbst zu Programmmeister/-innen, indem sie Bildfolgen malen und erzählen.
Im Seminar wird der wirkungsvolle Einsatz des Kamishibai beim Erzählen biblischer Geschichten und Heiligenlegenden gezeigt und eingeübt.

Ref.: Andreas Gruber
Ort: 4910 Ried im Innkreis, Bildungszentrum St. Franziskus

Do. 28.2.2019
14:30 h bis 17:45 h
Info zur Anmeldung

PHO-Anmeldung


FRP19SB027

B027 - Schulgottesdienste feiern unter aktuellen Bedingungen · Neue Herausforderungen, neue Chancen

Gelungene Feiern werden von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen als schön und wertvoll empfunden. Die Bedingungen für die sogenannten Schulgottesdienste haben sich allerdings stark gewandelt und sind von Schule zu Schule sehr verschieden.
Was können wir überhaupt noch miteinander feiern? Welche Feierformen sind der jeweiligen Situation angemessen?
An diesem Studientag werden die aktuellen Bedingungen analysiert, entsprechende Leitlinien für gemeinsame Feiern reflektiert und in Gruppen Beispiele aus der Praxis vorgestellt. Auch die Verbindung zwischen Schule und Pfarre kommt zur Sprache.

Ref.: Christoph Baumgartinger, Elisabeth Caloun, Maria Anna Fellner
Ort: 4020 Linz, Bischöfliches Priesterseminar

Kooperationen: Institut für Pastorale Fortbildung

Di. 12.3.2019
9:00 h bis 16:30 h
Info zur Anmeldung

PHO-Anmeldung


FRP19SB028

B028 - Weil es der Seele guttut · Heilsames Singen in der Fastenzeit

Die wiederkehrenden Feste im Kirchenjahr fordern uns als Religionslehrer/-innen immer wieder heraus, auch selbst gut eingestimmt zu sein.
Eingebettet in die Ruhe und Stille der Kapelle der Pädagogischen Hochschule singen wir gemeinsam heilsame Lieder, lassen uns die Texte zu Herzen gehen, spüren die gemeinsame Mitte und unsere Verbundenheit. So schöpfen wir neue Kraft für unsere nächste Wegetappe.

Ref.: Daniela Bauer
Ort: 4020 Linz, PH der Diözese Linz, AKAP Kapelle

Do. 28.3.2019
15:00 h bis 18:00 h
Info zur Anmeldung

PHO-Anmeldung


FRP19SB030

B030 - Mit Märchen und Tanz zu den Quellen der Kraft

Märchen nähren unsere Seele. Ihre Bilder haben eine starke Wirkung und machen seelische Prozesse sichtbar, die tief mit unserem Menschsein verbunden sind. Sie zeigen Wege, Umwege und Irrwege auf und erzählen uns von Weisheiten, die unser Leben inspirieren und ordnen können.
Indem wir ihre Botschaft erkennen, erschließen wir uns eine Quelle der Kraft.
Gemeinsam schaffen wir mit Märchenbetrachtungen, Achtsamkeitsübungen, Tanz, und kreativem Gestalten die Möglichkeit zum Auftanken.

Ref.: Amelie Sand
Ort: 4284 Tragwein, Bildungshaus Greisinghof

Fr. 5.4.2019,  16:00 h
bis Sa. 6.4.2019,  14:00 h
Info zur Anmeldung

PHO-Anmeldung


FRP19FB901
FRP19FB901
FRP19FB901

B901 - Welche spirituelle Bildung brauchen Kinder und Jugendliche heute? · Sommer.Bildung 2019

„Seelennahrung“ für Kinder und Jugendliche: ja, aber welche und wie?
Yoga für Kids, um deren Stresspegel zu reduzieren und ihre Beweglichkeit zu fördern. Mini-Meditationen für Kinder, damit es mit der Konzentration und dem Einschlafen besser klappt. Auch in der Medizin und Psychologie wird Spiritualität inzwischen als förderliches Mittel zur Heilung von Kindern betrachtet.

Was aber können wir im Religionsunterricht für die spirituelle Bildung von Kindern und Jugendlichen tun? Und welche spirituelle Bildung brauchen bzw. wollen Kinder und Jugendliche heute? Über welche spirituellen Kompetenzen verfügen Kinder und Jugendliche und was hat das mit christlicher Spiritualität zu tun?

Die Tagung möchte Klärung bringen über das, was mit Spiritualität gemeint ist, aus religionswissenschaftlicher, psychologischer und theologischer Perspektive. Sie geht auch der Frage nach, welche neuen Formen und Praktiken von Spiritualität sich in unseren religiös pluralen und individualistischen Gesellschaften entwickelt haben. Workshops ermöglichen eine Vertiefung auf persönlicher und religionspädagogischer Ebene. Diese Sommer.Bildung möchte anregen, die Bedeutsamkeit von Spiritualität für uns und für die Entwicklung von Kindern und Jugendlichen ins Zentrum zu stellen.

Ref.: Maria Trenda, Silvia Habringer- Hagleitner, Wunibald Müller, Elisabeth Caloun, Daniela Bauer, Elisabeth Walcherberger, Anne Koch, Alfred Hochedlinger, Elisabeth Emma Schwarz, Barbara Blattner
Ort: 4600 Wels, Bildungshaus Schloss Puchberg

Mo. 26.8.2019,  9:00 h
bis Di. 27.8.2019,  17:00 h
Info zur Anmeldung

PHO-Anmeldung


FRP19FB902

B902 - Bibel erzählt · Einführung ins Handwerk biblischer Geschichten

In der Alltagssprache erzählt, werden Geschichten zum Hörgenuss. Inhaltlich nahe an der Bibel, bringt die eigene „Mund-Art“ dabei nicht nur sprachliche, sondern auch theologische Schätze zum Vorschein.

Die Teilnehmenden
- lernen Methoden der Aufbereitung eines Textes kennen und wenden Sie für das Erzählen an,
- können einen komplexen Text in die eigene Sprache, eigene Erzählversion übertragen
- wenden Stimm-, Sprech- und Atembungen gezielt an
- lernen Elemente zum Umgang mit (Kinder)Bibeln kennen

Ref.: Katja Wißmiller
Ort: 4600 Wels, Bildungshaus Schloss Puchberg

Kooperationen: Institut Pastorale Fortbildung

Mo. 2.9.2019,  9:00 h
bis Di. 3.9.2019,  16:00 h
Info zur Anmeldung

PHO-Anmeldung


FRP19FB903
FRP19FB903

B903 - Bibliolog-Aufbaukurs mit biblischen Erzählfiguren · Lebendige Bibelarbeit im Religionsunterricht

Bei einem Bibliolog mit Erzählfiguren werden eine oder mehrere biblische Gestalten mit einer Erzählfigur vorgestellt. Dadurch lässt sich sichtbar machen, wie einzelne biblische Gestalten zueinander stehen und wie sich ihre Beziehung(en) im Lauf einer Geschichte verändern. Darüber hinaus können durch die Verwendung von biblischen Erzählfiguren unterschiedliche menschliche Haltungen und Gefühle zum Ausdruck gebracht werden. Durch diese Methode werden biblische Texte anschaulich und lebendig.

Voraussetzung ist der Abschluss des Grundkurses und praktische Erfahrungen mit dem Bibliolog.

Ref.: Maria Trenda, Andrea Felsenstein-Roßberg, Rainer Brandt
Verwaltungsbeitrag: 24 €
Ort: 4600 Wels, Bildungshaus Schloss Puchberg

Mo. 2.9.2019,  15:00 h
bis Mi. 4.9.2019,  14:00 h
Info zur Anmeldung

PHO-Anmeldung


FRP19WA001
FRP19WA001

A001 - START-UP – Den Start gut meistern · Fachdidaktik Religion in der Induktionsphase für Primar- und Sekundarstufe

Dieser Halbtag ist als erstes Fachdidaktik-Modul in der Induktionsphase konzipiert. Fachlich kompetente Religionspädagoginnen bieten wertvolle Informationen und ein Methodenpaket zum Einstieg als Religionslehrer/-in. Sie stehen für offene Fragen zur Verfügung und helfen dabei, im System Schule wie auch in den Klassen gut anzukommen.

Als Religionslehrer/-in können Sie weitere Angebote zur Induktionsphase aus unserem Programm auswählen: B018, B021, B024, B025 oder B027 (Primarstufe), B008, B011, B022, B025, B031 oder E001 (Sekundarstufe).
Zusätzlich ist vorgesehen zum RU-Gesetz: A046.

Ref.: Eva Freilinger, Susanne Zehetner
Ort: 4020 Linz, PH der Diözese Linz, Seminarraum D800

Fr. 6.9.2019
9:00 h bis 12:30 h
Info zur Anmeldung

PHO-Anmeldung