Sonderschule

Angebot

Kategorie

Kindergarten |Hort/Schule |Alle Zielgruppen |


Seminare

Insgesamt 30 Ergebnisse

FGG19WP002
FGG19WP002

P002 - Da ist noch mehr · Spirituelle Kompetenzentwicklung im Schöpfungsraum

Wir können den anbrechenden Tag als Moment beschreiben, der durch die Eigendrehung der Erde zustande kommt. Der Theologe und Schriftsteller Andreas Knapp formuliert es in einem Gedicht als „Geburt des Morgens“ und als „ein Atemzug Ahnung vom ersten Schöpfungstag“. Im metaphorischen Sprechen werden die Welt und der Mensch mit seinem Wahrnehmen, Empfinden und Denken größer. Wir werden unter freiem Himmel gemeinsam in so ein „Schöpfungsgedicht“ hinein-GEHEN.
Nettogehzeit rund 6 h, gebirgiger Auf-/Abstieg je 645 hm
Ersatztermin: 19.10.2019

Ref.: Christian Kondler, Christoph Baumgartinger
Verwaltungsbeitrag: 16 €
Ort: 4573 Hinterstoder, Totes Gebirge

Sa. 12.10.2019
9:00 h bis 17:00 h
Info zur Anmeldung

PHO-Anmeldung


FGG19WP005

P005 - Die Schätze in uns und anderen entdecken · Eine wertschätzende Beziehungskultur gestalten

Die Voraussetzung für eine gelingende Lernkultur ist eine wertschätzende Beziehungskultur. Wenn Beziehungen zwischen den Menschen gelingen, hat das weniger mit Glück zu tun, sondern mit der Bereitschaft, die inneren wertvollen Charaktereigenschaften zu entdecken und zum Wohle aller zu entwickeln. Es sind diese Schätze, die uns helfen, eine Haltung des Lernens und der Achtsamkeit einzunehmen, verständnisvoll zu sein und die Interaktion mit Erwachsenen und Kindern mit unterschiedlichen Persönlichkeiten, Lebensentwürfen, Kulturen, Religionen und Sprachen als Bereicherung zu erleben.

Ref.: Shima Poostchi
Verwaltungsbeitrag: 16 €
Ort: 4020 Linz, PH der Diözese Linz

Sa. 19.10.2019
9:00 h bis 17:00 h
Info zur Anmeldung

PHO-Anmeldung


FGG19WP006

P006 - Stärke und Präsenz als Herausforderung im pädagogischen Alltag · Die Neue Autorität zeigt Wege durch Präsenz und Beziehung

Die Idee einer erzieherischen Autorität, die auf Furcht, Angst und Gehorsam aufbaut, ist längst schwer erschüttert.
Trotzdem erfahren wir in uns immer wieder auftretende Elemente aus diesem Ansatz. Andererseits sind wir noch unsicher, wie eine neue Autorität, basierend auf Präsenz und Beziehung in ihrer Konsequenz aussehen kann.

In diesem Seminar werden wir unser Autoritätsbild reflektieren, die Frage nach den persönlichen Werten und Haltungen beleuchten und neue Ansätze der Autorität, die auf Präsenz und Beziehung aufbauen, kennen- und verstehen lernen.

Ref.: Agnes Scharnagl
Verwaltungsbeitrag: 16 €
Ort: 4020 Linz, PH der Diözese Linz

Di. 22.10.2019
9:00 h bis 17:00 h
Info zur Anmeldung

PHO-Anmeldung


FGG19WP012

P012 - Meditation: Innerer Friede – innere Stille · Stille als persönliche Ressource für pädagogische Berufe

Im stillen Sitzen und im aufmerksamen Spüren öffnet sich der innere Raum der tieferen Sinn-Erfahrung. Behutsame meditative Übungen und Texte aus den Erfahrungsschätzen der Meditation und der Mystik leiten uns in die stille innere Sammlung. Willkommen sind sowohl Anfänger als auch Erfahrene.

Termine:
05.11.2019, 12.11.2019, 19.11.2019, 26.11.2019

Ref.: Karl Trenda
Verwaltungsbeitrag: 16 €
Ort: 4020 Linz, Marienschwestern vom Karmel

Di. 5.11.2019,  18:30 h
bis Di. 26.11.2019,  20:00 h
Info zur Anmeldung

ABGESAGT


FGG19WP014

P014 - Gewaltfreie Kommunikation nach Marshall Rosenberg · Dinge offen ansprechen

Inhalte dieses Seminars sind die vier Elemente der Gewaltfreien Kommunikation, Kommunikationsmuster und Einstellungen, konstruktiver Umgang mit Ärger, Vorwürfen und Kritik sowie das Ausdrücken von Wertschätzung und Anerkennung.

• Sie verstehen besser, was Ihnen und anderen wirklich wichtig ist.
• Sie haben größere Klarheit darüber, worum es in Konflikten geht.
• Sie können leichter etwas ansprechen, das Sie stört, ohne befürchten zu müssen, dass die Beziehung darunter leidet.
• Sie können auch in schwierigen Situationen leichter eine Haltung von Wertschätzung bewahren.

Ref.: Elisabeth-Maria Kirchberger
Verwaltungsbeitrag: 24 €
Ort: 4085 Wesenufer, Bildungshaus Wesenufer

Fr. 8.11.2019,  15:00 h
bis Sa. 9.11.2019,  17:00 h
Info zur Anmeldung

PHO-Anmeldung


FGG19WP017

P017 - Ein gesunder Rücken kann entzücken · Rücken und Füße mobilisieren

Wie gehen Sie durchs Leben? Zielstrebig, mit Leichtigkeit, aufrecht? Wie sicher ist Ihr Stand, wenn Herausforderungen an Ihrer Basis rütteln?
Um aufrecht gehen zu können, müssen wir klare Signale von den Nervenzentren in den Füßen erhalten. Gesunde und vitale Füße sind die tragenden Säulen unseres Körpers.
Gezielte Übungen stärken Ihre Rückenmuskulatur und die Reflexzonen der Füße. Eine merkliche Aufrichtung wird ermöglicht.

Inhalte:
• Rückwärtige Muskelketten stärken
• Standfestigkeit erhöhen
• Haltung ausgleichen, authentisch auftreten
• Nackenverspannungen lösen

Ref.: Elisabeth Peitl
Verwaltungsbeitrag: 16 €
Ort: 4020 Linz, PH der Diözese Linz, Seminarraum B311

Di. 12.11.2019
14:00 h bis 17:15 h
Di. 3.12.2019
14:00 h bis 17:15 h
Info zur Anmeldung

PHO-Anmeldung


FGG19WP026

P026 - Möchten Sie glücklich sein oder recht haben?

Konstruieren wir unsere Konflikte wirklich selbst? Mithilfe der Wahrnehmungsspirale wird deutlich, in welch hohem Ausmaß unsere Interpretationen der Realität unser Verhalten beeinflussen. Denn unser Gehirn hat nichts lieber als recht: Es tilgt, verzerrt und ergänzt Informationen. Oft haben wir bei Konflikten mehr eigenen Anteil als uns bewusst ist. Das Modell der Dramadynamik beleuchtet die Struktur und Dynamik von Konflikten und hilft, eigene und fremde Verhaltensmuster treffsicher zu erkennen und zu reflektieren. Dadurch erhöhen sich Handlungsfähigkeit, Lösungsorientierung und Gelassenheit.

Ref.: Barbara Glaser
Verwaltungsbeitrag: 24 €
Ort: 4020 Linz, PH der Diözese Linz, Seminarraum D800

Fr. 22.11.2019,  14:30 h
bis Sa. 23.11.2019,  17:00 h
Info zur Anmeldung

PHO-Anmeldung


FRP19WA011

A011 - Gut bei sich selbst zuhause sein · Impulse in der Adventzeit

Wenn rundherum alles immer schneller wird, braucht der Mensch eine starke Mitte, in der er zur Ruhe kommen kann. Wo sollte diese eher zu suchen und zu finden sein als im eigenen Leben?
Der Advent als Zeit der Vorbereitung auf das Fest der Menschwerdung Gottes bietet sich an, auch das eigene Menschsein und Menschwerden in den Blick zu nehmen, eigene unruhige Bereiche anzuschauen und dem eigenen Wesenskern wieder neu auf die Spur zu kommen.
Impulse zu Ruhe, Gelassenheit und einem guten Rhythmus aus dem reichen Schatz des Evangeliums und der benediktinischen Tradition sollen dabei helfen.

Ref.: P. Gerwig Romirer
Verwaltungsbeitrag: 18 €
Ort: 4840 Vöcklabruck, Seminarhaus St. Klara

Fr. 29.11.2019,  14:30 h
bis Sa. 30.11.2019,  16:30 h
Info zur Anmeldung

PHO-Anmeldung


FGG19WP029

P029 - Wo ist der Knopf zum Abschalten? · Wie die innere Stimme mal Pause macht

Viele Menschen können am Abend von der Arbeit und dem Alltag nicht richtig abschalten oder sind tagtäglich in einer Dauerschleife aus negativen Gedanken gefangen. Alles was nicht gut lief, was noch zu tun ist oder was morgen sein könnte, geht durch den Kopf. Verstärkt wird das Ganze vielleicht noch dadurch, dass Sie sich maßlos darüber ärgern, nicht abschalten zu können. Diese Gedanken werden zum Chef Ihres Alltags. Aber auch die innere Stimme braucht mal Pause. Finden Sie Ihren persönlichen Knopf zum Abschalten oder drehen Sie einfach nur etwas leiser.

mit Abendeinheit

Ref.: Ingeborg Ewald
Verwaltungsbeitrag: 16 €
Ort: 4553 Schlierbach, Seminarhotel SPES

Fr. 29.11.2019,  16:00 h
bis Sa. 30.11.2019,  13:00 h
Info zur Anmeldung

PHO-Anmeldung


FRP19WA012

A012 - Gut bei sich selbst zuhause sein · Impulse in der Adventzeit

Wenn rundherum alles immer schneller wird, braucht der Mensch eine starke Mitte, in der er zur Ruhe kommen kann. Wo sollte diese eher zu suchen und zu finden sein als im eigenen Leben?
Der Advent als Zeit der Vorbereitung auf das Fest der Menschwerdung Gottes bietet sich an, auch das eigene Menschsein und Menschwerden in den Blick zu nehmen, eigene unruhige Bereiche anzuschauen und dem eigenen Wesenskern wieder neu auf die Spur zu kommen.
Impulse zu Ruhe, Gelassenheit und einem guten Rhythmus aus dem reichen Schatz des Evangeliums und der benediktinischen Tradition sollen dabei helfen.

Ref.: P. Gerwig Romirer
Verwaltungsbeitrag: 18 €
Ort: 4284 Tragwein, Bildungshaus Greisinghof

Mo. 2.12.2019,  14:30 h
bis Di. 3.12.2019,  16:30 h
Info zur Anmeldung

PHO-Anmeldung


FGG19WP030
FGG19WP030

P030 - Plastikplanet Erde · Welche Lösungen gibt es für das globale Plastikproblem?

http://www.plasticplanet-derfilm.at/
http://www.wernerboote.com/cms/wernerboote/

Der 2009 erschienene und mehrfach prämierte Film „Plastic Planet“ sensibilisierte eine breite Öffentlichkeit für die ständig zunehmende Plastikverschmutzung. Mit Verzögerung reagierte die Politik darauf, weltweit laufen neue Initiativen.

Das Seminar startet mit einer Betriebsbesichtigung bei der LAVU in Wels, danach wird Werner Boote, Regisseur und Autor des Films Plastic Planet, das globale Plastikproblem darstellen und von seinen Recherche-Ergebnissen berichten.
Abschließend erfahren Sie von Experten aus der Abfallwirtschaft, was mit dem Plastikmüll in Oberösterreich passiert.

Ref.: Werner Boote, Christian Ehrengruber
Verwaltungsbeitrag: 8 €
Ort: 4600 Wels, OÖ Landes-Abfallverwertungsunternehmen AG

Mo. 2.12.2019
13:30 h bis 17:45 h
Info zur Anmeldung

PHO-Anmeldung


FGG19WP031

P031 - Mein Gesundheitsbild · Stärkende Übungen für die pädagogische Praxis

Gesundheit ist unvermeidlich, wenn sich ihr nicht Hindernisse entgegenstellen. Krankheit, physisch wie psychisch, ist Ausdruck des Kampfes der Gesundheit gegen solche Hindernisse. Jeder Mensch hat eine persönliche Zielvorstellung seiner Gesundheit: Das Gesundheitsbild. Verschiedene Übungen werden zeigen, wie dieses Zielbild jederzeit abgerufen werden kann und bieten überraschende Einsichten in Hindernisse sowie Möglichkeiten, sie zu überwinden. Pädagoginnen/Pädagogen erhalten zudem Anregungen, wie sie das Gesundheitsbild mit ihren Kindern anwenden können.

Ref.: Harry Merl
Verwaltungsbeitrag: 16 €
Ort: 4020 Linz, PH der Diözese Linz, Seminarraum D800

Mi. 4.12.2019
9:00 h bis 17:00 h
Info zur Anmeldung

PHO-Anmeldung


FGG19WP034
FGG19WP034

P034 - Raus aus dem Alltag, rein ins kreative Tun · Ein Tag, um die eigene Kreativität auszuleben

„Kreativität ist die Fähigkeit, Dinge anders zu tun, anders zu sehen und anders zu nutzen als man es immer getan hat“, meint Frau Prof Gerlinde Mehlhorn, Kunstpädagogin Berlin.

Sich kreativ schöpferisch zu versuchen, kann zuerst eine Herausforderung sein. Die Erfahrung eröffnet aber danach die Tür zu wunderbarer Entdeckung der grenzenlosen eigenen Möglichkeiten.
Für pädagogisch Tätige macht es Sinn zu wissen, wie Lernlust entsteht, was alles die Neugier fördert und wie wir kreative Entdeckungsräume für uns selbst und unsere jungen Menschen öffnen können.

Ref.: Margit Zellinger, Martina Grabner
Verwaltungsbeitrag: 16 €
Ort: 4020 Linz, PH der Diözese Linz, Seminarraum D800

Sa. 14.12.2019
9:00 h bis 17:00 h
Info zur Anmeldung

PHO-Anmeldung


FRP19WA017
FRP19WA017
FRP19WA017

A017 - Gottvoll · Spirituell-kreatives Lern.Atelier

Das Wort „gottvoll“, das uns an unseren Schöpfer und an das biblische Bild von einem „Leben in Fülle“ erinnert, ist vollkommen aus der Mode gekommen. Unser gemeinsames Nachsinnen und ein hermeneutisches Betrachten des Wortes gottvoll lassen wir durch unsere schöpferische Handarbeit in ein spirituell-kreatives Glaswerk einfließen – in eine Schale, die zu unserem Bild werden kann für unsere dankbare Freude über ein gottvolles Leben.

Brenn- und Materialkostenbeitrag: € 20,-

Ref.: Christian Kondler, Daniela Bauer, Robert Geyer-Kubista
Verwaltungsbeitrag: 18 €
Ort: 4553 Schlierbach, Seminarhotel SPES

Fr. 17.1.2020,  15:00 h
bis Sa. 18.1.2020,  16:00 h
Info zur Anmeldung

PHO-Anmeldung


FGG19WP038

P038 - Bildung im Zeitalter des Roboter sapiens · Der Geist „Künstliche Intelligenz“ ist aus der Flasche!

Jetzt müssen wir damit umgehen! Dazu zunächst ein Rückblick: Von Kanzi zum Homo sapiens sapiens. Dann weiter: Was ist Künstliche Intelligenz? Was kann sie schon? Besteht noch ein Unterschied zwischen den Fähigkeiten von Robotern und Menschen? Hat Sophia Gefühle? Vor allem: Welche Wünsche, Visionen und Notwendigkeiten gibt es für die Bildung in der digitalen Zukunft? Die Vorbereitung auf die Employability und ein zufriedenes Leben muss grundgelegt werden auf Persönlichkeitsbildung, Resilienz, neurobiologisch sinnvollem Lernen, Kreativität, Problemlösen, insgesamt auf ganzheitlicher Bildung.

Ref.: Hans Schachl
Verwaltungsbeitrag: 8 €
Ort: 4020 Linz, PH der Diözese Linz

Di. 21.1.2020
14:00 h bis 17:45 h
Info zur Anmeldung

ABGESAGT


FGG19WP040

P040 - Kurz abschalten (können) · Autogenes Training, Progressive Muskelentspannung und Meditation konkret

Im Seminar werden Sie diese drei Ansätze als psychohygienische Maßnahmen (für Alltag und Schule, für Lehrer/-innen und Schüler/-innen) näher kennenlernen, erproben, reflektieren und deren Einsatz planen. Die eigenen Erfahrungen in den praktischen Übungen werden reflektiert und diskutiert.
Gemeinsam werden Sie in kleinen Interessensgruppen Beispiele aus dem Angebotsrepertoire den jeweiligen Altersstufen der Kinder entsprechend modifizieren.

Bitte Decken und Matten mitbringen!

Ref.: Susanne Hennerbichler
Verwaltungsbeitrag: 16 €
Ort: 4020 Linz, PH der Diözese Linz, Seminarraum D800

Mi. 22.1.2020
14:00 h bis 17:15 h
Di. 4.2.2020
14:00 h bis 17:15 h
Info zur Anmeldung

PHO-Anmeldung


FGG19WP043

P043 - Gut in Balance sein … · … durch aktives Zeit- und Energiemanagement

Häufig sind Sie gefordert, viele Ansprüche „unter einen Hut zu bringen“ und dabei gut mit Ihrer Energie und Zeit umzugehen. Passt mein Pensum an Aufgaben, beruflich, privat, ehrenamtlich? Wie finde ich eine befriedigende Balance zwischen Anspannung und Erholung?

Im Seminar sind Sie eingeladen
• Ihre Work-Life-Balance zu reflektieren,
• dem Arbeits- und Energierhythmus nachzuspüren, Prioritäten zu setzen und sich nicht in Kleinkram zu verzetteln,
• für Ausgleich, persönliche Kraftquellen zu sorgen und
• Hilfsmittel zur Selbstorganisation zu finden.

Ref.: Gerhard Prieler
Verwaltungsbeitrag: 16 €
Ort: 4020 Linz, PH der Diözese Linz, Seminarraum D800

Do. 6.2.2020
9:00 h bis 17:00 h
Info zur Anmeldung

PHO-Anmeldung


FGG19WP044

P044 - Selbstwert zu stärken lohnt sich

Ein positives Selbstwertgefühl ist das zentrale Merkmal für (psychische) Gesundheit und Wohlergehen. Wege zur Erreichung eines gesunden Selbstwertgefühls werden in einem Mix aus kurzen Theorieinputs und praktischen Übungen aufgezeigt.
Wichtige Anwendungsmöglichkeiten für die pädagogische Praxis werden ausgelotet.

Seminarinhalte:
• Achtsamkeit und Selbstfürsorge: ausgewogene Work-Life-Balance
• Selbstwirksamkeit und Selbstsicherheit: Zutrauen in die eigene Lern- und Veränderungs-fähigkeit, Herausforderungen aktiv bewältigen
• Wertschätzende und Selbstwert fördernde Kommunikation

Ref.: Helga Schachinger
Verwaltungsbeitrag: 16 €
Ort: 4020 Linz, PH der Diözese Linz

Fr. 7.2.2020
9:00 h bis 17:00 h
Info zur Anmeldung

PHO-Anmeldung


FGG20SP046

P046 - Die Macht der Gedanken · Mentaltraining für Pädagoginnen und Pädagogen

Mentaltraining hilft, bewusst auf unsere Gedanken zu achten und diese positiv auszurichten. Es ist eine Trainingsmethode zur positiven Lebensgestaltung, zur bewussten Beeinflussung des eigenen Denkens, Wollens und Tuns. Wir erkennen, dass unsere Gedanken unsere Wirklichkeit gestalten.

Seminarinhalte:
• Meine mentale Stärke (wieder) finden
• Atem- und Entspannungsübungen
• Arbeit mit positiven Affirmationen
• Positive Inspiration für mich und mein Tun

Ref.: Barbara Kunerth
Verwaltungsbeitrag: 8 €
Ort: 4020 Linz, PH der Diözese Linz, Seminarraum D800

Di. 25.2.2020
14:00 h bis 17:30 h
Info zur Anmeldung

PHO-Anmeldung


FRP20SA029
FRP20SA029

A029 - HAGIOS – gesungenes Gebet · Spiritueller Liederabend zum Innehalten und Mitsingen

Der HAGIOS-Liederabend ist ein Mitsing-Projekt, das von kontemplativer Stille bis zu kraftvollem, vielstimmigem Gesang reicht. Es braucht dazu nur die eigene Stimme und die Vorfreude auf das Erlebnis, gemeinsam mit vielen anderen Menschen die beeindruckende Kapelle der Privaten Pädagogischen Hochschule der Diözese Linz in einen großen Klangraum zu verwandeln. Gesungen werden schnell zu erlernende geistliche Kanons, Gesänge von Helge Burggrabe und Lieder aus der Tradition von Taizé.

Ref.: Christof Fankhauser, Helge Burggrabe
Verwaltungsbeitrag: 6 €
Ort: 4020 Linz, PH der Diözese Linz, AKAP Kapelle

Do. 5.3.2020
17:00 h bis 20:45 h
Info zur Anmeldung

PHO-Anmeldung


FGG20SP060

P060 - Mehr Präsenz in Schule und Kindergarten … · … durch achtsames Selbstmitgefühl

Wie gehe ich mit mir in schwierigen und stressigen Situationen um?
Bin ich achtsam und spüre mich selbst, so bin ich innerlich präsent und reagiere nicht so schnell aus der Gewohnheit heraus.
Mitfühlend mit sich selbst zu sein, ist eine wichtige Quelle für emotionale Resilienz.

Inhalte:
• Meditations- und Selbsterfahrungsübungen, um Selbstmitgefühl zu erfahren, zu üben und eine mutige geistige Haltung zu entwickeln
• Praktiken und Übungen, um in herausfordernden Situationen mifühlend und freundlich mit sich und anderen umzugehen

• Austausch, Impulsvorträge, Diskussion

Ref.: Ingrid Ratzinger
Verwaltungsbeitrag: 16 €
Ort: 4020 Linz, PH der Diözese Linz, Seminarraum D800

Di. 24.3.2020
14:00 h bis 18:00 h
Di. 31.3.2020
14:00 h bis 18:00 h
Info zur Anmeldung

PHO-Anmeldung


FRP20SA036

A036 - „heraus.SINGEN # hinein.SINGEN“ · Lern.Atelier zu Glaubens- und Lebens-Liedern

Lieder im Religionsunterricht sind mehr als Impulsgeber, Verarbeitung, Vertiefung und päda-gogisches Beiwerk. Singen ergreift den ganzen Menschen. Wir kennen das: Wer ein Lied frei heraussingen möchte, der soll sich zuvor auch gut in ein Lied hineinsingen.
Die Teilnehmer/-innen werden in der musikalischen Begegnung mit der Autorin, Komponistin und Musikerin Kathi Stimmer-Salzeder ermutigt und befähigt, neue Glaubens- und Lebenslieder mit ihren Schülerinnen und Schülern zu lernen und sich mit ihnen in diese hineinzusingen. Singen ergreift den ganzen Menschen!

ACHTUNG: Das Seminar wurde auf 28.9.2020 verschoben.

Ref.: Kathi Stimmer-Salzeder
Verwaltungsbeitrag: 6 €
Ort: 4600 Wels, Bildungshaus Schloss Puchberg

Do. 26.3.2020
15:00 h bis 18:45 h
Info zur Anmeldung

PHO-Anmeldung


FGG20SP061
FGG20SP061

P061 - Nein sagen und zu sich selbst stehen

Im (Arbeits-)Alltag „Nein“ zu sagen und dabei die Balance zwischen Geben und Nehmen zu finden, stellt oft eine große Herausforderung dar.

Ziele des Seminars:
• Mir meiner Verhaltensmuster bzgl. Grenzen setzen bewusst werden
• Auf meine Bedürfnisse und die Signale meines Körpers hinhören lernen
• Abgrenzungsstrategien entwickeln, ohne dabei die Gefühle anderer zu verletzen
• „Nein“ sagen als etwas Positives erleben und gekonnt das eigene Ja-Budget verwalten

Mit Abendeinheit

Ref.: Gerhard Prieler, Martina Wöckl
Verwaltungsbeitrag: 32 €
Ort: 4284 Tragwein, Bildungshaus Greisinghof

Fr. 27.3.2020,  9:00 h
bis Sa. 28.3.2020,  17:00 h
Info zur Anmeldung

PHO-Anmeldung


FGG20SP032

P032 - Still werden und entspannen: Übungen für den Alltag (Distance Learning · Stressbewältigung und Resilienz

Dieses Seminar soll ein Zeitfenster für die eigenen Bedürfnisse eröffnen. Dabei bekommen Sie Hilfsmittel an die Hand, die Sie im Alltag umsetzen können.
Inhalte:
• Was ist Stress, und wie wirkt er sich auf den Körper aus?
• Übersicht von Entspannungstechniken, welche passt zu mir?
• Praktische Übungen
• Energie sammeln und behalten
• Körperbewusstsein stärken
• Steigerung der Selbstachtsamkeit im Alltag

ACHTUNG: Das Seminar wurde auf 5. September 2020 verschoben.

Ref.: Marion Humer
Verwaltungsbeitrag: 16 €
Ort: 4600 Wels, MEMORY Institut für prozessorientierte Lernförderung

Sa. 28.3.2020
9:00 h bis 17:00 h
Info zur Anmeldung

PHO-Anmeldung


FGG20SP055

P055 - Ich bin, was du siehst – siehst du, was ich bin? · Selbstbild und Fremdbild – zwei Seiten einer Medaille

Unser Selbstbild entscheidet über unser Auftreten nach außen und die Reflexion über uns selbst und andere. Schwierig, wenn wir uns selbst ganz anders sehen als die anderen. Als Pädagoginnen und Pädagogen werden wir oft hinterfragt und fühlen uns missverstanden.

Mithilfe gezielter Übungen werden wir Selbst- und Fremdbild reflektieren und gegenüberstellen mit den Zielen,
• persönliche Entwicklungschancen zu erkennen,
• Möglichkeiten zu erkennen, um Konflikten vorzubeugen, die aus Missverständnissen und divergierenden Interessen entstehen und
• Transparenz und Klarheit zu gewinnen.

Ref.: Agnes Scharnagl
Verwaltungsbeitrag: 16 €
Ort: 4020 Linz, PH der Diözese Linz, AS19 - Seminarraum 19 (Bildner. Erziehung)

Fr. 17.4.2020
9:00 h bis 17:00 h
Info zur Anmeldung

ABGESAGT


FGG20SP068

P068 - Jede Zeit hat ihre Themen … · … und diese brauchen unsere Lösungen (Distance Learning)

Die vorherrschenden Themen und Probleme der Zeit haben Signalwert. Sie verweisen einerseits auf das, was nicht (mehr) gut läuft und anderseits auf das, was nun als Entwicklungsschritt ansteht und uns alle angeht. Im Vortrag wird je ein Zeitgeistthema aus Partnerschaft, Familie, Schuldnerberatung, Gesundheitswesen und Politik aufgegriffen und der Signalwert dieser Themen erkannt. Danach ist die „Judorolle“ beinahe leicht: nämlich das Erkennen jener Aufgaben, die nahe liegen und nur durch uns realisierbar sind. DL über Moodle. Dauer flexibel. Info per E-Mail nach PH-O Anmeldung.

Achtung: Die Veranstaltung wurde auf 11.5.2020, 10:00 Uhr verschoben und ist bis inkl. 16.5.2020 geöffnet

Ref.: Boglarka Hadinger
Ort:

Fr. 24.4.2020
10:00 h bis 17:00 h
Info zur Anmeldung

PHO-Anmeldung


P069 - Meine Energietankstelle (Distance Learning) · Mehr Klarheit und Leichtigkeit gewinnen

Ein Genusstag mit einfachen Bewegungsübungen, Entspannungs- und Atemtechniken und Berührungsübungen aus dem Impuls-Strömen:
Erfahren Sie, wie Gedanken, Gefühle und Emotionen aus ganzheitlicher Sicht mit Organen, den jeweiligen Körperschichten und Elementen in Verbindung stehen. Sie üben mehr Achtsamkeit, Gelassenheit, Beweglichkeit und ein kraftvolles Sein im persönlichen Alltag.
Durch die Entspannung, Regeneration und gespürte Lebensfreude sorgen Sie für Ihre Lebensenergie.

Ref.: Margit Mühlberger
Ort:

Mo. 27.4.2020
14:00 h bis 16:00 h
Mi. 29.4.2020
14:00 h bis 16:00 h
Do. 30.4.2020
14:00 h bis 18:00 h
Info zur Anmeldung

PHO-Anmeldung


FRP20SA043

A043 - Lachen als Lebenselixier · Mit Humor den (Schul-)Alltag erleichtern

DIE VERANSTALTUNG WURDE aufgrund von Corona in diesem Schuljahr ABGESAGT.

NEUER TERMIN: DONNERSTAG, 15. OKTOBER 2020 (Die neue Veranstaltungsnummer lautet FRP20WA050).

Humor ist Einstellungssache. Wir können nicht immer steuern, was uns passiert. Aber wir können immer steuern, wie wir darauf reagieren.
Humor hilft uns …
… unsere Schwierigkeiten unter neuen Blickwinkeln zu betrachten.

… mit Konflikten anders umzugehen.

… zu einem Leben mit ein bisschen weniger Stress und mehr Leichtigkeit.

Dieser Nachmittag möchte Sie anregen, Ihren Alltag mit etwas mehr Humor zu betrachten und neue Sichtweisen zu gewinnen.
„Der Humor hat nur einen Nachteil –
er kann einem die ganze schlechte Laune verderben!“

Ref.: Jacob Klein
Verwaltungsbeitrag: 6 €
Ort: 4020 Linz, Bischöfliches Priesterseminar Linz, Raum „Hl. Katharina“

Di. 26.5.2020
14:30 h bis 18:00 h
Info zur Anmeldung

ABGESAGT


P079 - UMWELT:SPIEL:RAUM – schauen.staunen.spielen.spüren · anlässlich des Weltumwelttages

Ein Aktionsprogramm für Lehrkräfte mit Schulklassen sowie für Hort- und Kindergartengruppen.

Erleben Sie mittels Workshops mit ihren Schülerinnen und Schülern den Bezug zur Umwelt beim Schauen.staunen.spielen.spüren im und um die Stadtgärtnerei beim Aktionstag zum Weltumwelttag 2020.


Ort: 4020 Linz, Stadtgärtnerei Linz

Kooperationen: Amt der OÖ Landesregierung, Direktion Umwelt und Wasserwirtschaft, Abt. Umweltschutz, Ref. Umweltbildung

Do. 4.6.2020,  9:00 h
bis Fr. 5.6.2020,  12:30 h
Info zur Anmeldung

ABGESAGT


FRP20SA041
FRP20SA041

A041 - „Ich suchte dich draußen“ · Spirituelle Kompetenzentwicklung im Schöpfungsraum

Die Veranstaltung musste aufgrund der Corona-Bestimmungen ABGESAGT WERDEN.

Wie die Schönheit der Welt, so bewahren wir Menschen – laut Aurelius Augustinus (+430) – auch Gott, nachdem wir ihn kennengelernt haben, wie in Zauberzellen im Gedächtnis. Beim Erinnern holen wir diese Eindrücke wie durch ein Wunder wieder hervor und wir erkennen wie Augustinus: „Sieh, du warst innen, ich war draußen. Dort hab ich dich gesucht.“ (Conf. XX)
Im Seminar gehen wir hinaus in die Natur, um uns an das Schöne wie auch an Gott zu erinnern und uns erneut ansprechen zu lassen.
Nettogehzeit rund 7 h, gebirgiger Auf-/Abstieg je 410 hm

Ref.: Christian Kondler, Christoph Baumgartinger
Verwaltungsbeitrag: 18 €
Ort: 4575 Roßleithen, Nationalpark Hotel Villa Sonnwend

Sa. 20.6.2020
7:30 h bis 18:00 h
Info zur Anmeldung

ABGESAGT