Hochschullehrgang: Kulturvermittlung

Hochschullehrgang: Kulturvermittlung

Lehrgangsleitung: Mag. Sandra Malez, Mag. Dr. Klaus Landa,
Mag. Dr. Nina Jelinek (n.jelinek@ph-linz.at)

Studienbeginn: vorauss. 2022/2023 

Studiendauer: 4 Semester berufsbegleitend

ECTS-Punkte: 60 ECTS

Kosten: 2.250 Euro pro Studienjahr 

Abschluss: Akademische Expertin/Akademischer Experte für Kulturvermittlung

Zielgruppe: Der Hochschullehrgang für Kulturvermittlung bietet jene Ausbildungsmodule, die im Hinblick auf die vielfältigen Vermittlungsaspekte und für eine mittel- und langfristige Professionalisierung der Museumslandschaft zielführend sind. Als besondere Zielgruppen werden definiert:

  • Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an Museen
  • Pädagoginnen und Pädagogen aller Schultypen
  • Absolventinnen und Absolventen geisteswissenschaftlicher Studien
  • Neu- und Quereinsteigerinnen und -einsteiger im Kultur- bzw. Museumsbereich
  • Fremdenführerinnen und Fremdenführer
  • Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Tourismus sowie in den Gemeinden


Ich habe Interesse am Hochschullehrgang "Kulturvermittlung".
Anmeldung
Ich melde mich verbindlich zum Hochschullehrgang "Kulturvermittlung" an.
Anmeldung

Weitere Lehrgangsinformationen:

Der Lehrgang versucht dem offiziellen Berufsbild der Kulturvermittlung gerecht zu werden, in dem das Fach als wichtige, breitangelegte Museumssäule gelehrt wird:

  • vom Berufsbild Kulturvermittlung,
  • von der Medialen und Personellen Vermittlung und deren Methoden und Strategien,
  • von der Arbeit mit verschiedenen Zielgruppen und ihren Bedürfnissen,
  • von der Einführung in verwandte Disziplinen, wie der Musik- und der Theatervermittlung,
  • von den Grundlagen der Museumsarbeit und der optimalen Zusammenarbeit der musealen Fachbereiche (Sammeln – Forschen – Bewahren – Ausstellen – Vermitteln)
  • von der Einführung ins Projektmanagement und ins Marketing im musealen Kontext.

Die einzelnen Themen werden durch Theorie- und Praxiseinheiten vermittelt und sind in die Museumslandschaft durch regelmäßige Exkursionen in Oberösterreich, Salzburg, Niederösterreich und Wien eingebettet. 

 

Am Ende des HLG sind die Teilnehmer/-innen fähig, Vermittlungsprogramme zielgruppengerecht zu gestalten, diese umzusetzen, zu evaluieren und zu bewerben. 

Der HLG kann auch als Brückenlehrgang für den Master der Primarstufe dienen. 


Aufnahmebedingungen:

Mindestalter von 25 Jahren oder dreijährige Berufserfahrung

Private Pädagogische Hochschule der Diözese Linz

Benutzer/Benutzerinnen, die bereits im System sind:

Private Pädagogische Hochschule der Diözese Linz