Frühe sprachliche Bildung

Frühe sprachliche Bildung

Lehrgangsleitung: Daniela Pölderl, BEd

Studienbeginn: SS 2022 

Studiendauer: 1 Semester berufsbegleitend

ECTS-Punkte: 6 ECTS

Kosten: Finanziert durch das BMBWF (Studierenden-Servicebeitrag 90€) 

Zielgruppe: Kindergartenpädagoginnen/-pädagogen und Grundschullehrer/-innen, die in einem Kindergarten arbeiten bzw. an einer Grundschule unterrichten Im Fall, dass aus Platzgründen nicht alle Aufnahmewerberinnen/Aufnahmewerber zugelassen werden können, erfolgt eine Reihe nach den gem. § 50 Abs. 6 HG 2005 vom Rektorat verordneten Kriterien (siehe Mitteilungsblätter der Privaten Pädagogischen Hochschule der Diözese Linz unter https://www.phdl.at/service/studienbetrieb/mitteilungsblatt/).

Ich melde mich verbindlich zum Hochschullehrgang "Frühe sprachliche Bildung" an:    Anmeldung

Weitere Lehrgangsinformationen:


Sprachförderung ist ein zentraler Bereich der frühen Bildung und steht mit Sozial- und Sachkompetenz sowie mit den lernmethodischen Kompetenzen in engem Zusammenhang. Die sprachlichen Fähigkeiten von Kindern sind für ihre Bildungslaufbahnen und damit für ihre späteren Lebenschancen grundlegend.Bildungspolitische Erwartungen richten sich daher zur Zeit verstärkt an Kindergärten und Grundschulen, im Bereich gezielter sprachlicher Bildung und Förderung initiativ zu werden.

Inhalte und Ziele:

  • Die Nahtstellen-Problematik Kindergarten/Grundschule mit dem Schwerpunkt "Sprache" wird besonders berücksichtigt.
  • Ziel des Lehrgangs ist u.a. der Austausch zwischen Pädagoginnen und Pädagogen der beiden ersten Bildungsinstitutionen im Themenfeld Sprache - der Lehrgang ist für beide Zielgruppen offen.
  • Der Lehrgang besteht aus 3 Teilmodulen, die ein Grundlagenwissen im Bereich Spracherwerb vermitteln, in Instrumente der Sprachstandsfeststellung einführen und didaktische Methoden der frühen sprachlichen Förderung vorstellen.
  • Begleitend zu den Teilmodulen werden von den Teilnehmern/-innen Projektarbeiten erstellt.

 
Dieser Kurzlehrgang mit 6 EC bildet zugleich einen Bestandteil des 30 ECTS-Lehrgangs:
"Die frühe Sprachförderung II" - dieser wird an einigen pädagogischen Hochschulen Österreichs angeboten. 

Detailinformationen zum Lehrgang
 erhalten Sie bei Frau Daniela Pölderl, daniela.poelderl@ph-linz.at,
Tel.: +43 732 77 26 66-4669


Aufnahmebedingungen:

Abgeschlossene Ausbildung zur Kindergartenpädagogin/zum Kindergartenpädagogen bzw. abgeschlossene Ausbildung zum/zur Grundschullehrer/-in oder Sonderschullehrer/-in. 

Private Pädagogische Hochschule der Diözese Linz

Benutzer/Benutzerinnen, die bereits im System sind: