Religionslehrer/-innen BMHS


Seminare

Insgesamt 6 Ergebnisse

FRP23WA007

A007 - NEUE Worte suchen … · Von Gott reden und schreiben in säkularer Zeit

Für viele Menschen klingt die religiöse Sprache fremd und unverständlich. Daher stehen Menschen, die mit der Verkündigung des Glaubens beauftragt sind, vor der Aufgabe, das Gottesgeheimnis wieder neu ins Wort zu bringen. Heute tun wir das in einem Umfeld, das die Frage nach Gott fragmentiert – wenn überhaupt noch – stellt.
Das Seminar will durch Impulse, Austauschrunden und in einer Textwerkstatt anregen, sich auf die Suche nach einer angemessenen, zeitgemäßen und verstehbaren Gottesrede zu begeben und unsere religiösen Erfahrungen in einer lyrischen Sprache zum Ausdruck zu bringen.

Ref.: Andreas Knapp
Verwaltungsbeitrag: 12 €
Ort: 4553 Schlierbach, Seminarhotel SPES

Fr. 10.11.2023,  15:00 h
bis Sa. 11.11.2023,  14:00 h
Zielgruppe: AHS, BMHS, BS, LWS, MS, PTS, ASO, VS

Info zur Anmeldung


PHO-Anmeldung


FRP23WA019

A019 - Im Namen des Vaters, des Sohnes und der Macht. · Star Wars und die Bibel

Die drei Trilogien von Star Wars sind ein Epos, eine Universalgeschichte, die sich mit dem ewigen Kampf zwischen Gut und Böse beschäftigt. Die Welt von Star Wars und die Welt der Bibel weisen in der Tat zahlreiche Parallelen auf. Die Fortbildungsveranstaltung will einerseits diesen offensichtlichen Parallelen - von der (angeblichen) Jungfrauengeburt von Anakin Skywalker bis zu den Licht-Waffen aus dem Römerbrief - andererseits aber auch den Tiefgründigen, die in der Entwicklung der Protagonisten festzustellen sind, nachgehen.

Ref.: Simone Paganini
Verwaltungsbeitrag: 12 €
Ort: 4020 Linz, Bischöfliches Priesterseminar

Di. 23.1.2024
9:00 h bis 16:30 h
Zielgruppe: AHS, BMHS, BS, LWS, MS, PTS

Info zur Anmeldung


PHO-Anmeldung


FRP24SA024

A024 - Antisemitismus? Das gibt's bei uns doch nicht! · Workshop zur Prävention von Antisemitismus in Sek I und Sek II

„Antisemitismus? Das gibt's bei uns sicherlich nicht!“
Ein Satz, den eine Lehrerin ungläubig formulierte, als sie mit dem gegenteiligen Faktum konfrontiert wurde: Antisemitismus gibt es doch!
Das Seminar widmet sich historischen und gegenwärtigen Formen des Antisemitismus, die sich in der Alltagskommunikation und im Kontext von Israel zeigen.
Authentische Fallbeispiele und Strategien im Umgang mit Antisemitismus werden diskutiert, altersdifferenzierte Unterrichtsmaterialien aus Yad Vashem und von _erinnern.at_, die in den Schulalltag mitgenommen werden können, vorgestellt und erprobt.

Ref.: Julia Mayr
Verwaltungsbeitrag: 6 €
Ort: 4020 Linz, Bischöfliches Priesterseminar

Di. 27.2.2024
14:30 h bis 18:30 h
Zielgruppe: AHS, BMHS, BS, LWS, MS, PTS

Info zur Anmeldung


PHO-Anmeldung


FRP24SA031

A031 - Trösten lernen · Zum religionspädagogischen Umgang mit der Theodizee-Frage

An der Frage der Theodizee zerbrachen früher viele Glaubensbiografien: Wie kann man an einen gütigen und mächtigen Gott glauben, wenn im Privatleben und weltweit absurdes Leid passiert? Da heute viele Heranwachsende keinen starken Glauben mehr haben, werden Leiderfahrungen zum Anlass, überhaupt erst nach Gott zu fragen. Es geht weiterhin darum, Leid zu ver-stehen, vor allem aber darum, im Leid be-stehen zu können. Im Zentrum steht heute die Frage: Wie funktioniert Trost? Für diese Lernprozesse kann der biblische Hiob neu zum Vorbild werden. Diesen Spuren wird der Fortbildungstag nachspüren.

Ref.: Georg Langenhorst
Verwaltungsbeitrag: 12 €
Ort: 4020 Linz, Bischöfliches Priesterseminar

Do. 14.3.2024
9:00 h bis 16:30 h
Zielgruppe: AHS, BAfEP, BMHS, BS, LWS, MS, PTS, ASO, VS

Info zur Anmeldung


PHO-Anmeldung


FRP24SA037
FRP24SA037

A037 - Konfessionell, kooperativ oder doch für alle gemeinsam? · Perspektiven zur Zukunft des Religionsunterrichts

Gesellschaftliche Entwicklungen stellen Anfragen an den Religionsunterricht. Wie kann religiöse Bildung der Vielfalt der Lebensentwürfe, Religionen und Weltanschauungen gerecht werden? Dafür eröffnet die Veranstaltung Perspektiven und nimmt Impulse aus der deutschsprachigen Religionspädagogik auf: Es werden empirische Erkenntnisse zu konfessionell-kooperativem Religionsunterricht beleuchtet, islamische Blickwinkel auf Möglichkeiten inhaltlicher Kooperation mit dem christlichen Religionsunterricht analysiert und das konkrete Modell des Religionsunterrichts für alle in Hamburg diskutiert.

Ref.: Ulrich Riegel, Fahimah Ulfat, Hans-Ulrich Keßler
Verwaltungsbeitrag: 6 €
Ort: 4020 Linz, Bischöfliches Priesterseminar

Kooperationen: Linzer Forum Religionspädagogik

Mo. 22.4.2024
14:00 h bis 18:00 h
Zielgruppe: AHS, BMHS, BS, LWS, MS, PTS, ASO, VS

Info zur Anmeldung


PHO-Anmeldung


FRP24FA902

A902 - Escape-Room im Mariendom · Das mysteriöse Pergament

Ein höchst ungewöhnlicher antiquarischer
Fund, ein paar hektische und widersprüchliche
Hinweise und ein äußerst knappes
Zeitbudget: Der Einstieg ins Abenteuer
im abgeschiedenen Turmzimmer des
Mariendoms Linz ist ein denkbar schwieriger.
Gemeinsam mit anderen gilt es, knifflige
Rätsel zu lösen und eine Sensation ans
Tageslicht zu bringen.

Treffpunkt: 09:15 Domcenter

20 (Eintritt Escape-Room)

Ref.: Eva-Maria Gattringer
Verwaltungsbeitrag: 6 €
Ort: 4020 Linz, DomCenter Linz

Do. 11.7.2024
9:30 h bis 11:00 h
Zielgruppe: AHS, BAfEP, BMHS, BS, LWS, MS, PTS, ASO, VS

Info zur Anmeldung


PHO-Anmeldung