Sommerbildung 2023 und 2024

Angebot

Kategorie


Seminare

Insgesamt 27 Ergebnisse

FGG23WP002

P002 - ABGESAGT-Perspektiven Existenzieller Pädagogik · Eine Selbsterfahrung

In dieser fortlaufenden Selbsterfahrungsgruppe stehen personale Begegnung sowie innerer und äußerer Dialog im Mittelpunkt. Ziel ist es, die Selbstgestaltungskräfte und den Willen zum Sinn zu stärken. Gleichzeitig werden verschiedene Handlungsfelder Existenzieller Pädagogik ausgeleuchtet. Psychotherapeut Karl Sibelius begleitet Sie auf einer Reise ins Ich und erarbeitet mit Ihnen die Grundfragen der Existenz:
Kann ich Da sein?
Mag ich Da sein?
Darf ich ich sein?
Habe ich ein Warum zum Leben?

Ref.: Karl Sibelius
Verwaltungsbeitrag: 40 €
Ort: 4020 Linz, PH der Diözese Linz

Do. 5.10.2023,  16:00 h
bis Do. 30.11.2023,  20:00 h
Zielgruppe: AHS

Info zur Anmeldung

ABGESAGT


FGG23WP004
FGG23WP004

P004 - „Lauschen auf den Klang des Lebens“ · Spirituelle Kompetenzvertiefung im Schöpfungsraum

Als Geigenbauer hat Martin Schleske gelernt, das verwendete Holz zu „belauschen“, das heißt seinen Faserverlauf, seine Geschichte, seine Eigenheiten wahrzunehmen und zu beachten, um das Holz zum Klingen zu bringen. Das ist mehr als eine Übung der Sinne, es ist eine Übung des Herzens. Wir werden beim Wandern das „belauschen“, was die Schöpfung uns anbietet, und was sie an Resonanz in uns hervorruft. Soll doch das Innere des Menschen zum Klingen kommen.

Nettogehzeit: 6 h
Höhenunterschied: ca. 500 hm
Ersatztermin: ca. 14.10.2023

Ref.: Christian Kondler, Christoph Baumgartinger
Verwaltungsbeitrag: 16 €
Ort: . ., Totes Gebirge

Sa. 7.10.2023
8:00 h bis 17:00 h
Zielgruppe: AHS, BAfEP, BMHS, BS, KIGA, LWS, MS, KIGA, PTS, ASO, VS

Info zur Anmeldung

PHO-Anmeldung


FZT23WZ007

Z007 - Flucht und Trauma · Umgang mit fluchtrelevanten Traumatisierungen im Schulalltag

Viele Schüler:innen mit Fluchthintergrund haben außergewöhnliche Belastungen erlebt. Das Erkennen möglicher Traumatisierungen und der Umgang damit gehören zu den häufigsten Fragen, die Lehrende in diesem Zusammenhang beschäftigen. Die Fortbildung bietet einen Überblick über Merkmale von fluchtrelevantem Trauma bei Kindern. Zudem werden Prinzipien zum Umgang mit Traumatisierungen im schulischen Kontext diskutiert.

Ref.: Olga Kostoula
Verwaltungsbeitrag: 8 €
Ort: 4020 Linz, PH der Diözese Linz

Do. 9.11.2023
14:00 h bis 19:00 h
Zielgruppe: VS, AHS

Info zur Anmeldung

ABGESAGT


FGG23WP022

P022 - Mein ganz persönlicher Jahresplan · Mit Struktur und Leichtigkeit durch den Lehrer:innenalltag

Für alle Fächer gibt es Jahresplanungen, die perfekt vorbereitet werden. Lehrer:innen halten sich daran und vergessen da auch manchmal auf sich selbst - auf die eigene Work-Life-Balance. Durch einen persönlichen Jahresplan mit vielen unterschiedlichen Inputs, auch aus dem Mentaltraining, kann ein Schuljahr mit mehr Leichtigkeit, Freiräumen und Gesundheit gelingen.

Ref.: Barbara Kunerth
Ort: ohne Ortsangabe, online

Mi. 15.11.2023
15:30 h bis 17:15 h
Zielgruppe: VS, MS, AHS

Info zur Anmeldung

AUSGEBUCHT
PHO-Anmeldung


FGG23WP101

P101 - Ängste in Freude wandeln! · Logotherapeutische Impulse für Pädagog:innen und Menschen in deren Umfeld

Die wertschätzende, sinnstiftende Grundhaltung Frankls ist Grundtenor beim gemeinsamen Blick auf immer wieder mögliche Potenziale und ihre Blockierer. Diese Potenziale helfen, auch in herausfordernden Zeiten und in persönlichen Unsicherheiten in der eigenen Mitte zu bleiben, dort Halt und Vertrauen zu finden und anderen weitergeben zu können. Inhalte: Potenziale des gesunden menschlichen Geistes zur Stärkung meines ICHs; Wesen und Aufgabe von gesunder Angst; Verlust und Konflikt als Ursachen übermäßiger Angst; Schritte der Angstbewältigung; Lebens-Freude und Urvertrauen: Kraft-Quelle und Ziel

TN-Selbstbehalt: 85€

Ref.: Christoph Schlick
Ort: 4600 Wels, Bildungshaus Schloss Puchberg

Mo. 4.12.2023,  10:00 h
bis Di. 5.12.2023,  17:30 h
Zielgruppe: KIGA, VS, PTS, ASO, BS, LWS, AHS, BMHS, MS, KIGA, BAfEP

Info zur Anmeldung

PHO-Anmeldung


FGG23WP056

P056 - Die Künstlerbrille® 3 · Wie finden sich Künstler*innen in unsicheren Situationen zurecht?

Dagmar Frick-Islitzer erläutert, weshalb Künstler*innen absichtlich sicheres Terrain verlassen, sich auf Umwege einlassen und Zufälle wie auch Überraschungen willkommen heißen und was sie sich dadurch erhoffen. Erkundet wird das Potenzial in strukturarmen Arbeitsprozessen und welche Einstellungen dafür gebraucht werden.

Kunstbasierte Übung: Bitte legen Sie sich einen Bleistift, ein weißes Blatt DIN A4 und 10-15 ausgeschnittene Wortschnipsel aus einer Zeitung/Zeitschrift bereit.

Follow-Up: Asynchrone online Lehre mit Feedback Gespräch über Zoom am 06.02.24.

Ref.: Dagmar Frick-Islitzer
Ort: ohne Ortsangabe, online

Di. 23.1.2024
17:00 h bis 19:00 h
Di. 6.2.2024
14:00 h bis 17:00 h
Zielgruppe: AHS

Info zur Anmeldung

ABGESAGT


FGG23WP052

P052 - ABGESAGT-Die Kunst des Sprechens · Seminar für mehr Stimmgesundheit im Unterricht

Werden Sie sich der Bedeutung Ihres wichtigsten Werkzeuges für einen erfolgreichen Unterricht bewusst: Ihrer Stimme. Ziel des Seminares ist es, Ihre Stimme zu kräftigen, damit Sie auch weiterhin den Unterricht mit gesunder, klangvoller Stimme motivierend und spannend gestalten können. Atem– und Artikulationsübungen, Übungen zur richtigen Stimmlage sowie Körperspannung und Körpersprache sind Inhalt des Stimmtages. Ein Alltags–Aufwärmprogramm wird Ihnen helfen, Ihre Stimme zu pflegen und gesund zu erhalten. Mit richtiger Sprech–und Atemtechnik und gelassener Körperspannung erlangen Sie mehr Souveränität im Unterricht!

Ref.: Karina Lochner
Verwaltungsbeitrag: 16 €
Ort: 4020 Linz, PH der Diözese Linz, Seminarraum D800

Fr. 2.2.2024
9:00 h bis 17:00 h
Zielgruppe: AHS, VS

Info zur Anmeldung

ABGESAGT


FGG23WP057
FGG23WP057

P057 - Leadership Talk: Softwarepark Hagenberg · Leiten im 21. Jahrhundert, OÖ Silicon Valley und Diskussion mit Dr. Mündl und Co

Wir lernen das OÖ „Silicon Valley„ im Softwarepark Hagenberg kennen und tauschen uns mit der wirtschaftlichen Leiterin Dr. Sonja Mündl und dem wissenschaftlichen Leiter Prof Dr. Stephan Winkler aus. Mögliche Fragen sind: Welche Kompetenzen brauchen zukünftige Erwachsene und heutige Führungspersonen? Wie sollen und können wir uns bilden? Welche Werte sind wichtig? Was lernen wir voneinander? Wie arbeiten Start-Ups?

Führungspersonen aller pädagogischen Bereiche sind eingeladen teilzunehmen.
Die Möglichkeit zum kollegialen professionellen Austausch ist Bestandteil der Veranstaltung.

Ref.: Sonja Mündl, Stephan Winkler
Verwaltungsbeitrag: 8 €
Ort: Softwarepark Hagenberg

Fr. 2.2.2024
15:00 h bis 17:30 h
Zielgruppe: KIGA, VS, PTS, ASO, BS, LWS, AHS, BMHS, MS, KIGA, BAfEP

Info zur Anmeldung


PHO-Anmeldung


FGG23WP053

P053 - Die Schätze in uns und anderen entdecken · Eine wertschätzende Beziehungskultur gestalten

Die Voraussetzung für eine gelingende Lernkultur ist eine wertschätzende Beziehungskultur. Wenn Beziehungen zwischen den Menschen gelingen, hat das weniger mit Glück zu tun, sondern mit der Bereitschaft, die inneren wertvollen Charaktereigenschaften zu entdecken und zum Wohle aller zu entwickeln. Es sind diese Schätze, die uns helfen, eine Haltung des Lernens und der Achtsamkeit einzunehmen, verständnisvoll zu sein und die Interaktion mit Erwachsenen und Kindern mit unterschiedlichen Persönlichkeiten, Lebensentwürfen, Kulturen, Religionen und Sprachen als Bereicherung zu erleben.

Ref.: Shima Poostchi
Verwaltungsbeitrag: 16 €
Ort: 4020 Linz, PH der Diözese Linz, Seminarraum D800

Sa. 3.2.2024
9:00 h bis 17:00 h
Zielgruppe: AHS, BMHS, BS, KIGA, LWS, MS, PTS, ASO, VS

Info zur Anmeldung


PHO-Anmeldung


FGG23WP102

P102 - Atem und Stimme - Atemrhythmisch Angepasste Phonation (AAP) · Mein ganz persönlicher Umgang mit der Stimme in der Kommunikation

Sprechen in unterschiedlichsten Situationen wird subjektiv sehr different wahrgenommen. In diesem Seminar wird anhand vieler Übungen erlebbar gemacht, wie psychophysische Kausalitäten, atemphysiologische, körpersprachliche, stimmliche, artikulatorische sowie inhaltliche und sprachliche Aspekte des Sprechens ein größeres Bewusstsein schaffen, damit kreative Prozesse, spontane Interaktionen und Konfliktsituationen konstruktiver gesteuert werden können. Die Balance zwischen Emotion und Intellekt in der Kommunikation ermöglicht die Gesunderhaltung des Stimmapparates, differenzierteres Denken und eine erhöhte Aufmerksamkeit und Selbstkontrolle.

Terminverschiebung vom 29.9.2023 auf 10.2.2024

Ref.: Gerhard Doss
Verwaltungsbeitrag: 16 €
Ort: 4020 Linz, PH der Diözese Linz, Seminarraum D800

Sa. 10.2.2024
9:00 h bis 17:00 h
Zielgruppe: AHS, BMHS, BS, KIGA, LWS, MS, PTS, ASO, VS

Info zur Anmeldung

ABGESAGT


FGG24SP063

P063 - ABGESAGT-Die Macht der Gedanken · Mentaltraining für Pädagoginnen und Pädagogen

Mentaltraining hilft, bewusst auf unsere Gedanken zu achten und diese positiv auszurichten. Es ist eine Trainingsmethode zur positiven Lebensgestaltung, zur bewussten Beeinflussung des eigenen Denkens, Wollens und Tuns. Wir erkennen, dass unsere Gedanken unsere Wirklichkeit gestalten.

Seminarinhalte:
– Meine mentale Stärke (wieder) finden
– Atem- und Entspannungsübungen
– Arbeit mit positiven Affirmationen
– positive Inspirationen für mich und mein Tun

Ref.: Barbara Kunerth
Verwaltungsbeitrag: 8 €
Ort: 4020 Linz, PH der Diözese Linz, Seminarraum D800

Di. 27.2.2024
14:30 h bis 17:45 h
Zielgruppe: AHS, MS, ASO, VS

Info zur Anmeldung

ABGESAGT


FGG24SP066

P066 - Typgerechtes Lernen stärkt den Lernerfolg · Von der Wichtigkeit der Lerntypen

Es macht Sinn seinen persönlichen Lerntypus zu kennen! Falsches Lernen reduziert den Lernerfolg und erhöht den Lernfrust. Das muss nicht sein!
In der Fortbildung erhalten Sie nicht nur Informationen über die verschiedenen Lerntypen sondern auch über den Umgang mit ihnen.
Typgerechtes Lernen macht Lust auf Lernen und lässt Gelerntes auch in Stresssituationen abrufen!

Ref.: Veronika Kunze
Verwaltungsbeitrag: 8 €
Ort: 4020 Linz, PH der Diözese Linz, Seminarraum D800

Mo. 4.3.2024
14:30 h bis 17:45 h
Zielgruppe: AHS, MS, VS

Info zur Anmeldung

ABGESAGT


FGG24SP072

P072 - Urvertrauen als Kraft in der Krise! · Logotherapeutische Impulse für Pädagog:innen und Menschen in deren Umfeld

Weil das Ur-Vertrauen nie gebrochen werden kann, darf ich Mut, Hoffnung und Lebenskraft immer wieder neu entwickeln und erfahren. Und das alles, weil dieses Urvertrauen mit einer Kraft untrennbar verbunden ist und einhergeht: der Liebe. Der „Liebe zum Leben“.
So können Verletzungen geheilt, Krisen bewältigt, Konflikte gelöst werden. Lebensfreude und Urvertrauen sind Kraftquellen für gelingendes Leben, für erfüllte Beziehungen.

TN-Selbstbehalt: 85€

Ref.: Christoph Schlick
Ort: 4600 Wels, Bildungshaus Schloss Puchberg

Kooperationen: Bildungshaus Schloss Puchberg

Mo. 11.3.2024,  10:00 h
bis Di. 12.3.2024,  18:00 h
Zielgruppe: AHS, BMHS, KIGA, MS, VS

Info zur Anmeldung

ABGESAGT


FGG24SP075

P075 - Leadership Talk: Fa. Fronius International · Führungskultur im 21. Jahrhundert, Firmenbesuch und Diskussion mit Mag. Strauß

Wir lernen die Fa Fronius International in Sattledt kennen und tauschen uns mit Firmenchefin Mag. Elisabeth Engelbrechtsmüller-Strauß aus. Mögliche Fragen sind: Welche Kompetenzen brauchen zukünftige Erwachsene und heutige Führungspersonen? Wie sollen und können wir uns bilden? Welche Werte sind wichtig? Was lernen wir voneinander?
Führungspersonen aller pädagogischen Bereiche sind eingeladen teilzunehmen.
Die Möglichkeit zum kollegialen und professionellen Austausch ist wichtiger Bestandteil der Veranstaltung.

TERMINVERSCHIEBUNG: NEUER TERMIN WIRD EHESTMÖGLICH BEKANNT GEGEBEN

Ref.: Elisabeth Engelbrechtsmüller-Strauß
Verwaltungsbeitrag: 8 €
Ort: 4642 Sattledt, Fronius International

Mi. 13.3.2024
15:00 h bis 17:30 h
Zielgruppe: KIGA, VS, PTS, ASO, BS, LWS, AHS, BMHS, MS, KIGA, BAfEP

Info zur Anmeldung


PHO-Anmeldung


FGG24SP084

P084 - Starke Gemeinschaft · Achtsam leiten und begleiten

Schule ist ein pulsierender Ort, wo viele interessante Menschen zusammenkommen: Schüler:innen, Lehrer:innen, die Leitung, Verwaltungspersonal, Schulsozialarbeiter:innen und Eltern. Sie alle sind Individuen mit reichhaltigen Fähigkeiten, Stärken und Talenten. Mit welchen (Beg)Leitungsmethoden und Führungsstilen aus ihnen eine starke Gemeinschaft wird, wie sie achtsam und wertschätzend miteinander umgehen, wie sie von der Verschiedenheit und Buntheit profitieren, die Freude am Lernen und Arbeiten teilen und das Gelernte in die Welt tragen, will der Kurs zeigen.

Ref.: Ines Weber
Verwaltungsbeitrag: 16 €
Ort: Klimahaus Dachsberg

Fr. 22.3.2024
10:00 h bis 17:00 h
Zielgruppe: AHS, BMHS, MS, VS, BS, LWS, PTS

Info zur Anmeldung

ABGESAGT


FGG24SP087

P087 - Kurswechsel?! · Oder mache ich eh schon alles richtig?

Sie sind seit einiger Zeit im pädagogischen Umfeld tätig und haben profunde Kompetenzen erworben. Da Sie ein Mensch mit ganz individueller Persönlichkeit, Wünschen und Ideen sind, wollen Sie nun Ihre Erfahrungen reflektieren und Ihr persönliches sowie pädagogisches Profil weiterentwickeln.
Diese Fortbildungsveranstaltung bietet Ihnen die Möglichkeit, sich Ihrer eigenen Stärken und Talente bewusster zu werden, ihre pädagogischen Konzepte danach oder gar neu auszurichten und daraus Ihren ganz persönlichen Beruf(ung)sweg abzuleiten.

Ref.: Ines Weber
Verwaltungsbeitrag: 16 €
Ort: Klimahaus Dachsberg

Fr. 5.4.2024
15:00 h bis 21:00 h
Sa. 6.4.2024
9:00 h bis 14:00 h
Zielgruppe: AHS, BMHS, BS, LWS, MS, PTS, ASO, VS

Info zur Anmeldung

ABGESAGT


FGG24SP090
FGG24SP090

P090 - SPIRI.Walk#Wels · Aufspüren spiritueller Orte im städtischen Lebensraum

„Gott in allen Dingen suchen und finden“ – so lautet ein zentraler Gedanke des Ignatius von Loyola. So unterschiedlich die Menschen sind, so verschieden sind auch ihre spirituellen Erlebniswelten. Was vielen gemeinsam ist: Beim Gehen kommt nicht nur der Körper in Bewegung, sondern auch Geist und Seele. Auf einem Spaziergang durch Wels suchen wir alltägliche Orte auf, lassen uns von ihrer Strahlkraft berühren und inspirieren und entdecken dabei vielleicht so manch neue Kraftquelle.
Ersatztermin: 20.4.2024

Ref.: Christian Kondler, Daniel Brunnmayr
Verwaltungsbeitrag: 16 €
Ort: 4600 Wels, Stadtpfarre St. Johannes, Pfarr- und Veranstaltungszentrum

Sa. 13.4.2024
9:30 h bis 16:30 h
Zielgruppe: AHS, BAfEP, BMHS, BS, KIGA, LWS, MS, KIGA, PTS, ASO, VS

Info zur Anmeldung

ABGESAGT


FEP24SK068

K068 - Kraft der Ermutigung · Alles ist Beziehung – wie wir an unsere natürlichen Drogen kommen

Die zentralen Motive des Menschen sind auf Zuwendung und gelingende Beziehungen ausgerichtet. Dabei geht es nicht nur um persönliche Beziehungen, Zärtlichkeit und Liebe, sondern um alle Formen sozialen Zusammenwirkens. Kern aller Motivation ist es, zwischenmenschliche Anerkennung und Wertschätzung zu finden und zu geben. Im Seminar wird aufgezeigt, wie wir zu mehr natürlichen Drogen kommen, uns dadurch stark fühlen, gesund und motiviert bleiben. Das Seminar zeigt praktisch auf, wie die lebensbejahende Logopädagogik im Alltag gelebt und umgesetzt werden kann.

Ref.: Stefan Schwarz
Ort: ohne Ortsangabe, online

Mo. 15.4.2024
9:00 h bis 17:00 h
Zielgruppe: AHS, BMHS, KIGA, MS, ASO, VS, BS, LWS, PTS

Info zur Anmeldung


PHO-Anmeldung


FGG24SP094

P094 - Abgesagt-Erziehung braucht Führung(skraft) · Führungsqualitäten stärken mit Pferden als Co-Trainer

Lehrer:innen und Schulleiter:innen haben ähnliche Aufgaben und Herausforderungen wie Führungskräfte. Sie leisten Führungsarbeit unter besonderen Bedingungen. Diese Führungsarbeit zu reflektieren und zu optimieren, gelingt mithilfe der Pferde als Co-Trainer besonders gut.
Sie lernen in diesem Seminar Ihren ganz persönlichen Führungsstil kennen.
Sie setzen Ihre persönlichen Führungskompetenzen wirkungsvoll ein.
Sie nehmen wertvolle Erkenntnisse für Ihren Alltag mit Kindern und Jugendlichen mit.

Ref.: Kornelia Wernitznig
Verwaltungsbeitrag: 16 €
Ort: 4212 Neumarkt im Mühlkreis, Reiterhof Prantstetterhof-Stroblmair

Sa. 20.4.2024
9:00 h bis 17:00 h
Zielgruppe: AHS, BMHS, BS, KIGA, LWS, MS, PTS, ASO, VS

Info zur Anmeldung

ABGESAGT


FGG24SP095

P095 - Unsere Erinnerung und die „ Farbe “ der Persönlichkeit

Die Neurologie geht davon aus, dass die Erinnerung eines Menschen, also das, was im Gedächtnis gespeichert ist, einen maßgeblichen Einfluss auf die Persönlichkeit hat. Bis zu der extremen Feststellung: „Wir sind Erinnerung“. (Schachter)
Was sagen dazu die Langzeiterfahrungen aus Therapie, Beratung und Biographiearbeit? Ist unser Wesen der „Farbe“ der Erinnerung ein Leben lang ausgeliefert? Sind die Erinnerungen zeitlebens identisch? Wandeln sie sich? Können wir Einfluss auf sie nehmen? Und wenn ja, wie und in welchem Maße?
Ein interessantes Thema, unterstützt durch mehrere Übungen.

Ref.: Boglarka Hadinger
Verwaltungsbeitrag: 16 €
Ort: 4020 Linz, Bischöfliches Priesterseminar

Di. 23.4.2024
10:00 h bis 17:00 h
Zielgruppe: AHS, BMHS, BS, KIGA, LWS, MS, PTS, ASO, VS

Info zur Anmeldung


PHO-Anmeldung


FZT24SZ009
FZT24SZ009

Z009 - Die Vielfalt des Deutschen als Potenzial für den Unterricht

In weiten Teilen Österreichs und Süddeutschlands spielt innere Mehrsprachigkeit, also die
sprachliche Vielfalt zwischen den Polen Dialekt und Standardsprache, eine bedeutende Rolle. Damit
verbunden sind viele gesellschaftlich verbreitete Be- und Abwertungen von Sprachvarietäten und in
Zeiten von Binnen- und Außenmigration auch viele Fragen von Zugehörigkeit. Das
Thema ist damit für Lehrer:innen von sehr unterschiedlichen Schülergruppen von Relevanz. In der Veranstaltung stehen die Aufträge und Potenziale
dieser Situation für den Deutschunterricht im Mittelpunkt.

Ref.: Cordula Pribyl-Resch, Eugen Unterberger
Verwaltungsbeitrag: 8 €
Ort: 4020 Linz, PH der Diözese Linz

Fr. 26.4.2024
14:00 h bis 18:00 h
Fr. 24.5.2024
14:00 h bis 18:00 h
Zielgruppe: AHS, BMHS, VS, MS, PTS

Info zur Anmeldung

PHO-Anmeldung


FGG24SP098

P098 - ABGESAGT-Schütte dein Bild! · Im Fluss der Farben dein Potenzial erleben

Wenn Sie gerne im kreativen, bildnerischen Bereich arbeiten, einfach etwas für Ihr seelisches Wohlbefinden tun möchten, können Sie hier etwas Neues ausprobieren.

Bei diesem Workshop dient das kreative Tun - das Schütten mit Farben - der Selbstreflexion einerseits, aber auch dem Erkennen von alten Mustern sowie Gewohnheiten. Ihr Potenzial wird sichtbar und die Zukunftsperspektive nachhaltig verankert.

Sie erfahren theoretisches Hintergrundwissen. Danach erfolgt der Gießvorgang mit Acrylfarben.
Das Bild wird mit nach Hause genommen und dient zur nachhaltigen Meditation und Reflexion.

Materialkosten 20€

Ref.: Heidelinde Thanner
Verwaltungsbeitrag: 16 €
Ort: 4020 Linz, PH der Diözese Linz

Sa. 27.4.2024
9:00 h bis 17:00 h
Zielgruppe: AHS, BMHS, BS, KIGA, LWS, MS, PTS, ASO, VS

Info zur Anmeldung

ABGESAGT


FGG24SP071

P071 - Wie Menschen aufblühen · Ressourcenorientierung in der Pädagogik

Wenn wir auf Ressourcen und Lösungen schauen statt auf Defizite und Probleme, bekommen wir andere Dinge in den Blick. Wir werden dadurch kreativer, beweglicher, gelassener und resilienter.
Wir entdecken neue Möglichkeiten und können unser Leben selbstbewusst gestalten.

Inhalte:
• Meine Ressourcen entdecken
• Entwicklungskreislauf zur Resilienz mit wahrnehmungs- und körperbasierten Interventionen
• Ressourcenorientiertes Wahrnehmen, Denken und Handeln in der Praxis

Terminverschiebung von 9.3. auf 4.5.2024

Ref.: Elisabeth Peitl
Verwaltungsbeitrag: 16 €
Ort: 4020 Linz, PH der Diözese Linz, AS06 - Seminarraum 06

Sa. 4.5.2024
9:00 h bis 17:00 h
Zielgruppe: KIGA, VS, PTS, ASO, BS, LWS, AHS, BMHS, MS, KIGA

Info zur Anmeldung


PHO-Anmeldung


FFD24SL137

L137 - Führung ist zunächst und vor allem Selbstführung · Souveränität - auf einem soliden Fundament von Einstellung und Haltung

Die beste Voraussetzung den wachsenden Herausforderungen des Führungsalltags zu trotzen, ist die bewusste Entscheidung, sich selbst zu entwickeln, um nicht in die Opferrolle zu fallen. Für mehr Leistungsfähigkeit und persönlichen Erfolg brauchen wir reife Persönlichkeiten, die bei sich selber ankommen, um bei anderen Menschen anzukommen. Womit kann ich mit meinen Fähigkeiten, Menschen, Schule bereichern, Sinnspuren hinterlassen und erfolgreich sein? In der Auseinandersetzung mit diesen Fragen können Führende trotz wachsender Anforderungen, ein hohes Maß an Selbstwert entwickeln, Mitarbeiter:nnen erfolgreich machen und einen Mehrwert generieren.

Ref.: Stefan Schwarz
Ort: ohne Ortsangabe, online

Mo. 13.5.2024
14:00 h bis 18:00 h
Zielgruppe: AHS, BMHS, MS, VS

Info zur Anmeldung


PHO-Anmeldung


FGG24FP906

P906 - Achtsamkeit und Meditation – mehr als eine Modeerscheinung? · Plädoyer für neue Wege in Pädagogik und Schule

Seit jeher haben sich Achtsamkeit und Meditation als wertvoll erwiesen für die Selbsterkenntnis und die Lebenspraxen der Menschen. Angesichts gegenwärtiger Krisen und Herausforderungen (Beschleunigung, Optimierungszwang, Digitalisierung, …) und durch Erkenntnisse der Neurowissenschaften werden Achtsamkeit und Meditation immer mehr auch als bildungsrelevant erachtet. Das Seminar gibt einen Überblick über neue wissenschaftliche Erkenntnisse und auch darüber, warum eine Pädagogik, die Achtsamkeit und Meditation beachtet, Bildungseinrichtungen verändern könnte. Praktische Achtsamkeits- und Meditationsübungen werden vorgestellt und durchgeführt und Schritte der konkreten Umsetzung in der Schule gezeigt.

Ref.: Franz Keplinger
Verwaltungsbeitrag: 16 €
Ort: 4020 Linz, PH der Diözese Linz

Mo. 8.7.2024
9:00 h bis 17:00 h
Zielgruppe: AHS, BMHS, BS, KIGA, LWS, MS, PTS, ASO, VS

Info zur Anmeldung

PHO-Anmeldung


FGG24FP907

P907 - „Muss nur noch kurz die Welt retten!“ · Plädoyer für ein „Lernziel Menschlichkeit“ in der Schule

„Es ist wichtig, dass der Mensch viel kann und viel weiß, noch wichtiger ist, dass der, der viel kann und viel weiß, ein Mensch ist“ (E. Fried). Damit sind die Aufgaben von Schule und Bildung, gerade in Krisenzeiten, im Blick. Wir müssen eingestehen, dass wir in unseren Schulen das Wissen und Können zu sehr in den Vordergrund stellen. Bildung ist unteilbar, Fachwissen, Kompetenzen, Kulturtechniken sind unverzichtbar. Noch unverzichtbarer ist das, was man früher „Herzensbildung“ oder „die Kultivierung der Menschlichkeit“ nannte. Welche Inhalte sind mit dem Lernziel Menschlichkeit verbunden und wie kann die Umsetzung an den Schulen gelingen?

Ref.: Franz Keplinger, Doris Armstorfer
Verwaltungsbeitrag: 16 €
Ort: 4020 Linz, PH der Diözese Linz, Seminarraum B311

Mo. 2.9.2024
9:00 h bis 17:00 h
Zielgruppe: AHS, BMHS, BS, LWS, MS, PTS, ASO, VS

Info zur Anmeldung

PHO-Anmeldung


FGG24FP908

P908 - Schüler:innen brauchen Resonanz · Gelingensfaktoren für eine „Pädagogik der Resonanz“

Resonanz ist ein Grundbedürfnis von Menschen. Der Soziologe H. Rosa und der Neurowissenschaftler J. Bauer haben das Phänomen der Resonanz umfassend erforscht und die Resonanzpädagogik grundgelegt. Resonanz hat wesentlich zu tun mit einem Beziehungsgeschehen, in dem Menschen einander hören und aufeinander so antworten, dass sie sich berühren lassen und durch diese Berührung verändert werden. Die Schule ist deswegen ein so wichtiger Ort für Kinder und Jugendliche, weil die „Qualität der Weltbeziehungen“ ganz wesentlich geformt wird. Das Phänomen der Resonanz und Konkretisierungen der Resonanzpädagogik stehen im Fokus des Seminars.

Ref.: Franz Keplinger
Verwaltungsbeitrag: 16 €
Ort: 4020 Linz, PH der Diözese Linz, Seminarraum B311

Di. 3.9.2024
9:00 h bis 17:00 h
Zielgruppe: AHS, BMHS, BS, LWS, MS, PTS, ASO, VS

Info zur Anmeldung

PHO-Anmeldung